> Presse > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Netzwerktreffen richtet Blick auf Menschen mit Behinderung in Film und Fernsehen

Remscheid, 09.10.2017 – Zum dritten Mal traf sich am 5. und 6. Oktober das Netzwerk Kultur und Inklusion an der Akademie der Kulturellen Bildung. Expert*innen aus Medien, Verbänden und Kultur untersuchten die Situation und Darstellung von Menschen mit Behinderung in Film und Fernsehen. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Akademie gründet Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung

Remscheid, 05.10.2017 – Mit dem neu gegründeten Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung und einer angeschlossenen Trainer*innen-Ausbildung will die Akademie der Kulturellen Bildung mehr Fortbildner*innen für das Feld „Diversität und Kulturelle Bildung“ generieren. Das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Train-the-trainer-Konzept soll eine diversitätsbewusste Haltung in der Kulturellen Bildung breit verankern. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Wertewandel in der Kulturellen Bildung - 2. Schriftenband der Akademie erschienen

Remscheid, 26.09.2017 – Unter dem Titel „Wertewandel in der Kulturellen Bildung“ ist der zweite Band aus der Schriftenreihe „Perspektivwechsel Kulturelle Bildung“ der Akademie der Kulturellen Bildung im transcript Verlag erschienen. Das Buch reflektiert im Zuge des gesellschaftlichen Wandels kritisch bisherige Positionierungen der Kulturellen Bildung und wirft die Frage einer Neupositionierung auf. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Bildung für nachhaltige Entwicklung im internationalen Diskurs: ENO-Netzwerktreffen in Porto setzt neuen Schwerpunkt

Remscheid, 18.09.2017 – Als Mitglied des European Network of Observatories in the Field of Arts and Cultural Education (ENO) war die Akademie der Kulturellen Bildung vom 14. bis 15. September 2017 zu Gast in Porto. Bei der internationalen Konferenz „Perspectives of Arts Education und Sustainable Development“ stand neben Diversität erstmals Bildung für nachhaltige Entwicklung als wichtiges Thema auf dem Programm des Forschungsnetzwerks. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Jahresprogramm 2018 der Akademie der Kulturellen Bildung erschienen

Remscheid, 01.09.2017 –  Das Fortbildungsprogramm 2018 der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW ist ab sofort in gedruckter Form und online erhältlich. Über 100 Kurse laden zum Besuch des Remscheider Fortbildungs-Instituts ein. Die Bandbreite der Angebote reicht von Tagesveranstaltungen bis zu mehrjährigen, berufsbegleitenden Qualifizierungen. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielräume und Grenzen diversitätsbewusster Kultureller Bildung

Fachleute aus Politik, Verbänden, Kultur und Bildung waren am 29. Juni in der Akademie der Kulturellen Bildung bei der Abschlusstagung des Projekts „DiKuBi – Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung“ zu Gast. Gemeinsam diskutierten sie Spielräume und Grenzen einer diversitätsbewussten Haltung in Kulturinstitutionen und Verbänden. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Akademie und Bundesverband Museumspädagogik loten gemeinsame Themen aus

Im Anschluss an die erweiterte Vorstandssitzung des Bundesverbands Museumspädagogik in der Akademie der Kulturellen Bildung hatten die Museumspädagog*innen am 03. Juli 2017 die Gelegenheit, das Angebot der Akademie näher kennenzulernen. In einer eintägigen Fortbildung holten sie sich vielfältige kulturpädagogische Anregungen für die Praxis, um mit heterogenen Gruppen im Museum erfolgreich arbeiten zu können. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


DiKuBi-Tagung: Spielräume und Grenzen diversitätsbewusster Kultureller Bildung

Fachleute aus Politik, Verbänden, Kultur und Bildung waren am 29. Juni in der Akademie der Kulturellen Bildung bei der Abschlusstagung des Projekts „DiKuBi – Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung“ zu Gast. Gemeinsam diskutierten sie Spielräume und Grenzen einer diversitätsbewussten Haltung in Kulturinstitutionen und Verbänden. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Kulturelle Bildung und Rechtspopulismus: Perspektiven, Herausforderungen, Chancen und Grenzen

Remscheid, 12.06.2017 –  Die Regionalkonferenz des Qualitätsverbundes „Kultur macht stark“ ging am 12. Juni in der Akademie der Kulturellen Bildung der Frage nach, wie Kulturelle Bildung mit rechten Jugendszenen aussehen könnte, die rechtsextremes Verhalten weder unterstützt noch unbeachtet lässt. Vollständige Pressemitteillung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Bergische Orchestertage: Abschlusskonzert in der Akademie

Remscheid, 23.05.2017 –  Am Sonntag, den 28.05.2017 um 11 Uhr sind alle Liebhaber*innen klassischer Musik zu einem kostenlosen Konzert in die Akademie der Kulturellen Bildung eingeladen. Auf dem Programm stehen „Die Moldau“ von Bedrich Smetana und „Pavane op. 50“ von Gabriel Fauré. Das Besondere: die Musiker*innen sind Neu- und Wiedereinsteiger und erst am Mittwoch angereist, um gemeinsam die Orchesterwerke einzustudieren. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen