Seitenbild
 > Die Akademie > Aktuelles

Akademie stellt ihr Programm auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf vor

Mit Aktionen und einem Info-Stand präsentierte die Akademie der Kulturellen Bildung auf dem 16. Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) in Düsseldorf ihre Arbeit. Drei Tage lang konnten sich pädagogische Fachkräfte auf der Messe über die vielfältigen Aktivitäten der Akademie rund um Fortbildung, Fachdiskurs und Forschung informieren.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielmarkt 2017 verbindet Wertediskurs und Spielvergnügen

Zwei Tage lang war die Akademie der Kulturellen Bildung wieder ein Zentrum für Spielbegeisterte. Rund 2000 Besucher*innen probierten auf der Fachmesse in Remscheid neue, kreative und bewährte Spiele aus und sammelten frische Impulse für die pädagogische Arbeit. Im Mittelpunkt des 38. Spielmarkts stand der Wert des Spiels.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


2. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken bot Gelegenheit zur Weiterbildung in Remscheid

Vom 15. bis 18. Februar veranstaltete die Fachkommission Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid die 2. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken. Die Tagung stand unter dem Motto „Integration, Inklusion, Partizipation: Miteinander voneinander lernen“. Rund 115 Mitarbeiter*innen aus Bibliotheken und pädagogischen Einrichtungen aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz bildeten sich in zahlreichen Workshops weiter.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Kulturelle Bildung in der digitalen und postdigitalen Welt: Team für gemeinsames Forschungsprojekt ist vollständig

„Postdigitale kulturelle Jugendwelten“ stehen im Mittelpunkt eines Verbundvorhabens des Instituts für Bildung und Kultur (IBK) und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Kooperation mit dem Fachbereich Medien der Akademie der Kulturellen Bildung. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt erarbeitet neue Methodeninstrumente zur Weiterentwicklung der Kulturellen Bildung in der digitalen und postdigitalen Welt. Mit zwei Promovierenden ist das Forschungsteam nun komplett.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Erzählabend an der Akademie: Geschichtenerzähler machten aus den Ohren Augen

Die Fantasie hatte freien Lauf an der Akademie der Kulturellen Bildung: Am Donnerstag, den 02. Februar luden die Absolvent*innen der Fortbildung „Geschichten präsentieren“ zu einem Erzählabend in die Akademie ein. Einen ersten Vorgeschmack bot bereits das Erzählcafé am Nachmittag auf Küppelstein.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Dr. Bünyamin Werker ist neuer Studienleiter der Akademie

Dr. Bünyamin Werker hat zum 1. Januar die Studienleitung an der Akademie der Kulturellen Bildung übernommen. Er verantwortet künftig das inhaltliche Gesamtprogramm und leitet den Fachbereich Allgemeine Kulturpädagogik.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielmarkt 2017: Grußwort von Bundesministerin Manuela Schwesig

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat für den Spielmarkt 2017 die Schirmherrschaft übernommen. Der Wert des Spiels steht im Mittelpunkt der jährlichen Fachmesse, die am 2. und 3. März in der Akademie stattfindet. In ihrem Grußwort betont die Ministerin, wie wichtig Spielen ist, um neue Erfahrungen, Perspektiven und Ideen zu gewinnen. Hier lesen Sie das komplette Grußwort (PDF). 

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Internationales Bergisches Gitarrenfestival: Akademie startet mit Konzerten und Workshops ins neue Jahr

Junge Talente, internationale Stars und jede Menge Musik: Vom 3. bis 8. Januar 2017 war die Akademie der Kulturellen Bildung wieder ein Hotspot der Gitarrenszene. Tagsüber konnten Gitarren-Fans in Workshops ihre Fertigkeiten erweitern, abends lockten Konzerte ein breites Publikum in die Akademie.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Dr. Stephanie Jentgens moderiert internationalen Autorenabend

Bei einem internationalen Autorenabend in München präsentieren Martin Baltscheit, Rose Lagercrantz und Iva Procházková ihre Texte aus dem Jubiläumsband des Deutschen Jugendliteraturpreises, der von Literatur-Dozentin Dr. Stephanie Jentgens herausgegeben wurde. In der anschließenden Podiumsdiskussion sprachen die Autor*innen mit Stephanie Jentgens über das Aufeinandertreffen von Lebensweisen und Kulturen.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Kulturrat NRW fragte nach dem Generationenwechsel in der Kultur

Am 9. Dezember feierte der Kulturrat NRW im Kölner Filmforum NRW das 20. Jubiläum und zwei Jahrzehnte kulturpolitisches Engagement für Kunst und Kultur in Nordrhein-Westfalen. Nach einem Grußwort von NRW-Familienministerin Christina Kampmann ließ die Direktorin der Akademie, Prof. Dr. Susanne Keuchel, in einem Impulsreferat zum Thema „Generationenwechsel in der Kultur“ die Abfolge von Generationen im Kulturleben der letzten Jahrzehnte Revue passieren und hinterfragte die Bestrebungen zur Selbstregulierung in der Kultur.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen