> Aktuelles

Akademie on tour: Teilnehmer*innen entwickeln Performances in Avignon

Im Juli war die Akademie mit dem Performance-Kurs "Dagegen, dazwischen, daneben" wieder "on Tour": Parallel zum Festival d'Avignon erforschten die Teilnehmer*innen Formen künstlerischen Arbeitens abseits vom kulturellen Mainstream. Dabei blickte die Gruppe vor allem auf unterversorgte und ungenutzte Orte für Kultur und lernte Grundlagen performativen und ortsspezifischen Arbeitens im urbanen Raum kennen.

Unter dem Kursthema "The private is public" entwickelten die Teilnehmer*innen verschiedene Performances im öffentlichen Raum. So intervenierten sie mit unauffälligen choreografischen Strukturen in einem Bahnhof, boten Waschungen in einem Park an oder intervenierten mit Stimme und Gesten an einem historischen Gebäude Avignons.

Die Performances wurden audiovisuell begleitet und dokumentiert. Mitschnitte gibt es auf dem Youtube-Kanal des Kurses zu sehen.

 

 

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen