Seitenbild
 > Fachbereiche > Spiel > Aktuelles

// Spiel //

Beim Spiel ergeben sich fantastische Möglichkeiten: Das Eintauchen in ganz eigene Welten, verbunden mit dem sinnlichen Erleben von Freude und Erfolg, aber auch von Enttäuschung und Unerwartetem, von Anspannung und Erholung; das Erleben der eigenen Kreativität – allein oder im Kontakt zu Menschen, Tieren oder Objekten. Im Fachbereich Spiel der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW wird Spiel als ein unerschöpflicher Erfahrungs- und Gestaltungsraum begriffen, in dem Spielangebote für unterschiedliche Zielgruppen und Einrichtungen kreiert werden können. Dazu erforschen wir von klassischen Spielanreizen über partizipative, diversitätsbewusste bis hin zu transmedialen und digitalen Welten neue Trends in der spielkulturellen Bildung.

Aktuelles

Weltspieltag am 28.05.2015

Am 28. Mai 2015 war der Weltspieltag.

Freunde und Förderer des Spielmarktes, wichtige Bündnispartner zum Thema Spiel, wurden dabei vom Bayrischen Rundfunk begleitet. Das Recht auf Spiel ist für Kinder ein elementares Recht, denn durch das Spielen werden sie zu starken Persönlichkeiten.

Schauen Sie sich den Beitrag an: 

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau/spielen-weltspieltag-spiel-100.html

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielmarkt 2015 Markt – Fachforum – Bildungsveranstaltung

Donnerstag, Freitag, 19.2. – 20.2.2015 von 10:00 – 18:00 Uhr;
Samstag, 21.2.2015 von 10:00 – 16:00 Uhr

An allen Tagen, besonders am Samstag, bietet der Spielmarkt auch für private Besucher Spannendes rund ums Spielen. Es finden täglich bis zu acht parallele Workshops und Foren sowie der Markt der Möglichkeiten statt mit zahlreichen Ausstellungsgegenständen von Gruppen und Organisationen: Material- und Büchertische, Spieleaktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Aktionsräume, Erzählungen, Computeranimationen, Ausstellungen und vieles mehr.

Der erste Tag war schon ein toller Erfolg mit fast 1.000 Besucher/Innen!

Mehr zur Veranstaltung hier.

Download des Programms

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Die nächsten Seminare


Weitere Kurse