> Fachbereiche > AkademieRegio > Aktuelles

Aktuelles

Lesung und Gespräch mit der Autorin Olga Grjasnowa - Musikalische Begleitung: Azad Schahwysi ( Santur)

Interkulturelle Lese- und Musikreihe
am 19.10.2017 um 19.00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

2012 debütierte Olga Grjasnova mit dem Roman Der Russe ist einer, der Birken liebt und veröffentlichte 2014 ihren zweiten Roman Die juristische Unschärfe einer Ehe. In diesem Jahr erschien ihr aktueller Roman Gott ist nicht schüchtern, aus dem Olga Grjasnova am 19.10.2017 lesen wird. Gott ist nicht schüchtern erzählt die Geschichte zweier junger Leute, die vor dem Assad-Regime nach Deutschland fliehen und stellvertretend all das erleben, was Menschen in einer Diktatur widerfahren kann. Die Autorin macht die Unberechenbarkeit und Willkür des Systems und das, was sie in Menschen bewirkt für ihre Leser*innen greifbar und es wird nachvollziehbar, warum selbst Menschen, die ein privilegiertes Leben in solchen Systemen führen, sich auf gefährliche Fluchten begeben. Das Geschehen vor und während der Flucht wird in schneller Abfolge nüchtern konstatierend erzählt, mit gelegentlichen Brüchen und Sprüngen wenn es um Haltungen und Gefühlslagen der handelnden der Figuren geht – für die es angesichts der geschilderten Grausamkeiten auch keine handlungslogisch „sinnvollen" Reaktionsweisen geben kann

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


The Happy Film – ein Filmgespräch zum Thema „Glück“ am Freitag, dem 29.09.2017 um 19:30 Uhr

Auftaktveranstaltung des Bundesweiten Symposiums zum Thema „Glück“ (30.09.2017)

Der österreichische Designer Stefan Sagmeister ist erfolgreich. Man könnte auch sagen, er hat Glück: Er lebt in seiner Traumstadt New York, gestaltet Album-Cover für die Rolling Stones, Jay-Z und die Talking Heads, ist zweifacher Grammy Gewinner und alle sieben Jahre gönnt er sich ein Sabbatjahr, währenddessen er sich Zeit für Projekte außerhalb seines Dienstleistungsgeschäfts nimmt. Doch ist er auch glücklich?

In Sagmeisters Sabbatjahr 2009, das dieser auf Bali mit der Herstellung von Stühlen verbringt, trägt ein enger Freund eine nachhaltige Beunruhigung hinein. Er fragt ihn: „Nach dieser außergewöhnlichen Erfahrung hier wirst du also mit ein paar schönen Stühlen nach Hause kommen. Und dann?“

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Die nächsten Seminare


Weitere Kurse