Aktuelles

ENO tagt in Remscheid

Das zweite Arbeitstreffen des European Network of Observatories in the Field of Arts and Cultural Education (ENO) in diesem Jahr fand vom 3. bis 4. November 2016 in der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW statt. Insgesamt waren 22 Mitglieder aus elf Ländern in Remscheid, die sich einen europaweiten Wissensaustausch zu Forschung, Praxis und Politik im Feld der Kulturellen Bildung zum Ziel gesetzt haben.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Web- und Forschungsplattform des European Network of Observatories geht online

Seit September 2016 ist die offizielle Webseite von ENO online. Neben den Mitgliedern und Partnern des europäischen Netzwerks werden dort wissenschaftliche Publikationen und Beiträge zur Forschung der Kulturellen Bildung vorgestellt - zunächst mit dem Schwerpunkt auf den Themenkomplex Interkultur und Migration.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


ENO-Observatories treffen sich bei Tagung in Barcelona

Vom 1. bis 3. Juni 2016 haben sich die Partner des European Network of Observatories in the Field of Arts and Cultural Education (ENO) in Barcelona und Girona getroffen. Während der Tagung „Arts Education in Europe and Worldwide“ präsentierten sie die ersten Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen. Zudem wurde die Entwicklung eines gemeinsamen Monitoring für die nationalen kulturellen Bildungssysteme vorangetrieben. Die Akademie der Kulturellen Bildung ist als nationales Observatory unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission in das Netzwerk eingebunden. Die Aktivitäten des internationalen Netzwerks sollen in Kürze auf einer neuen Webseite vorgestellt werden.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Europäisches Observatory-Netzwerk für Kulturelle Bildung in Berlin gegründet

Am 16. November 2015 unterschrieben in einer Gründungszeremonie Einrichtungen aus zehn europäischen Ländern ihren Beitritt zum neu gegründeten Netzwerk von Observatories für Kulturelle Bildung. Die Akademie der Kulturellen Bildung ist als nationales Observatory unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) in das europäische Netzwerk eingebunden.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen