Seitenbild
 > Die Akademie > Aktuelles

Gitta Martens - Verabschiedung nach über 34 Jahren

Nach über 34 Jahren wurde Gitta Martens, Leiterin des Fachbereichts Theater, in den Ruhestand verabschiedet.

Auftakt des Abschiedsabends war die gelungene Inszenierung des Stückes "Yvonne, Prinzessin von Burgund", der Fortbildungsgruppe Rhythmik - Text - Theater.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Weiterbildungskonzept "DiKuBi - Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung"

Der Umgang mit heterogenen Gruppen in der kulturellen Bildung bedarf einer besonderen Sensibilität und spezieller Vermittlungskonzepte – insbesondere im Kontext ästhetischer Fragestellungen.

Das neue Weiterbildungskonzept „DiKuBi - Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung“ soll helfen, die eigene Haltung zu reflektieren und mit Diversität in der Vermittlungsarbeit bewusster umzugehen. Gleichzeitig kann es auch Ausgangspunkte für die eigene Praxis geben, das Thema Diversität mit künstlerischen und ästhetischen Mitteln erfahrbar zu machen.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Vorsitzender des Bundesausschusses Kultur und Medien besucht die Akademie

MdB Sigmund Ehrmann, Vorsitzender des Bundestagsausschusses Kultur und Medien war gestern zum ersten Mal Gast an der Akademie der Kulturellen Bildung. Mit der Direktorin Prof. Dr. Susanne Keuchel und Tom Braun, dem Geschäftsführer der bkj, diskutierte er aktuelle Fragen im Feld der kulturellen Bildung.

Bei einem Rundgang durch die Akademie konnte er durch die Büchertische mit Fachliteratur stöbern...

Mehr...(PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Vorsitzender des Bundesausschusses für Kultur und Medien in der Akademie

In dieser Woche wird MdB Sigmund Ehrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Bundestag, die Akademie der Kulturellen Bildung besuchen.

Die Akademie als Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung wird ihre Arbeit vorstellen und mit ihm gemeinsam die kultur- und jugendpolitischen Projekte diskutieren. 

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Die Direktorin auf WDR 3

Podiumsgespräch mit Frau Prof. Dr. Susanne Keuchel auf der Next Level Konferenz in Dortmund des NRW KULTURsekretariats

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Neue Master-Coaches (DGfC) qualifiziert

Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten erfolgreich die vier Kurswochen der DGfC-zertifizierten Weiterbildung „Coaching-Kompetenz entwickeln – Qualifizierung zum Master-Coach“ im Lauf von dreizehn Monaten an der Akademie der Kulturellen Bildung.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Radiofeature zum Vorlesetag

Radiofeature zum Erzählen, mit Dr. Stephanie Jentgens

WDR 5 Scala: Aktuelles aus der Kultur vom 21. November 2014
Link zum Podcast (16:25min)

Beitrag von Claudia Friedrich mit nützlichen Links und Hinweisen
Download PDF

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Tag der Medienkompetenz

Akademie der Kulturellen Bildung mit dem Netzwerk Medienpädagogik NRW im Landtag

Live Hacking, Selfies, Handyfasten und vieles mehr erwartete die BesucherInnen heute im Landtag Düsseldorf beim „Tag der Medienkompetenz“. Die Akademie der Kulturellen Bildung war im Rahmen des neugegründeten „Netzwerk Medienpädagogik NRW“ dabei.

Weitere Informationen: www.tagdermedienkompetenz.de

Mehr... (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Fachtag „Den Künsten Raum geben – Strukturelle Verankerung Kultureller Bildung an Schulen“

12. Dezember 2014 von 10:00 - 16:30 Uhr in der Akademie der Kulturellen Bildung

Im Vordergrund der Kooperationsveranstaltung steht die Frage, wie Prozesse der Kulturellen Bildung in der Schule initiiert und in der Schulstruktur nachhaltig verankert werden können. Es werden Erfahrungen von ExpertInnen aus Theorie und Praxis zusammengetragen.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Konferenz „Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Diversitätsbewusstsein in der Kulturellen Bildung“

Diversität gilt als Grundprinzip, die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen als große Stärke der Kulturellen Bildung. Nicht selten hebt künstlerische Bildungspraxis interkulturelles bzw. transkulturelles Lernen als explizites Bildungsziel hervor. Aber treffen Anspruch und Wirklichkeit zusammen? Wie offen ist Kulturelle Bildung tatsächlich für heterogene Zielgruppen und was muss für Diversitätsbewusstsein getan werden?

Das Programm zur Konferenz finden Sie hier: Download

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum bundesweiten Förderprogramm „Kultur macht stark“ unter: www.qualitaetsverbund-kultur-macht-stark.de

Mehr... (PDF)

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen