> Forschung & Modellprojekte > Publikationen > Publikations-Archiv

Publikationen Max Fuchs

Aufsätze und Vorträge

 

Fuchs, Max (2013): Zur Dialektik von Narrativität. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung. Download als pdf-Dokument

Fuchs, Max (2013): Künste, Künstler und die Gesellschaft.   (Download als pdf-Dokument)

Fuchs, Max (2012): Politische und kulturelle Bildung. In: Akademie der Kulturellen Bildung: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie der Kulturellen Bildung), 112-115. Remscheid: Akademie der Kulturellen Bildung.  (Download als pdf-Dokument)

Fuchs, Max (2012): Digitalisierung und Werte. In: PuK 2/2012

Fuchs, Max (2012): Lebensqualität und Kulturpolitik. In: PuK 2/2012

Fuchs, Max (2012): Kommunale Bildungslandschaften.  In: Arbeitsstelle kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW (Hg.): Bildungslandschaften. Remscheid 201

Fuchs, Max (2012): Die Schriftsteller und die Gesellschaft. Download

Fuchs, Max (2012): Die dOCUMENTA 13. Download

Fuchs, Max (2012): Zusammen mit E. Liebau: Einführung in das Kapitel Mensch und Kultur des Handbuchs Kulturelle Bildung. In: Bockhorst 

Fuchs, Max (2012): Bildungsbürgertum. In: PuK 2/2012

Fuchs, Max (2012): Religion, Kultur und Politik. In: PuK 1/2012

Fuchs, Max (2012): Kulturstaat, Kulturpädagogik, Kulturprotestantismus. In: Kulturpolitische Mitteilungen

Fuchs, Max (2012): Kulturraum Internet.

Fuchs, Max (2012): Die documenta 13. In: PuK 5/2012

Fuchs, Max (2012): Der Schriftsteller und die Gesellschaft. In: PuK 5/2012

Fuchs, Max (2011): Ästhetisches Lernen und Lehren in Institutionen. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Download

Fuchs, Max (2011): Ästhetisches Lernen und Lehren in Institutionen. Diskurse – Themen – Zugänge. Download

Fuchs, Max (2010): Interdisziplinarität – interdisziplinär gesehen. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Download

Fuchs, Max (2010): Gestaltung des kulturellen Schulentwicklungsprozesses: Grundlagen und Konturen. Mehr Informationen zu diesem Text, Download

Fuchs, Max (2010): Zur Konzeption der kulturellen Schulentwicklung. Mehr Informationen zu diesem Text, Download

Fuchs, Max (2009): Wege zur Kulturschule. Was „Kultur“ in Kulturschulen bedeutet. Download

Fuchs, Max: Kulturelle Vielfalt: Zur Karriere einer kulturpolitischen Leitformel.Ein theoretischer Versuch zu einem praktischen Problem. Download

Fuchs, Max (2008): Kultur macht Schule - aber wie? Vortrag bei dem Praxisforum Kulturelle Bildung in Freiburg am 25. April 2008, Download

Fuchs, Max (2007): Kulturelle Vielfalt – Europas Reichtum. Das UNESCO-Übereinkommen mit Leben füllen. Fachkonferenz im Rahmen der Deutschen EU-Präsidentschaft 2007 vom 26.04. bis 28.04.2007 in Essen, Download

Fuchs, Max (2007): Kulturelle Bildung für alle: Schlüssel zur Integration? Vortrag bei der Fachtagung "Teile-Habe-Nichtse" der BKJ und der LKJ Sachsen-Anhalt am 15.02.2007 in Magdeburg, Download

Fuchs, Max (2007): Zum politischen Mandat zivilgesellschaftlicher Organisationen in der Kulturpolitik. Vortrag bei der Tagung „Kulturparlament, Kulturnetze, Verbände. Zivilgesellschaftliche Akteure in der Kulturpolitik“ am 16. Februar 2007 in Loccum, Download

Fuchs, Max (2006): Museale Identitäten und kulturelle Bildung. Was haben Jugendliche vom Museum? Download

Fuchs, Max (2006): Bildung für nachhaltige Entwicklung - kulturelle Bildung - kulturelle Vielfalt. Wächst nunmehr zusammen, was zusammen gehört? Download

Fuchs, Max (2006): Bildung und Kultur öffnen Welten.Herausforderungen für eine integrierte Bildungs-, Jugend- und Kulturpolitik. Vortrag bei der Stiftungsfachtagung des deutschen Sparkassen- und Giroverbandes am 15. März 2006 in Berlin, Download

Fuchs, Max (2006): Der Glaube, die Vernunft und die Leitkultur. Download

Fuchs, Max (2006): Ganztagsschulen - ein jugend-, kultur- und bildungspolitisches Projekt. Download

Fuchs, Max: Die Seele Europas, die Europäische Union und die Kulturpolitik. Download

Fuchs, Max: Kulturelle Bildung für alle? Download

Fuchs, Max: Sind wir jemals modern gewesen? Kulturpolitische Überlegungen zu deutschen Mentalitäten, zu Thomas Mann und zum Bürgertum. Download

Fuchs, Max: Auf der Suche nach der verlorenen Poesie. Ein kulturpolitischer Streifzug durch die documenta XII, Download

Fuchs, Max (2006): Integration und kulturelle Vielfalt: Zugänge der Kulturpolitik. Download

Fuchs, Max (2006): Keynote zum Thema Qualität der Konferenz Promoting Cultural Education in Europe Contribution to Participation Innovation and Quality im Rahmen der der EU-Präsidentschaft von Österreich vom 8. - 10. Juni 2006 in Graz. Download

Fuchs, Max: Leitkultur, kulturelle Vielfalt und die Politik über Containerbegriffe. Download

Fuchs, Max (2006): Über welche Kultur reden wir? Vortrag bei der Fachtagung „Staatsziel Kultur – Symbolpolitik oder mehr?“ in Wolfenbüttel am 4. Mai 2006, Download

Fuchs, Max (2005): Kulturpädagogik und Schule im gesellschaftlichen Wandel. Alte und neue Herausforderungen für die Theorie und Praxis von Bildung und Erziehung - Ein Versuch. Mehr Informationen zu diesem Text. Download

Fuchs, Max: Kulturelle Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungspartnerschaften: Ein Rahmenkonzept von Schule – Jugendhilfe – Kultur – Familie. Download

Fuchs, Max (2004): Staat oder Markt? Kulturpolitik im Begründungsnotstand Januar 2004, Download

Fuchs, Max (2004): Neue Herausforderungen und Möglichkeiten des Theaters in einer integrierten Kultur-, Jugend- und Bildungsarbeit. Vortrag bei dem Symposion „Theater als Bildungschance“ am 14. Oktober 2004 in der Akademie Schloss Rotenfels. Mehr Informationen zu diesem Text.  Download

Fuchs, Max (2004): Arts Education in the Context of Globalisation. Eröffnungsvortrag der dritten Konferenz Regionaler Minister für Bildung und Kultur der Versammlung der Regionen Europas „What Place for Arts in Education?“ am 23. September 2004 in Dublin, Download

Fuchs, Max (2004): Evaluation in der Kulturpolitik – Evaluation von Kulturpolitik. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Evaluation in der Kulturförderung – Über Grundlagen kulturpolitischer Entscheidungen“ am 16. Juni 2004 in der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, Download

Fuchs, Max (2004): Unbekanntes Europa. Kulturelle und politische Probleme der europäischen Integration und die Möglichkeiten der Kulturpolitik, Download

Fuchs, Max (2004): Die Formung des Menschen. Künste wirken – aber wie? – Eine Skizze von sozialen Wirkungen der Künste und ihrer Erfassung – Mehr Informationen zu diesem Text, Download

Fuchs, Max (2003): Kulturelle Bildung und der Sport - Zwei Wege ein Ziel. Vortrag bei der Jahrestagung der Kommission Sportpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft am 28. November 2003 an der Ruhruniversität Bochum, Download

Fuchs, Max (2003): Kulturpädagogik und Menschen mit Behinderung. Vortrag bei dem Kongress "Europa InTakt" am 2. 10. 2003 an der Universität Dortmund, Download

Fuchs, Max (2003): Cancùn and its impact on cultural affairs. Download

Fuchs, Max (2003): How does liberalisation of trade in audio-visual and cultural services challenge cultural services? Statement on the occasion of the Forum "GATS and Sustainable Development" (Cancun 12.09.2003), Download

Fuchs, Max (2002): Wissen und Bildung in der "Wissensgesellschaft" gezeigt an Homer Simpson. Download

Fuchs, Max (2002): Bildung – Brücke zwischen den Kulturen? Vortrag im Rahmen der Reihe „Interkultur im Rathaus“ am 19. 11. 2002 in der LHS Stuttgart, Mehr Informationen zu diesem Text, Download

Fuchs, Max (2002): Kunst, Kultur, Ökonomie und Politik in Zeiten der Globalisierung.  Aktuelle Theorien und ihre Bedeutung für die Kulturpolitik – Eine Skizze. Mehr Informationen zu diesem Text, Download

Fuchs, Max (2001): Wozu Kulturpolitik? Download

Fuchs, Max (2001): Wozu Bildung? Neue Herausforderungen und Möglichkeiten einer integrierten Kultur-, Jugend- und Bildungspolitik Erschienen im Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2001, Download

Fuchs, Max (2000): Der heimliche Lehrplan im Kulturraum Internet. Vortrag bei der Tagung "Mensch und Medien" der GMK am 04.11.2000 in München, Download

Fuchs, Max: Die Schriftsteller und die Gesellschaft. Download

Fuchs, Max: Die dOCUMENTA 13. Download

 

