> Presse > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Kulturelle Schulentwicklung im Querschnitt von Schule, Kultur und Jugend

Remscheid, 19.12.2018 –  Am 18. und 19. Dezember ging die Tagung „Kulturelle Schulentwicklung im Querschnitt von Schule, Kultur und Jugend“ der Frage nach, was Verwaltung, Forschung und Praxis voneinander lernen und wie sie gemeinsam zum Bildungserfolg beitragen können. Eingeladen zur hatte die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und das EMSE-Netzwerk (Netzwerk Empiriegestützte Schulentwicklung). Die Tagung fand in der Akademie der Kulturellen Bildung statt, die auch Kooperationspartner war. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Jugendkultur zwischen Selfies, Apps und Storytelling

Fachtag an der Akademie nahm digitale Trends in der Jugendarbeit unter die Lupe

Remscheid, 27.11.2018 – Am 26.11. stand die Akademie der Kulturellen Bildung ganz im Zeichen aktueller digitaler Trends. Der landesweite Fachtag „Jugendkultur zwischen Selfies, Apps und Storytelling“ ging der Frage nach, wie digitale Medien und Ausdrucksformen in die kulturelle Jugendarbeit eingebunden werden können. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Patricia Gläfcke übernimmt Studienleitung der Akademie

Remscheid, 22.11.2018 – Patricia Gläfcke ist die neue Studienleiterin an der Akademie der Kulturellen Bildung. Sie verantwortet künftig das inhaltliche Fortbildungsprogramm und koordiniert die Fachbereiche der Akademie. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Medienpädagogik-Absolvent der Akademie erhält Dieter-Baacke-Preis

Remscheid, 20.11.2018 – Für das Abschlussprojekt seiner medienpädagogischen Qualifizierung an der Akademie der Kulturellen Bildung hat Ali Ergüvenc den Dieter-Baacke-Preis in der Kategorie „Projekte mit Jugendlichen“ gewonnen. Gemeinsam mit Schüler*innen des ZDS Berufsinternats Solingen entwickelte er für das „Sag was“-Projekt multimediale und polyperspektivische Arbeitshilfen zum Thema Mobbing/Cybermobbing. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Akademie-Direktorin Prof. Dr. Susanne Keuchel zur Vorsitzenden der BKJ gewählt

Remscheid/Berlin, 12.11.2018 –  Die Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung, Prof. Dr. Susanne Keuchel, ist bei der Herbsttagung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) zur Vorstandsvorsitzenden des Dachverbands gewählt worden. Sie löst Prof. Dr. Gerd Taube ab, der nach neun Jahren als erster Vorsitzender und insgesamt 18-jähriger Vorstandstätigkeit nicht wieder für das Ehrenamt an der BKJ-Spitze kandidierte. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Netzwerk Kultur und Inklusion beleuchtet Förderung und Qualitätsfragen inklusiver Kulturarbeit

Remscheid, 09.11.2018 –  Am 8. und 9. November traf sich das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderte Netzwerk Kultur und Inklusion zum vierten Mal an der Akademie der Kulturellen Bildung. Zwei Tage lang diskutierten Künstler*innen sowie Vertreter*innen aus Kulturbetrieben, Forschung und Politik über künstlerische Qualität und inklusive Kulturarbeit im Spannungsfeld von Kultur- und Sozialförderung. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Dr. Julia Abel ist neue Leiterin des Fachbereichs Literatur

Dr. Julia Abel übernimmt zum 1. November die Leitung des Fachbereichs Literatur & Sprache an der Akademie der Kulturellen Bildung. Mit neuen Angeboten zur Literatur in der Migrationsgesellschaft und populären Formen des Erzählens will sie künftig zusätzliche Akzente im Programm des Fachbereichs setzen. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Sammelband „Künstlerisch-pädagogische Weiterbildungen für Kunst- und Kulturschaffende“ erschienen

Remscheid, 18.10.2018 –  Der neu erschienene Sammelband „Künstlerisch-pädagogische Wei-terbildungen für Kunst- und Kulturschaffende“ stellt innovative Ansätze im weiten Handlungsfeld der Kulturellen Bildung vor. Sie sollen Kunst- und Kulturschaffenden helfen, sich das notwendige Handwerkszeug für die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anzueignen. Herausgeber*innen sind Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung, und Dr. Bünyamin Werker. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Kulturelle Bildung und Populismus: Herausforderungen, Chancen und Grenzen

Remscheid, 10.10.2018 – Am 9. Oktober lud die Programmbegleitende Qualitätsentwicklung PROQUA „Kultur macht stark“ zur Fachkonferenz in die Akademie der Kulturellen Bildung ein. Mit Blick auf den verstärkten Zulauf zu populistischen Strömungen thematisierte die Tagung „Kulturelle Bildung und Populismus“ die kulturellen Räume und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und diskutierte Wege zur Prävention. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Digitale Fotografie zwischen Selfie, Instagram und Fotochallenge

Foto-Tagung nahm neue Formen von Fotografie und Vermittlung unter die Lupe

Remscheid, 01.10.2018 – Am 27. und 28. September blickte die Tagung „#smart_photography“ an der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid und bei der photokina in Köln auf eine sich rasant verändernde Bildkultur im Instagram-Zeitalter. Expert*innen zeigten, welche neuen Möglichkeiten sich daraus für die Fotografievermittlung und Medienpädagogik ergeben. Vollständige Pressemitteilung (PDF)

 

 

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen