Seitenbild
 > Fachbereiche > Spiel > Qualifizierungs-System > Zertifikatskurs für Ergänzungskräfte in der Offenen Ganztagsschule

Fit für den Ganztag! Zertifikatskurs für Ergänzungskräfte in der OGS

Eine Kooperationsveranstaltung der Akademie der Kulturellen Bildung, des LVR-Berufskollegs. Fachschulen des Sozialwesens und des LVR-Jugendamtes Rheinland

Auf vielfältige Weise will die offene Ganztagsschule die Mädchen und Jungen in ihrer individuellen ganzheitlichen Entwicklung begleiten und unterstützen. Sie will zudem die Familien entlasten und die Mütter und Väter in der Erfüllung ihrer Erziehungsverantwortung stärken. Um dieses Ziel umzusetzen, arbeiten Schulen, Jugendhilfe und andere Bildungspartner eng zusammen. Die Kinder sollen diesen „Professionsmix“ dabei als eine vielseitige, zugleich aufeinander abgestimmte Entwicklungsförderung erfahren.

Neben sozialpädagogischen Fachkräften (Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen…) arbeiten auch nicht im pädagogischen Arbeitsfeld ausgebildete Mitarbeiter*innen als „Ergänzungskräfte“ in der OGS. Auch sie müssen den vielfältigen Anforderungen des pädagogischen Alltags mit angemessener Qualität begegnen können. Zu ihrer Unterstützung bieten die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, das LVR-Berufskolleg. Fachschulen des Sozialwesens und das LVR-Landesjugendamt Rheinland gemeinsam diesen Zertifikatskurs an.

Lernen Sie, pädagogische Aktionen in der Offenen Ganztagsschule fundiert zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Erweitern Sie Ihr Wissen und Ihr Methodenrepertoire als Ergänzungskraft und entdecken Sie dabei Ihre Stärken und Fähigkeiten, den herausfordernden Situationen im Alltag professionell zu begegnen.

Die Fortbildung ist in 5 Module unterteilt. Themenschwerpunkte sind:

  • Bildung, Betreuung, Erziehung
  • Zusammenarbeit mit relevanten Gruppen
  • Lernen und Entwicklung / Individuelle Förderung
  • Bewegungs- und Musikerziehung, Sprachliche Bildung
  • Präsentation und Reflexion der einzelnen Projekte

Die Fortbildung umfasst 159 Stunden. Sie ist wie folgt aufgeteilt:

  • 5 Module à 18 Stunden (jeweils von Freitagmorgen 9.30h bis Sonntagmittag 14.00h)
  • 4 kollegiale Fallberatungen à 4 Stunden (inklusive Zeit für Vor- und Nachbereitung)
  • Projektarbeit 30 Stunden

Kosten
Der komplette Kurs kostet 950 Euro (inkl. Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer für alle Module in der Akademie der Kulturellen Bildung). Die Rechnungsstellung erfolgt zum einzelnen Modultermin (je 190 €). Über diesen Teilnehmer*innen-Beitrag werden nur die Kosten für Unterkunft und Verpflegung gedeckt. Diese können leider über keinen Bildungsgutschein abgerechnet werden.

Teilnahmebedingungen
Sie müssen für den Erhalt des Zertifikats min. 80 Prozent der Fortbildungsstunden absolvieren. Zwischen den Teilnehmer*innen, deren Vorgesetzten und der Kursleitung wird ein Kontrakt geschlossen. Darin verpflichtet such u.a. die/der Vorgesetzte Zeitressourcen für die Konzeptentwicklung und Durchführung eines Projektes an der offenen Ganztagsschule einzuräumen.

Anmeldungen und Informationen
LVR-Jugendamt
Mail: fobi-jugend@lvr.de
Tel: 0221- 809 -4016 oder -4017