Buchpublikationen

  • Braun, T./Fuchs, M./Kelb.V./Schorn,B. (Hg.): Auf dem Weg zur Kulturschule II. München: Kopaed 2013
  • Kulturpolitik als Mentalitätspolitik? Remscheid: RATdigital. Download als pdf-Datei
  • Kultur und Subjekt. München: Kopaed 2012
  • Die Kulturschule. München: Kopaed 2012
  • Die Macht der Symbole. München: Utz 2012
  • Die Macht der Symbole. Versuch über Kultur, Medien und Subjektivität. München: Herbert Utz Verlag 2011
  • Kampf um Sinn. Kulturmächte der Moderne im Widerstreit. München: Herbert Utz Verlag 2011
  • Kunst als kulturelle Praxis. München: Kopaed 2011
  • Leitformeln und Slogans in der Kulturpolitik. Wiesbaden: 2010
  • Bäßler, K./Fuchs, M./Schulz, G./Zimmermann, O.(Hg.): Kulturelle Bildung: Aufgaben im Wandel. Berlin: Deutscher Kulturrat 2009.
  • Kultur Macht Sinn. Wiesbaden: VS 2008
  • Kampf um Kultur (Ms.). Remscheid 2008
  • Kulturelle Bildung. München: KoPaed 2008/2009
  • Kultur – Teilhabe – Bildung. München: KoPaed 2008
  • Kulturpolitik und Zivilgesellschaft. Analysen und Positionen. Deutscher Kulturrat Aus politik und kultur. Hg. v. O. Zimmermann und T. Geißler. Berlin 2008.
  • Kulturpolitik. Wiesbaden: VS 2007.
  • Kulturpädagogik und Schule im gesellschaftlichen Wandel. Remscheid: RATdigital 2005.
  • Aufbaukurs Kulurpädagogik in vier Bänden:
    Bd. 1: Kultur, Kulturpolitik und kulturelle Bildung – Global
    Bd. 2: Kunsttheorie und Ästhetik für die Praxis
    Bd. 3: Kulturelle Bildung und die Bildungsreform
    Bd. 4: Zeitdiagnose als kulturelle Aufgabe
  • Remscheid: RATdigital 2005.
  • zusammen mit G. Schulz und O. Zimmermann: Konzeption Kulturelle Bildung. Regensburg: ConBrio 2005.
  • (Hg.) Wirkungen, Spuren, Echo. Bruno Tetzner zum 80. Eine Festschrift. Remscheid: RAT 2002
  • Persönlichkeit und Subjektivität. Historische und systematische Studien zu ihrer Genese. Leverkusen: Leske und Budrich 2001.
  • Bildung, Kunst, Gesellschaft. Studien zur Theorie der kulturellen Bildung. Remscheid: BKJ 2000.
  • Mensch und Kultur. Zu den anthropologischen Grundlagen von Kulturarbeit und Kulturpolitik. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 1999.
  • Kulturpolitik als gesellschaftliche Aufgabe. Eine Einführung in Theorie, Geschichte, Praxis. Opladen: Westdeutscher Verlag 1998.
  • Leben in der Stadt. Anmerkungen zu Kultur und Lebensqualität. RAT Remscheid: A. Rolland 1998.
  • Kultur Macht Politik. Studien zur Kultur und Bildung der Moderne. Remscheid: BKJ 1998.
  • Mathematik als symbolische Form. Kulturphilosophische und epistemologische Aspekte. Remscheid: ARS 1997.
  • (Hg.) Kinder- und Jugendkulturarbeit. 24. Erg.-Lieferung des Handbuchs KulturManagement. Düsseldorf: Raabe-Verlag, Dezember 1997.
  • (Hg.) Qualitäten in der kulturellen Bildungsarbeit. Theoretische Annäherungen und Folgen für die Praxis. Arbeitshilfen 4/96. Remscheid 1996.
  • (Zusammen mit Christane Liebald): Wozu Kulturarbeit? Wirkungen von Kunst und Kulturpolitik und ihre Evaluierung. Pilotstudie im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft. Remscheid: BKJ 1995.
  • Kulturpolitik und Ambivalenz. Aufsätze 1994/1995. Remscheid 1995.
  • Kultur lernen. Eine Einführung in die Allgemeine Kulturpädagogik. Schriftenreihe der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung. Remscheid: BKJ 1994.
  • (Hg.) Schulische und außerschulische Pädagogik - Gemeinsamkeiten und Unterschiede. RAT. Remscheid: A. Rolland 1994.
  • Kinder- und Jugendkulturarbeit in Nordrhein-Westfalen. Bericht im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales und des Kultusministeriums. Mitherausgeber als Mitglied der Fachlichen Leitung. Düsseldorf/Unna 1994. (Zusammen mit K. Eichler, D. v. Kathen, Chr. Honig, U. Werthmanns- Reppekus, W. Thole.)
  • (Zusammen mit Christiane Liebald): Kulturmanagement in Europa ist praktische Kulturpolitik. Bericht vom Ersten Europäischen Sommerkurs und Kongreß Kulturmanagement vom 29.06. bis 12.07.1992 in Remscheid. RAT. Remscheid: A. Rolland 1994. Als Vorsitzender der Fachlichen Leitung des Projektes "Wirkungen in der Kinder- und Jugendkulturarbeit" der BKJ verantwortlich für die Herausgabe der Arbeitsergebnisse.   
  • (Hg.)Kulturelle Identität. RAT. Remscheid: A. Rolland 1993.
  • (Hg.) Zu den theoretischen Grundlagen des Kulturmanagements - Ein Blick über Grenzen. RAT. Remscheid: A. Rolland 1993.
  • (Zusammen mit weiteren Autoren/innen aus der Akademie der Kulturellen Bildung.) Arbeitsformen und Methoden. Expertise im Rahmen des Jugendkulturberichts Nordrhein-Westfalen. Unna: LKD 1993.
  • Kulturelle Bildung als Bestandteil allgemeiner Bildung. Expertise für die Kommission "Zukunft der Bildung - Schule der Zukunft" beim Ministerpräsidenten des Landes NRW. Remscheid/Düsseldorf 1993.
  • Jugend, Jugendkultur und Gesellschaft. Rahmenbedingungen von Jugendkulturarbeit. RAT. Remscheid: A. Rolland 1992.
  • Kulturpädagogisches Management - Eine Einführung (zusammen mit Christiane Liebald). Studientext im Rahmen des Aufbaustudiums "Kulturwissenschaftliche Weiterbildung" der Fernuniversität Hagen. Hagen/Köln 1992.
  • Professionalisierung kulturpädagogischer Praxis. Zu den Bedingungen beruflichen Handelns. Beiträge 1991. RAT. Remscheid: A. Rolland 1991.
  • (Hg.) Alltagskulturen Jugendlicher in Ost- und Westdeutschland. RAT. Remscheid: A. Rolland 1991.
  • Kulturpädagogik zwischen künstlerischer Förderung und gesellschaftlichem Anspruch. RAT Remscheid : A. Rolland 1991.
  • Kulturpädagogik und gesellschaftlicher Anspruch - Theorie und Praxis. RAT. Remscheid: A. Rolland 1990.
  • Kulturelle Bildungsarbeit in der Kultur-, Jugend- und Bildungspolitik. Beiträge 1990. RAT. Remscheid: A. Rolland 1990.
  • Projektorientierte Künstler-Weiterbildung - Abschlußbericht. Schriftenreihe des Instituts für Bildung und Kultur, Bände 18 und 18a. (Zusammen mit Christiane Liebald.) Remscheid 1989.
  • Kultur als Arbeit. Kulturpädagogische Beiträge. Remscheider Arbeitshilfen und Texte - RAT. Remscheid: A. Rolland 1989.
  • (Hg.) Kulturpädagogik in der offenen Jugendarbeit. Remscheid 1989. (Remscheider Arbeitshilfen und Texte)
  • (Hg.) Dokumentation des "Europaseminars Bildung und Kultur" im Auftrag des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften. Remscheid/ Bonn 1988. (Begrenzte Extraauflage für EG-Bildungsminister.) Auch als Band 67 der Studien Bildung und Wissenschaft des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft, Bonn 1988.
  • (Hg.) Kulturarbeit als Gemeinwesenentwicklung. Remscheid 1988. (Schriftenreihe des IBK)
  • (Hg.) Seniorenkulturarbeit. Remscheid 1987. (Schriftenreihe des IBK)
  • (Hg.) Kunst in Therapie und Prophylaxe. Remscheid 1986. (Schriftenreihe des IBK)
  • Kulturelle Bildung und Ästhetische Erziehung - Theoretische Grundlagen. Köln: Pahl-Rugenstein 1986.
  • Das Scheitern der Philanthropen Ernst-Christian Trapp. Eine Untersuchung zur sozialen Genese der Erziehungswissenschaft im achtzehnten Jahrhundert. Blaue Reihe des IPN im Beltz-Verlag. Weinheim/Basel: Beltz, 1985.
  • Untersuchungen zur Genese des mathematischen und naturwissenschaftlichen Denkens. Blaue Reihe des Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel (IPN) im Beltz-Verlag. Weinheim/Basel: Beltz 1984.
  • Mathematik in der Schule. Zu den epistemologischen und psychologischen Grundlagen von Mathematikunterricht. Köln: Pahl-Rugenstein 1984.
  • Didaktische Prinzipien - Geschichte und Logik. Köln: Pahl-Rugenstein 1984.
  • Die Zetafunktionen von Kurven und Mannigfaltigkeiten über endlichen Körpern und die Riemannsche Vermutung. Diplom-Arbeit in Mathematik. Universität Köln. 1977.

 

 

 

Publikationen Dieter Glaap

Glaap, Dieter (2013): Große Helden in Not. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Gaap, Dieter (2012): Partizipation 2.0. Vom "Möglichkeitsraum Internet" zum Wirklichkeitsraum. In: Akademie der Kulturellen Bildung: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie der Kulturellen Bildung), 92-99, Remscheid. Download

Glaap, Dieter (2011): Lehren und Lernen im Spannungsfeld von Technik und Ästhetischer Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2010): Neue Medien in interdisziplinären Arbeitsfeldern. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2008): Das Netzwerk ist das Medium. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter / Lange, Michael (2008): Second Life: From Toys to Tools. In: "Berühmt im Netz? - Neue Wege in der Jugendhilfe mit Web 2.0´´ Jürgen Lauffer/Renate Röllecke (Hrsg.), GMK 2008.
Second Life: From Toys to Tools von Dieter Glaap/Michael Lange steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz , Download

Glaap, Dieter (2007):  Medien machen Zeit. Von Minuten, Sekunden und .beats.  In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2006): Gibt es Bielefeld? - Wahrnehmung und virtuelle Welten. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2005): Mit dem Dreirad auf der Datenautobahn Frühförderung und neue Medien. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2004): Medienpädagogik in Zeiten medialen Umbruchs. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2003): Medienpädagogik und Medienkompetenz in der schulischen und außerschulischen Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2002): Medienkompetenz oder Medienbildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2001): A framework for active involvement in the learning processes of young people. In: Abschlussbericht des von der EU geförderten Projektes EYE - Empower Youth for Europe, Herbst 2001, Download

Glaap, Dieter (2001): Bildungsziel Medienkompetenz. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Glaap, Dieter (2001): Animierte GIFs als Werkzeug einer kreativen pädagogischen Arbeit mit Computern. In:"Erlebniswelt Multimedia", Computerprojekte mit Kindern und Jugendlichen, KoPäd-Verlag, München, Download

Glaap, Dieter (2001): A framework for active involvement in the learning processes of young people. In: Empower Youth for Europe: Learning through active involvement. European approaches and experiences. Moers, 2001

Glaap, Dieter (2000): Digital Storytelling. Geschichten erzählen mit digitalem Video. In: medien concret, Ausgabe 1/2000, JFC Medienzentrum Köln, Download

Glaap, Dieter / Ertelt, Jürgen: Konnekt. Das Medienpaket. Buch und CD-ROM, € 12,50

Glaap, Dieter / Oehrens, Eva-Maria u.a.: Videogeschichten. Drehbuchschreiben mit Jugendlichen. Buch und Video, € 15,-

Glaap, Dieter (Hrsg.): Computer-Video-Rolle. Videofilme und Dokumentationen aus der pädagogischen Arbeit. (vergriffen)

Glaap, Dieter (Hrsg.): Kids, Computer, Kreativität.  CD-ROM für die pädagogische Arbeit. Fachaufsätze-Multimedia-Software-Datenbanken, € 5,-

Glaap, Dieter (Hrsg.): Kreative Arbeit mit Computern. Praxis - Projekte - Konzeptionen. (vergriffen)

Glaap, Dieter: EYE - Empower Youth for Europe.  Arbeitshilfe, kostenlos

Glaap, Dieter (1999): Konnekt - das Medienpaket: Multimedia-CD-ROM und Internetseiten. Akademie der Kulturellen Bildung 1999

Publikationen Stephanie Jentgens

Stephanie Jentgens (Hg.) (2016): Was ist los vor meiner Tür? 20 Geschichten der Besten zum 60. Geburtstag des Deutschen Jugendliteraturpreises. Jacoby & Stuart.

Stephanie Jentgens (2016): Literatur im Zeitalter digitaler Medien. Vom Genius zum Kollektiv, vom Werk zum Projekt, vom Leser zum Wreader. In: Occupy culture!: Das Potenzial digitaler Medien in der Kulturvermittlung. Hrsg. von Gerda Sieben, kopaed Verlag.

Jentgens, Stephanie (2016): Lehrbuch Literaturpädagogik.  Eine Einführung in Theorie und Praxis der Literaturvermittlung. Beltz Verlag 2016.

Jentgens, Stephanie (2015):  Vom Bücherwurm zum Wischundweg. Über schreibende Leser und Bücher als Software. In: MedienConcret 2015.

Jentgens, Stephanie, Tiggemann, Susanne (2014): 24 Weihnachtslieder und Vorlesegeschichten. Illustriert von Alexa Riemann, Schott Verlag 2014

Jentgens, Stephanie (2014): Vorwort zu: Susanne Helene Becker, Katja Eder (Hg.): 55 Lesetipps. Bücher für Kitakinder, Friedrich Verlag 2014.

Jentgens, Stephanie (2014): Türöffner für eine neue Kinderliteratur. Hans-Joachim Gelberg zum Ehrenmitglied ernannt. In: JuLit 2/14, S. 60f.

Jentgens, Stephanie (2014): Den Büchern auf der Spur. In: gruppe & spiel 4/14, S. 8ff

Jentgens, Stephanie (2014): Erzählen in der Akademie Remscheid. Ein Interview mit Dr. Stephanie Jentgens und Gerhard Knecht. In: gruppe & spiel 4/14, S. 37f.

Jentgens, Stephanie (2014): Zukunft der Bibliotheksarbeit – ein Blick von außen. In: BuB Heft 7/14, S. 532f.

Jentgens, Stephanie (2014): Leselust wecken. Vortrag im Forum Edith Stein, Neuss, gehalten am 17. Juni 2014 im Familienforum Edith Stein, Neuss

Jentgens, Stephanie (2013): Kommunikationsakt und Kompetenzgewinn. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Jentgens, Stephanie (2012): Von Homer über Heine bis Heute - Das Politische in der Literatur. In: Akademie Remscheid: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie Remscheid), 64-69. Remscheid: Akademie Remscheid, Download

Jentgens, Stephanie (2012): Radiobeitrag in der Sendung „Büchermarkt“ im Deutschlandfunk, gesendet am 07.01.12

Jentgens, Stephanie (2012): Außerschulische Literaturvermittlung. In: Handbuch Kulturelle Bildung. München: Kopaed

Jentgens, Stephanie (2012): Erzählwerkstatt im Kindergarten. In: Entdeckungskiste. Sonderheft: Sprach- & Medien-Werkstatt

Jentgens, Stephanie (2012): Die Qualifizierung Literaturpädagogik an der Akademie Remscheid. In: JuLit, Heft 2/2012

Jentgens, Stephanie (2012): Lesebuch Mobile 4. Lehrermaterialien. Westermann

Jentgens, Stephanie u.a. (2012): Das kann ich! Kompetenzheft zum Lesebuch Mobile 4. Westermann

Jentgens, Stephanie (2012): Das Erstlesebuch - Mehr als nur ein Lese-Lern-Buch. Vortrag Oktober 2012

Jentgens, Stephanie (2012): Verschiedene Rezensionen. In: Der Evangelische Buchberater

Jentgens, Stephanie (2011): Angst im Jugendbuch. Vortrag auf der Tagung „Spurensuche“ in Essen (13.03.2011)

Jentgens, Stephanie (2011): Eselsohren und virtuelles Blätterrauschen. In: medienconcret 1/11: Digitale Kreativität, S. 50ff.

Jentgens, Stephanie (2011): Book Slam. In: de.wikipedia.org/wiki/Book_Slam

Jentgens, Stephanie (2011): Lesebuch Mobile 3. Westermann  (Herausgeberin und Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2011): Lehrermaterialien zum Lesebuch Mobile 3. Westermann  (Herausgeberin und Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2011): Arbeitsheft Mobile 3. Westermann (Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2011): Das kann ich! In: Kompetenzheft zum Lesebuch Mobile 3. Westermann (Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2011): Verschiedene Rezensionen. In: Der Evangelische Buchberater

Jentgens, Stephanie (2011): Lehren und leiten oder bewegen und begleiten? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Download

Jentgens, Stephanie (2010): Interdisziplinarität: Ein Wechsel-Spiel mit Wettbewerbs-Vorteil. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Jentgens, Stephanie (2010): Mobile Lesebuch 1. Westermann (Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2010): Mobile Lesebuch 2. Westermann (Mitherausgeberin und –autorin)

Jentgens, Stephanie (2010): Mobile Sprachbuch 2. Westermann (Mitherausgeberin und –autorin)

Jentgens, Stephanie (2010): Mobile Arbeitsheft 2. Westermann (Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2010):Verschiedene Rezensionen in: Das Jugendbuch. Ein Empfehlungskatalog Hrsg. von Kristina Bernd und Doris Breitmoser, Arbeitskreis für Jugendliteratur, München.

Jentgens, Stephanie (2009): Erzählen ist mehr als Erzählen. Ludwigshafen (Mitautorin)

Jentgens, Stephanie (2009): Das unartige Kind. In: das baugerüst 03/2009

Jentgens, Stephanie (2009): Die Bedeutung von Erzählen. In: Erzählwerkstatt im Kindergarten. Hrsg. von Thomas Hoffmeister-Hoefener, Cornelsen, S. 26ff.

Jentgens, Stephanie (2009): Entwicklung der Erzählfähigkeiten von Kindern. In: Erzählwerkstatt im Kindergarten. Hrsg. von Thomas Hoffmeister-Hoefener, Cornelsen, S. 31ff.

Jentgens, Stephanie (2009): Erzählen im Rahmen von Literacy-Erziehung. In: Erzählwerkstatt im Kindergarten. Hrsg. von Thomas Hoffmeister-Hoefener, Cornelsen, S. 37ff.

Jentgens, Stephanie und Gerhard Knecht (2009): Erzählspiele von A bis Z. Westermann 2009

Jentgens, Stephanie (2009): Struwwelpeter und seine Geschwister. In: JuLit 3/09

Jentgens, Stephanie (2009): Materialien zum Unterricht. Thema: Streit und Versöhnen. Fabian, der Felsenhocker von Iva Prochazkova. Verlag an der Este

Jentgens, Stephanie (2009): Verschiedene Rezensionen. In: Das Kinderbuch. Ein Empfehlungskatalog Hrsg. von Doris Breitmoser und Kristina Linge, Arbeitskreis für Jugendliteratur, München

Jentgens, Stephanie (2008): Gleiche Chancen für alle? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie (2008): Materialien für den Unterricht zu: Kirsten Boie, King-Kong, das Geheimschwein. Verlag Friedrich Oetinger 2008

Jentgens, Stephanie (2008): Verschiedene Rezensionen. In: Das Kinderbuch. Ein Empfehlungskatalog. Hrsg. von Doris Breitmoser und Kristina Linge, Arbeitskreis für Jugendliteratur, München

Jentgens, Stephanie (2008): Book-Slam. Buchvorstellungen im Schnelldurchlauf. In: Deutsch. Unterrichtspraxis für die Klassen 5 bis 10. 1/2008

Jentgens, Stephanie (2008): „Eine glatte zehn!“ Feedback-Regeln für den Book-Slam. In: Deutsch. Unterrichtspraxis für die Klassen 5 bis 10. 1/2008

Jentgens, Stephanie (2007): Internetpublikation: www.bookslam.de Akademie Remscheid

Jentgens, Stephanie, Claudia Krämer, Kathrin Waldt, Annette Graf, Kathrin Frank (2007): Beobachten, fördern und fordern im Deutschunterricht, Kartei 4. Westermann Verlag 2007

Jentgens, Stephanie, Claudia Krämer, Kathrin Waldt, Annette Graf, Kathrin Frank (2007): Beobachten, fördern und fordern im Deutschunterricht, Kartei 1. Westermann Verlag

Jentgens, Stephanie (2007): Das starke Auto Ferdinand. Sprache fördern mit allen Sinnen und von Anfang an. In: gruppe & spiel 3/2007

Jentgens, Stephanie (2007): Rezension zu „Paula und die Leichtigkeit des Seins“. In: Evangelischer Buchberater, 3/2007, S. 325

Jentgens, Stephanie (2007): Verschiedene Rezensionen in: Das Jugendbuch. In: Ein Empfehlungskatalog. Hrsg. von Doris Breitmoser und Kristina Linge, Arbeitskreis für Jugendliteratur, München

Jentgens, Stephanie (2007): Herbstzeitlose. Zur Bedeutung und Definition von Zeit. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie (2006): Leser fallen nicht vom Himmel. In: Schirmchen. Die Grundschulzeitung, 2/2006, S. 14

Jentgens, Stephanie, Claudia Krämer, Kathrin Waldt, Annette Graf, Kathrin Frank (2006): Beobachten, fördern und fordern im Deutschunterricht, Kartei 2. Westermann Verlag

Jentgens, Stephanie, Claudia Krämer, Kathrin Waldt, Annette Graf, Kathrin Frank (2006): Beobachten, fördern und fordern im Deutschunterricht, Kartei 3. Westermann Verlag

Jentgens, Stephanie (2006): Das Sachbuch: Ein Abenteuer für kluge Köpfe. In: Buch & Maus 4/2006

Jentgens, Stephanie, Angelika Pohler, Roland Oesker (2006): Die Buchwerkstatt. WDK-Spezial 4/2006

Jentgens, Stephanie (2006): Spurensuche. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie (2006): Rezension zu „Krawinkel & Eckstein“. In: Der evangelische Buchberater, 4/2006

Jentgens, Stephanie (2006): Geschichten erfinden und erzählen. Methodenbox, Akademie Remscheid

Jentgens, Stephanie (2005): Kulturelle Förderung von Anfang an Im Geiste Piagets. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid  Download

Jentgens, Stephanie (2005): Phantastisch genau. In: Porträt der Sachbuchautorin Anne Möller, in: JuLit 4/05, S. 32 – 34

Jentgens, Stephanie (2005): Auf dem Prüfstand. Kriterien zur Bewertung von Sachliteratur. In: JuLit 4/05, S. 48 – 56

Jentgens, Stephanie (2005): Rezension zu Heidi Lexe: Pippi, Pan und Potter: Zur Motivkonstellation in den Klassikern der Kinderliteratur. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien 3/2005, S. 213

Jentgens, Stephanie und Gerhard Knecht (2005): Erzählen. In: Welt des Kindes: Spezial, 2/2005

Jentgens, Stephanie (2005): Erzähl mir was! In: Remscheid 2005 (CD-Rom)

Jentgens, Stephanie,  Claudia Craemer, Annette Graf, Kathrin Waldt (2005): Mobile 4. Lesebuch. Westermann

Jentgens, Stephanie,  Claudia Craemer, Annette Graf, Kathrin Waldt (2005): Mobile 3. Lesebuch. Westermann

Jentgens, Stephanie (2004): Literatur und Lektüre im Wandel. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie,  Claudia Craemer, Kathrin Waldt (2004): Mobile 2. Lesebuch. Westermann

Jentgens, Stephanie (2004): Der Geschichtenzirkus ist da! In: gruppe & spiel 3+4/2004

Jentgens, Stephanie (2004): Biograph der Utopisten. Sachbuchpreis für Alois Prinz. In: JuLit 2/04, S. 24-26

Jentgens, Stephanie (2004): Krimi-Werkstatt. Jugendliche entwickeln einen Krimi – digital! In: Schule in Aktion. 15. Ergänzungslieferung, Raabe Verlag, Januar 2004

Jentgens, Stephanie (2004): Buchbesprechungen in: Das Kinderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Kinderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser, AKJ

Jentgens, Stephanie (2004): Rezension zu Gerhard Haas: Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien 1 /04, S. 51f

Jentgens, Stephanie (2003): Kevin und Ulrich Greiner – Bildung nach PISA. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie (2003): Buchbesprechungen in: Das Bilderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Bilderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser, AKJ

Jentgens, Stephanie (2003): Ein Blick von außen. Die Zukunft der Kinder- und Jugendbibliotheken. In: Giraffe online 8, Februar 2003, S. 5ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Beitrag für „bibweb – Lernforum für Bibliotheken“ Kurs 2. Bibliotheksangebote für junge Kunden, Bertelsmann

Jentgens, Stephanie (2003): Book Slam. In: gruppe & spiel, Heft 2+3/2003, S. 10ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Es muss nicht immer Hogwarts sein. In: gruppe & spiel, Heft 2+3/2003, S. 18ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Mord im Engelspark. In: gruppe & spiel, Heft 2+3/2003, S. 49ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Rezension zu Susanne Gaschke: Hexen, Hobbits und Piraten. In: JuLit 1/03, S. 42f.

Jentgens, Stephanie (2003): Rezension zu Daniela Evers: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums. Zur Bedeutung und Funktion der Bearbeitungen antiker mythologischer Erzählungen in der Kinder- und Jugendliteratur des 19. Jahrhunderts. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien, Heft 1/03

Jentgens, Stephanie (2003): Von Story-Tellern und Fantasie-Futter. In: Die Grundschulzeitschrift, Oktober 2003, H. 168: Erzählen, S. 38ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Vom Poetry Slam zum Book Slam. In: Schule in Aktion. Handbuch, Josef Raabe Verlag, August 2003

Jentgens, Stephanie (2003): Basiskompetenzen für die Produktion und Rezeption einer Linkgeschichte. In: Konstellationen. Materialien und Analysen zur Entwicklung multimedialer Gestaltungskompetenz. Hrsg. Von Gerda Sieben, Ulrich Spormann, Remscheid 2003, S. 69ff.

Jentgens, Stephanie (2003): Hyperfiktion – Neue literarische Entwicklungen. In: Konstellationen. Materialien und Analysen zur Entwicklung multimedialer Gestaltungskompetenz. Hrsg. Von Gerda Sieben, Ulrich Spormann, Remscheid 2003, S. 57ff.

Jentgens, Stephanie (2002): Verständigung: Verstand und Verständnis. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid  Download

Jentgens, Stephanie (2002):  Hyperfiktion und Essayismus. www.stephanie.jentgens.bei.t-online.de oder bei www.google.de unter dem Stichwort „Hyperfiktion“

Jentgens, Stephanie (2002): Einmal Phantásien und zurück. Zur phantastischen Kinder- und Jugendliteratur. In: Evangelischer Buchberater. 1/2002

Jentgens, Stephanie (2002): Buchbesprechungen in: Das Jugendbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Jugendbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser, AKJ

Jentgens, Stephanie (2002): Bildung: Brücke zwischen den Kulturen? In: Jahresbericht der Akademie Remscheid. Remscheid 

Jentgens, Stephanie (2002): Kinderbuch contra Computer? In: Fundevogel Heft 143, Juni 2002

Jentgens, Stephanie (2002): Kassandra. Wirkungslose Prophetie. In: Kassandra die Ahnungsvolle. Hrsg. Von Gebhard Fürst, Stuttgart 2002, S. 11-29.

Jentgens, Stephanie (2002): Kann man erzählen lernen? Vortrag auf der Fachtagung „Erzählen und interkulturelles Lernen“, 25. Nov. 2002

Jentgens, Stephanie (2001): Bilden als Methode. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid Download

Jentgens, Stephanie (2001): Reif für die Akademie. Besprechung der Tagungsdokumentation „Harry Potter oder Warum wir Zauberer brauchen.“ In: JuLit 3/01, S. 50f.

Jentgens, Stephanie (2001): Laudatio zur Verleihung des Voerder Jugendbuchpreises an Mirjam Pressler, Oktober 2001

Jentgens, Stephanie (2001): Hyperfiktion.In: Künste. Medien. Bildung – Entwicklung multimedialer Gestaltungskompetenz. Materialien und Analysen. Hrsg. von Gerda Sieben, Ulrich Spormann, Remscheid 2001, S. 63ff.

Jentgens, Stephanie (2001): Die Erfolgsstory des Harry P. Vortrag, gehalten im Auftrag der Katholischen öffentlichen Büchereien, Monheim a. Rhein, Feb. 2001

Jentgens, Stephanie (2000): Unter der Daunendecke in ferne Galaxien. In: Raum. Jahresbericht der Akademie Remscheid. Remscheid

Jentgens, Stephanie (2000): Hermann Schulz. Laudatio, in : Autoren-Reader. Schreiben – Lesen – Hören. Kultursekretariat NRW, Klartext Verlag, Essen 2000, S. 100ff.

Jentgens, Stephanie (2000): Mädchen und Literatur. In: Kulturarbeit mit Mädchen. Konzepte, Erfahrungen und Schlussfolgerungen für die Praxis kultureller Bildung. Hrsg. von der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V., Remscheid 2000, S. 125-132.

Jentgens, Stephanie (2000): Vergangenheitsdeutung und Zukunftsvision. Jahrtausendwende – Anlass für einen Grenzakt der Rück- und Vorschau in der Kinderliteratur. In: JuLit 1/00, S. 38-50

Jentgens, Stephanie (2000): Von Kleist bis King. Literatur in der außerschulischen Jugendbildung. In: Infodienst Kulturpädagogische Nachrichten. April 2000, S. 16f.

Jentgens, Stephanie (2000): Buchbesprechungen in: Das Kinderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Kinderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser, AKJ 

Jentgens, Stephanie (1999): Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt zurück. Zur Darstellung der Geschlechtsrollen. In: Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland. Hrsg. von Renate Raecke, München: Arbeitskreis für Jugendliteratur, 1999, S. 132 - 144

Jentgens, Stephanie (1999): „Mitternachtsspiel“ und „Der kleine Prinz“ – Buchbearbeitungen auf CD-Rom. In: gruppe & spiel 1/99

Jentgens, Stephanie (1999): Kulturarbeit und Ausgrenzung. In: Jahresbericht der Akademie Remscheid. Remscheid

Jentgens, Stephanie (1999): Wie aus Buchstaben Geschichten werden. In: gruppe & spiel, Sonderheft: Geschichten erzählen, erfinden, spielen!

Jentgens, Stephanie (1999): Der „Drachenreiter“ als Spielgeschichte. In: gruppe & spiel, Sonderheft: Geschichten erzählen, erfinden, spielen! 

Jentgens, Stephanie (1999): Fortbildung zu kinder- und jugendbibliothekarischen Themen durch eine nichtbibliothekarische Einrichtung. In: Giraffe 2/99. Beitrag zu einem Round Table unter dem Thema „Zielgruppe Kinder und Jugendliche. Welche Kompetenzen benötigt das Personal in Kinder- und Jugendbibliotheken“, Juni 1999 in Stuttgart, organisiert vom Deutschen Bibliotheksinstitut

Jentgens, Stephanie (1999): Vom Bücherwurm zum Mediennutzer. In: Bulletin Jugend & Literatur 7/99

Jentgens, Stephanie (1999): Leseförderung: Leistung contra Leselust. In: JuLit 3/99

Jentgens, Stephanie (1999): Buchbesprechungen in: Das Bilderbuch. Eine Auswahl empfehlenswerter Bilderbücher. Hrsg. von Doris Breitmoser, AKJ 

Jentgens, Stephanie (1999): Medienbezogene Veranstaltungsarbeit für Jugendliche. Vortrag, gehalten auf der Fachtagung „Leseförderung und Medienkompetenz für Jugendliche“ September 1999

Jentgens, Stephanie (1999): Kassandra. Wirkungslose Prophetie. Eröffnungsvortrag der Vortragsreihe „Propheten des Endes – Propheten neuer Zeiten“, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, September

Jentgens, Stephanie (1998): Adolf Ludwig Follen, Freye Stimmen frischer Jugend. In: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800-1850. Von 1800 bis 1850. Hrsg. Von Otto Brunken, Bettina Hurrelmann, Klaus-Ulrich Pech, Stuttgart und Weimar: J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung 1998, Sp. 571 – 586

