> Fachbereiche > AkademieRegio > Profil

AkademieRegio

Globale Entwicklungen, gesellschaftliche Veränderungen und politische Entscheidungen haben Auswirkungen auf Kultur, Lebens- und Arbeitsbedingungen, die veränderte Bildungsbedürfnisse und -bedarfe nach sich ziehen. Diese Veränderungen lassen sich am besten vor Ort in Kommune und Region beobachten. Die Akademie der Kulturellen Bildung ist daher nicht nur auf Bundes- und Landesebene oder in internationalen Kontexten aktiv.

Mit ihrem Programm „AkademieRegio“ möchte sie auch vor Ort in Stadtgesellschaft, ländlicher Gemeinde und Region präsent sein. Hier ermittelt sie aktuelle und zukünftige Bildungsbedarfe und konkrete Fortbildungswünsche und entwickelt entsprechende Bildungsformate und -angebote. Dies geschieht nicht im Wettbewerb sondern ergänzend zu anderen Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen der Region und wann immer möglich in Kooperation mit ihnen.

„AkademieRegio“ arbeitet überwiegend themenbezogen. Angebote im Programm sollen dazu beitragen, Orientierung im gesellschaftlichen Wandel zu vermitteln. Daher greifen sie Themen auf, die im Hinblick auf aktuelle und zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen für möglichst viele Gruppen in der Bevölkerung von Interesse sind und stellen konzeptionelle Bezüge zwischen Lebenswelt und Arbeitsfeldern der Kulturellen Bildung her. Anliegen aus Region, Kommune und Stadtteil möchte das Programm ein Forum bieten und gesellschaftliche Gruppen, die in sozial getrennten Alltagswelten und einer arbeitsteiligen Berufswelt nicht mehr ohne weiteres zusammenkommen, die Gelegenheit zum Austausch ermöglichen.

Die Bildungsarbeit im Programm „AkademieRegio“ basiert auf den Grundsätzen des Weiterbildungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen. Dieses spricht jeder und jedem unabhängig von ihren/seinen ökonomischen Möglichkeiten, unabhängig von Bildungsabschluss und Ausbildung und unabhängig von politischer oder weltanschaulicher Orientierung das Recht auf Weiterbildung zu. Dieses Recht bezieht sich nicht nur auf die beruflich unmittelbar verwertbare Weiterbildung, sondern auch auf Lernen, das Kreativität und gesellschaftliche Mitgestaltungsfähigkeiten fördert und der freien Persönlichkeitsentfaltung dient.

Wie Weiterbildungsarbeit diesem umfassenden Anspruch gerecht werden kann, möchten wir im Rahmen des Programms „AkademieRegio“ vor Ort in Kommune und Region gemeinsam mit Ihnen ermitteln. Wir freuen uns daher über Ihre Anregungen und Vorschläge für Angebote und Kooperationen.

Kontakt AkademieRegio:
Dolores Smith
Tel.: (02191) 794-200, Fax: (02191) 794-205
smith@kulturellebildung.de