Seitenbild

// Allgemeine Kulturpädagogik //

Kulturpädagogik bildet den Querschnitt der einzelnen Fachbereiche und ist ein vieldimensionales Feld: Sie umfasst pädagogische und künstlerisch-praktische ebenso wie wissenschaftliche Dimensionen, sie ist methodisch-didaktisch fundiert und steht in Wechselwirkung zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen.

Aktuelles

'Wer sind wir?' im postdigitalen Zeitalter: Jugendliche tauschen sich bei Trend-Börse über kreative Ausdrucksformen aus

Jugendliche und junge Erwachsene stellten am 16. und 17. Februar bei der Trend-Börse „Wer sind wir?“ in der Akademie der Kulturellen Bildung ihre kreativen Ausdrucksformen und Interessen rund um Bilder, Musik, Gaming und Sprache vor. In zahlreichen Barcamp-Sessions tauschten sie sich zu Themen von Storytelling, Youtube, Bloggen bis Musik, Performance und Theater aus. Eingebettet war die Trend-Börse in ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Forschungsprojekt zur Kulturellen Bildung in digitalisierten Räumen.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Wertewandel in der Kulturellen Bildung: Zweiter Band der Akademie-Schriftenreihe erschienen

Unter dem Titel „Wertewandel in der Kulturellen Bildung“ ist der zweite Band aus der Schriftenreihe „Perspektivwechsel Kulturelle Bildung“ der Akademie der Kulturellen Bildung im transcript Verlag erschienen. Das Buch reflektiert im Zuge des gesellschaftlichen Wandels kritisch bisherige Positionierungen der Kulturellen Bildung und wirft die Frage einer Neupositionierung auf.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Gründung des Netzwerks Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung

Am 3. und 4. Oktober gründen die Absolvent*innen der DiKuBi-Fortbildungen an der Akademie der Kulturellen Bildung das Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung. Aufgabe und Ziel des Netzwerkes wird sein, relevante Themen und Diskurse zu vertiefen und Methoden für die Praxis zu konzipieren und weiterzuentwickeln. Gleichzeitig soll es auch den kollegialen Austausch im Feld fördern und eine Anlaufstelle sein, um Diversität in der Kulturellen Bildung zu positionieren und zu verankern.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Bildung für nachhaltige Entwicklung im internationalen Diskurs

Als Mitglied des European Network of Observatories in the Field of Arts and Cultural Education (ENO) war die Akademie der Kulturellen Bildung vom 14. bis 15. September 2017 zu Gast in Porto. Bei der internationalen Konferenz „Perspectives of Arts Education und Sustainable Development“ stand neben Diversität erstmals Bildung für nachhaltige Entwicklung als wichtiges Thema auf dem Programm des Forschungsnetzwerks.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Jahresprogramm 2018 der Akademie der Kulturellen Bildung erschienen

Das Fortbildungsprogramm 2018 der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW ist ab sofort in gedruckter Form und online erhältlich. Über 100 Kurse laden zum Besuch des Remscheider Fortbildungs-Instituts ein. Die Bandbreite der Angebote reicht von Tagesveranstaltungen bis zu mehrjährigen, berufsbegleitenden Qualifizierungen.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Die nächsten Seminare


Weitere Kurse