Seitenbild
 > Fachbereiche > Literatur & Sprache > Qualifizierungen > Geschichten erzählen

Geschichten erzählen

Fortbildung in vier Kursphasen

Im Wechsel von Literatur, Spiel, Musik und Medien regt diese Fortbildung dazu an, das Geschichtenerzählen für sich selbst und für die berufliche Arbeit neu zu entdecken und zu erlernen.

Inhalte und Methoden

  • Die Fortbildung befähigt die Teilnehmer*innen dazu
  • eigene Geschichten zu erfinden
  • literarische Vorlagen für das mündliche Erzählen aufzubereiten
  • Geschichten vor Publikum zu präsentieren
  • unterschiedliche Stile, Traditionen und Methoden des Geschichtenerzählens anzuwenden
  • einen eigenen Erzählstil zu entwickeln,
  • je nach Zielgruppe passende Geschichten auszuwählen und vorzutragen

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Fachkräfte in der Kinder- und Jugendförderung, an Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten, Schulen, Bibliotheken sowie Sozial-, Spiel-, Theater-, Musik-, Kulturpädagogen*innen.

Aufbau

Die Fortbildung setzt sich aus vier einzelnen Werkstattkursen zusammen. Der Kurs „Geschichten präsentieren“ bildet den Abschluss der Fortbildung. Zu diesem Kurs werden nur Teilnehmer*innen zugelassen, die bereits an den drei anderen Werkstattkursen teilgenommen haben. Zum Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Nächster Beginn der Qualifizierung im April 2019 mit dem "Grundkurs Geschichten erzählen"!