Erzählen - Begegnung gestalten

Das Erzählen ist ein ideales Mittel des interkulturellen Austauschen zwischen Kindern unterschiedlichen Milieus. Über Geschichten kann man die Vorstellungen anderer Menschen kennen und verstehen lernen.

Die Akademie der Kulturellen Bildung, die evangelische Jugendhilfe Bergisch Land und die Offene Ganztagesschule Remscheid-Reinshagen führen ein zweijähriges Projekt durch, in dem durch die Kunst des mündlichen Erzählens 40 bis 50 Kindern (6-12 Jahre) die Möglichkeit gegeben wird, ihre eigenen Talente im Erzählen zu entdecken - aber auch die Talente der anderen wahrzunehmen und schätzen zu lernen.

Dazu werden niederschwellige und zum Teil aufsuchende Einstiegsangebote durchgeführt, die durch vertiefende Angebote ergänzt werden.

Bestandteil des Projekts war im Juni 2014 auch das Erzählfestival der Akademie der Kulturellen Bildung und im Sommer 2015 die "Kinderakademie Erzählen".

Das Projekt findet im Rahmen des Programms "Künste öffnen Welten" der Bundesvereinigung Kultureller Kinder- und Jugendbildung (BKJ) statt.

Gefördert wird das Programm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.