> Forschung & Modellprojekte > Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung (DiKuBi) > Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung

Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung

Das Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung wurde am 4. Oktober 2017 gegründet. Es möchte für seine derzeit 20 Mitglieder eine Plattform für Austausch, kollegiale Beratung, professionelle Weiterentwicklung der Inhalte der Diversitätsbewussten Kulturellen Bildung sowie die kontinuierliche Arbeit an der eigenen Haltung sein. Die Mitglieder verstehen sich als Zusammenschluss von Fachkräften, die sich im Sinne einer kritischen Fachlichkeit mit dem Thema Diversität in der Kulturellen Bildung beschäftigen und den Diskurs mitgestalten möchten.

Das Netzwerk trifft sich zu jährlichen Netzwerktreffen. Mitglied können Absolvent*innen der Fortbildungen im Bereich Diversität an der Akademie der Kulturellen Bildung werden. Darüber hinaus können sich Personen direkt bei der Projektleitung für eine Mitgliedschaft bewerben.

Im Rahmen der Netzwerkgründung fand Ende Oktober 2017 ein Pilot zur DiKuBi-Trainer*innen Ausbildung statt. Sieben Absolventin*innen setzten sich intensiv mit der Frage auseinander, was es bedeutet als Trainer*in für Kunst- und Kulturvermittler*innen und Multiplikator*innen tätig zu sein und erprobten praktisch Einheiten und Methoden aus der Diversitätsbewussten Kulturellen Bildung.