> Aktuelles

Vorgestellt: Stipendiaten 2019 im Fachbereich Tanz

Auch dieses Jahr hat der Fachbereich Tanz zwei Stipendien an Tanzvermittler*innen vergeben, damit sich diese 2019 mit einer Frage der Tanzvermittlung auseinandersetzen können. Ausgewählt wurden Barbara Galli und Guy Marsan, die wir an dieser Stelle näher vorstellen möchten.

Barbara Galli beschäftigt sich in ihrer Recherche mit Methoden der Tanzvermittlung, um Projekte mit Beteiligten unterschiedlichen Alters sowie sozialer und kultureller Herkunft zu realisieren: Welche Aufgabenstellungen haben welche Wirkung? Wie müssen diese angepasst oder verändert werden? Barbara Galli realisiert als Choreografin und Tanzvermittlerin seit 2009 Tanzprojekte, u.a. für Fokus Tanz e.V. in München. Ihre tänzerische Ausbildung begann sie in Freiburg, es folgten Weiterbildungen, darunter am SEAD Salzburg, an der DSHS und am ZZT in Köln.

Der zweite Stipendiat ist Guy Marsan - ein frankokanadischer Performer, Theaterkünstler, Tänzer und Choreograf. Nach einem Theaterstudium in Kanada trainierte er Physical Theatre, Mime Corporel und Kontaktimprovisation in Freiburg, Paris und Hamburg. 2016 absolvierte er den M.A. in Performance Studies an der Universität Hamburg. Guys Recherche fokussiert die Möglichkeiten von Tanz im urbanen Raum. Im Kontext der Entwicklung einer ortsspezifischen Tanzperformance untersucht er die Möglichkeiten von Alltagsbewegungen, gewöhnlichen Gängen und performativen Elementen, wobei die Zuschauer*innen aufgefordert werden, das Potenzial des Tanzes für Transformation und Veränderung mitzuerleben.

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen