Seitenbild
 > Die Akademie > Aktuelles > Detailansicht

Dr. Ruth Prangen übernimmt Elternzeitvertretung für Brigitte Dietze

Dr. Ruth Prangen vertritt in den nächsten zwölf Monaten Kunstdozentin Brigitte Dietze, die sich in Elternzeit verabschiedet. Sie übernimmt damit die Leitung des Fachbereichs Bildende Kunst und führt die Kurse der bereits laufenden Qualifizierung Kunstpädagogik weiter.

Ruth Prangen hat nach ihrem Bühnenbild-Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien und Postgraduierten-Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln an der Muthesius Kunsthochschule Kiel promoviert. Als Künstlerin mit dem Schwerpunkt Szenografie ist sie seit 2001 freiberuflich und seit 2006 als Lehrbeauftragte an Hochschulen tätig.

In einem Spannungsfeld zwischen dem szenischen und elektronischen Medium richten ihre Arbeiten den Blick auf räumlich begehbare Geschichten – Szenografien. Dabei versteht sie Raum nicht als Behälter, sondern er wird durch Wahrnehmung und Bewegung hervorgebracht und stellt performatives Material dar. Ihre künstlerischen Ansätze wird sie in zusätzlichen Kursen vorstellen, die wir in Kürze bekannt geben.

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen