Seitenbild
 > Fachbereiche > Sozialpsychologie & Beratung > Qualifizierungen > Master-Coach (DGfC)

Qualifizierung zum Master-Coach (DGfC)

DGfC-Logo

Coaching-Kompetenz entwickeln –
Berufsbegleitende Weiterbildung in 4 Kursphasen

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC)

Inhalte der Weiterbildung

Die Mastercoachqualifizierung richtet sich an Beraterinnen und Berater, die bereits über ausgewiesene Kompetenzen im Bereich Coaching verfügen und diese Kompetenzen weiter entwickeln, vertiefen und erweitern wollen. Das Coaching-Konzept schärfen, die eigene Rolle weiterentwickeln, die Perspektive erweitern und sich mit weiteren Methoden anreichern - das sind die Ziele der Weiterbildung. Mit der Mastercoachqualifikation ist auch die Befähigung zum Lehr- und Kontroll-Coaching verbunden. Sie stellt gleichzeitig eine Ausweitung der Coaching-Kompetenzen auf Mehr-Klienten-Systeme dar und befähigt zum Lehren im Bereich des Coachings. Die „Meisterschaft“ im Coaching wird durch ein konkretes beraterisches Meisterstück nachgewiesen, das die Teilnehmer/-innen im Verlauf der Weiterbildung planen, durchführen und reflektieren.

Die Weiterbildung schließt an die Basisqualifizierung zum Coaching nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC) an. Sie ist prinzipiell offen für alle Berufsgruppen, sie wendet sich insbesondere an Berater/innen, die Coaching zu einem festen Bestandteil ihrer beruflichen Praxis gemacht haben und dies als Master-Coach (DGfC) ausweisen wollen.

Für das Abschlusszertifikat sind folgende zusätzliche Leistungen zu erbringen:

  • kollegiale Lerngruppen im Umfang von 48 UE (von den Teilnehmern selbst zu organisieren)
  • eigene Coaching-Praxis im Umfang von 20 Coaching-Einheiten à 90 Minuten
  • Lehrcoaching außerhalb der Kursleitung im Umfang von 10 Coaching-Einheiten à 90 Minuten
  • eigenes Coaching-„Meisterstück“ mit Präsentation im Kurs

Die Weiterbildung ist zertifiziert nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V. (DGfC). Durch eine Mitgliedschaft in der DGfC erhalten die Teilnehmenden nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung die Berechtigung, die Bezeichnung „Master-Coach DGfC“ zu führen.

 

Leitung

Peter Schröder, Coach und Lehrcoach (DGfC), Supervisor und Lehrsupervisor (DGSv)

Dr. Thomas Reyer, Fachbereichsleiter & Dozent der Akademie der Kulturellen Bildung

 

Kurstermine

Nächster Kurslauf:
voraussichtlich ab 2020

 

Kosten

Die Kosten für die gesamte Weiterbildung umfassen die Kursgebühren für vier Kursphasen i.H.v. 1.418 € sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung i.H.v. 722 € (Doppelzimmer, höhere Kosten für Einzelzimmer). Die vier Kursphasen werden einzeln in Rechnung gestellt. Die Kosten für Lehrcoaching außerhalb des Kurses, Fachliteratur, Reisekosten und ggf. Arbeitsmaterialien sind darin nicht berücksichtigt, als weitere Kosten hierfür sollten die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer ca. 1.500 € veranschlagen.

Die Weiterbildungen der Akademie der Kulturellen Bildung sind für öffentliche Bildungsförderprogramme förderfähig, so kann zum Beispiel unter Umständen der NRW-Bildungscheck genutzt werden.

 

Curriculum

Ausführliche Information im Curriculum zum Download

Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier online zur Weiterbildung an.