> Seminardetails

DIE KÜNSTLERISCHE DRUCKWERKSTATT

Hoch- und Tiefdrucktechniken im Diskurs mit dem eigenen Motiv

Kursnummer

G 353

Zeitraum

09.10.2017 bis 13.10.2017

Beschreibung

Dies ist das jährliche Fest für die Freunde der Druckkunst und für alle, die den Bilddruck als Kunst kennenlernen wollen. Für dieses Ereignis werden in mehreren Räumen der Akademie Druckwerkstätten aufgebaut, in denen Sie die Vielfalt des künstlerischen Handdrucks erleben können.

Die Einführung in die künstlerischen Drucktechniken Tiefdruck (Radierung), Hochdruck (Holzschnitt) und  Letterndruck ist das Ziel des Kurses. Das Angebot reicht von einfachen Techniken für die Arbeit mit Kindern  im Grundschulalter bis zu den handwerklich hochwertigen Künstlerdrucken. Sie erhalten grundlegende Kenntnisse über Material und Werkzeuge. Stellen Sie künstlerischer Motive auf der  Zinkplatte her oder arbeiten Sie mit dem Holzschneidewerkzeug und der Druckpresse.

Kursleitung

  • Manfred Fischer
    Manfred Fischer

    Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Braunschweig. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Arbeitsschwerpunkte sind Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik. Diverse Lehraufträge für druckgrafische Techniken u.a. an der UdK Berlin und der TU-Braunschweig

    www.manfredfischer.name



  • Brigitte Dietze
    Brigitte Dietze

    Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-262
    E-Mail: dietze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

182,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

204,00 €


Materialkosten

25,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen