> Seminardetails

KOLLOQUIUM LITERATURPÄDAGOGIK

Abschluss der Qualifizierung „Literaturpädagogik“

 

 

Kursnummer

I 212

Zeitraum

27.11.2017 bis 01.12.2017

Beschreibung

Schwerpunkte
»» Präsentation und Auswertung der Praxisprojekte vor einem Fachpublikum
»» Profilentwicklung: Schwerpunkte setzen, eigene Fähigkeiten erkennen und benennen
»» Beratung: die nächsten Schritte
»» Vernetzung: kooperieren und gegenseitig stärken

Für den Abschluss der Qualifizierung „Literaturpädagogik” ist ein Praxisprojekt durchzuführen. Dieses Projekt soll Kompetenzen u.a. in folgenden Bereichen abdecken:

»» Praxis der Literaturvermittlung
»» Analyse und Einschätzung von literarischen Texten
»» Konzeption und Planung
»» Organisation
»» Anleitung und Methodik
»» Das Projekt soll dokumentiert und analysiert werden.

Der Projektbericht ist bis zum 28.9.2017 abzugeben.

Voraussetzungen
Vorherige Teilnahme an der Fortbildung „Kinder- und Jugendliteratur praktisch“, an dem Grundkurs „Literaturpädagogik“ sowie die Teilnahme an zwei Wahlkursen.

Abschluss
Zertifikat (AKB und BVL)

Kooperationspartner

Kursleitung

  • Dr. phil. Stephanie Jentgens
    Dr. phil. Stephanie Jentgens

    Studium der Germanistik, Psychologie und Politikwissenschaft. Forschungstätigkeit an der Universität Köln. Spezialgebiet: Kinder- und Jugendliteratur. Lehrtätigkeit an Hochschulen, Autorin wissenschaftlicher, journalistischer und literarischer Publikationen. Herausgeberin von Schulbüchern im Fachbereich Deutsch sowie von Geschichtensammlungen. Vorsitzende des Arbeitskreises für Jugendliteratur e. V. (2012–2015). Jurorin für „lyrix“ sowie für „Die besten 7 Bücher für junge Leser“.

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-263
    E-Mail: jentgens@kulturellebildung.de

Kursgebühr

182,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

204,00 €


Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung