> Seminardetails

ARTTRAKTOREN MEETS DOCUMENTA

Sehnsucht nach Transformation und Perspektivwechsel

Akademie On Tour - Qualifizierung

Kursnummer

I 016

Zeitraum

11.09.2017 bis 15.09.2017

Beschreibung

Die Documenta 14 soll erstmals gleichberechtigt an zwei Orten stattfinden: in Kassel und in Athen. „Von Athen lernen“ lautet der Titel dieser erweiterten Ausstellung. Inwiefern verändert ein Ortswechsel die Perspektive? Wie können wir einen Perspektivwechsel erreichen, um in einen erweiterten Dialog mit einer künstlerischen Arbeit zu treten? Verhilft ein  Ortswechsel zu einer transformierten Wahrnehmung und wie wollen wir diese Sehnsucht künstlerisch verorten und reflektieren?

Die vielen Ausstellungsorte im Rahmen der Documenta in Kassel laden zur gemeinsamen und eigenen Recherche ein. Welche Positionen nehmen wir ein und welche erfüllt uns die Sehnsucht nach Transformation – wie verwandeln wir diese in künstlerische Aktion? – Let´s transform together!

Kosten
182 € Kursgebühr. Die Anreise nach Kassel sowie die Unterkunft und Verpflegung vor Ort sind eigenständig zu organisieren und zu finanzieren.

Kursleitung

  • Sandra Anklam
    Sandra Anklam

    Dozentin für Theater und Systemische Theaterpädagogik

    Diplom- und Theaterpädagogin und Systemische Supervisorin. Studium der Diplom-Pädagogik, Ausbildungen zur Theaterpädagogin (BuT®), Drama- und Theatertherapeutin (DgfT), zur Systemischen Supervisorin (DGSF), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin und Tanztherapeutin. Tätigkeit als Theaterpädagogin und Regisseurin, unter anderem am Schauspielhaus Bochum, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen und den Duisburger Akzenten.

    Kontakt:
    Telefon-Durchwahl: (02191) 794-267
    E-Mail: anklam@kulturellebildung.de

  • Brigitte Dietze
    Brigitte Dietze

    Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-262
    E-Mail: dietze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

182,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen