Seitenbild
 > Fachbereiche > Tanz > Aktuelles

// Tanz //

Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft.“ Fred Astaire

Der Fachbereich Tanz versteht sich als Ort, an dem sich aktuelle Themen der Tanzvermittlung praktisch und theoretisch verschränken. Die Weiterbildungsangebote sind als modulares System aus Kursbausteinen konzipiert, das sich auf die Vermittlung von tanzkünstlerischen Kompetenzen, somatischen Praktiken sowie auf Didaktik und Methodik richtet. Im Jahr 2018 sind zahlreiche Expert*innen und Institutionen aus der Praxis an der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW zu Gast: Ben J. Riepe mit LEAP Masterclass Tanzvermittlung, der Masterstudiengang Contemporary Dance Education der Frankfurter Hochschule, die Tanzpreisträgerin der Stadt München, Claudia Senoner – um nur einige zu nennen.

Aktuelles

Stipendien für Tänzer*innen, Performer*innen, Tanzvermittler*innen oder Choreograf*innen

Ab 2018 vergibt die Akademie der Kulturellen Bildung zwei Stipendien zur Recherche und Vertiefung einer Fragestellung aus dem Bereich der Tanzvermittlung. Als Stipendiat*in präsentieren Sie Ihre Ergebnisse im Labor Tanzvermittlung, das vom 5.12. bis zum 9.12.2018 in der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid stattfindet.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Symposium & Performance: Hegemonien der Körper 2017 - ein Experimentaltransfer

In „Hegemonien der Körper 2017 - ein Experimentaltransfer“ setzen sich internationale Künstler*innen und Wissenschaftler*innen mit Themen von epistemischer Gewalt und hegemoniale Ordnungen auseinander. Folgende Fragestellungen stehen im Mittelpunkt:

  • Wie schreiben sich Geschichte und Erinnerung in unterschiedliche Körper und Körperstrukturen ein?
  • Welche Möglichkeiten des Aushandelns dieser historisch eingeschriebenen Körper in der Vergangenheit und in der Gegenwart existieren?
  • Welche Köper werden legitimiert bzw. dämonisiert?

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


'The informed body': Fabian Chyle auf der 8. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung

Die 8. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung thematisiert unter dem Motto "Blick_Wechsel: Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung für Kulturelle Bildung" verschiedene Ausbildungswege für die Kulturelle Bildung. Vom 4. bis 6. Oktober regt sie an der Universität Kassel dazu an, diese Wege kritisch zu reflektieren, um Perspektiven der Kooperation zu entwickeln.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Living Utopia feiert Premiere

Living Utopia - die neue Produktion von Claudia Senoner und Fabian Chyle feiert am 27.7.2017 in Stuttgart Premiere. Im Mittelpunkt steht die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Verhältnis zwischen Natur und Kultur. Da es nur eine begrenzte Platzzahl pro Termin (27. - 29.7.) gibt, ist eine Reservierung erforderlich.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Debate Dance: Wie viel Kunst braucht die Tanzvermittlung?

Tanzvermittelnde Projekte gewinnen an Bedeutung und künstlerische Konzepte unter Einbindung von Nichttänzer*innen spielen eine wichtige Rolle im professionellen Feld. Die Vermittlung von Tanz stellt nur eine Facette ästhetischer Bildung dar – Kunst und Tanzvermittlung gehen Hand in Hand. Im Rahmen der Reihe Brennpunkt.tanz des nrw landesbüro tanz laden Mijke Harmsen (tanzhaus nrw) und Fabian Chyle zum Austausch über eigene Arbeitsweisen ein

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Die nächsten Seminare


Weitere Kurse