Jentgens, Stephanie (1998): Luise Hölder: Kurze naturhistorische Fabeln und Erzählungen zur belustigenden Unterhaltung kleinerer Kinder. In: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800 -1850, 1998, Sp. 600 – 613

Jentgens, Stephanie (1998): Jeremias Gotthelf: Der Knabe des Tell. In: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800 -1850, 1998, Sp. 656 – 669

Jentgens, Stephanie (1998): Neuestes Bilderbuch zur Belehrung und Unterhaltung. In: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800 -1850, 1998, Sp. 670 – 683

Jentgens, Stephanie (1998): Gustav Schwab: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums. In: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800 -1850, 1998, Sp. 721 – 734

Jentgens, Stephanie (1998): Literatur zur sprachlich-literarischen Erziehung und Geschmacksbildung. Überblick, in: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1800 -1850, 1998, Sp. 713 – 721

Jentgens, Stephanie (1998): Der Held und das Straßenkind. „Die rote Zora und ihre Bande“ im Unterricht. In: Praxis Deutsch 147, Januar 1998, S. 3 – 7. Ebenfalls abgedruckt in: Praxis Deutsch, Sonderheft: Leseförderung in einer Medienkultur. Seelze 1998, S. 67 – 71

Jentgens, Stephanie (1998): Krisengesänge und Kneipenklänge. In: Zukunft gestalten! 40 Jahre Akademie Remscheid. Remscheid 

Jentgens, Stephanie (1998): Zwischen Klischee und Kunst. Kriterien für die Bewertung von Literatur für junge Leute. In: Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel 72, 8. September 1998, S. 46f.

Jentgens, Stephanie (1998): Empfehlenswerte Kinder- und Jugendbücher zu den Themen Liebe und Sexualität. In: Praxis Deutsch 142/März 1997, S. 3-10

Jentgens, Stephanie (1997): Einfachheit - Eine pädagogische und ästhetische Kategorie. In: Bericht zu dem BKJ-Kongreß „Aufwachsen zwischen Kunst und Kommerz“, Remscheid 

Jentgens, Stephanie (1997): Stell dir mal vor! Internationales Erzählfestival in Remscheid. In: Julit 3/97, S. 90f.

Jentgens, Stephanie (1996): Preise zur Kinder- und Jugendliteratur in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. In: Julit 1/1996, S. 34-40

Jentgens, Stephanie (1996): „Onkel Tobi singt ...“ In: KinderZeit 2/1996, S. 22f.

Jentgens, Stephanie (1996): Türen öffnen. In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel 74/13.September 1996, S. 180

Jentgens, Stephanie (1996): Cyberspace. - Ein Spiel ohne Grenzen. Der Computer als Thema in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur. In: Medien und Bildung 3+4/Oktober 1996, S. 20f.

Jentgens, Stephanie (1995): Das Paradies der Kindheit. „Jim Knopf“ von Michael Ende. In: Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Bettina Hurrelmann, Fischer-Verlag 1995, S. 234-251

Jentgens, Stephanie (1995): Robin Hood der Kinderwelt. „Die rote Zora und ihre Bande“ von Kurt Held. In: Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Bettina Hurrelmann, Fischer-Verlag 1995, S. 502-519

Jentgens, Stephanie (1995): Kassandra. Spielarten einer literarischen Figur. Olms Verlag, Dissertation.

Jentgens, Stephanie (1994): Auf der Suche nach den Enkeln von Robinson Crusoe. Neue Kinder- und Jugendliteratur zum Thema „Abenteuer“. In: Praxis Deutsch, Heft 124, März 1994, S. 3ff.

Jentgens, Stephanie (1993): Es muß nicht immer Werther sein. Neue Kinder- und Jugendliteratur zum Thema „Liebe“. In: Praxis Deutsch, Heft 121, Sept. 1993, S. 3ff

Jentgens, Stephanie, Wolfgang Beywl, Wolfgang Helmstädter, Udo Schramm (1990): Betriebe in Selbstverwaltung. Eine empirische Untersuchung in Nordrhein-Westfalen, Verlag für wissenschaftliche Publikationen

Publikationen Gerhard Knecht

Knecht, Gerhard und Hechenberger, Alois (2015): New Games - Mitspieler gesucht. In: Knecht, Gerhard und Lusch, Berhard. Perspektiven des Spiels. Bespielbare Welt - begreifbare Welt. Freiburg: Verlag Spielmobile e.V. 

Knecht, Gerhard (2015): Entdecker gesucht! Mit Digitalkamera, Smartphone und Tablets auf der Suche nach neuen Bildungsorten. In: Kulturelle Bildung. Reflexionen. Argumente. Impulse. Digitale Medien. 13/2015

Knecht, Gerhard (2014): Baumeister gesucht: Harry Hammer und Nicki Nagel auf Tour. In: Stiftung Bayerisches Baugewerbe, ilbk, Spiellandschaft Stadt

Knecht, Gerhard (2014): Mit Kindern die Umgebung erkunden. In: TPS - Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, Leben, Lernen und Arbeiten in der Kita, 4/2014

Knecht, Gerhard (2014): Kulturelle Bildung beim Spielmobil. Angebote und Vernetzung in lokalen Bildungslandschaften. In: Gut vernetzt?! Kulturelle Bildung in lokalen Bildungslandschaften,
Viola Kelb (Hrsg.), kopaed 2014

Knecht, Gerhard (2014):„… und wie geht’s weiter? – Zukunft der Spielmobilarbeit. In:  SpielmobilSzene 1/ 2014

Knecht, Gerhard (2014): IPA Kongress in Istanbul / E-Fahrantrieb fürs Spielmobil / Die Entwicklung vom Konzept „Umwelt als Spiel- und Lernraum über die Spiellandschaft hin zu den Bildungslandschaften / Qualifizierungsangebote für mobile spielkulturelle Projekte. In: SpielmobilSzene 2/ 2014

Knecht, Gerhard / Waschk, Marietheres (2013): Geschichte(n) im Spiel. In: Akademie der Kulturellen Bildung: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid. Download als pdf-Dokument 

Knecht, Gerhard (2012): Politik im Spiel? In: Akademie Remscheid: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie Remscheid), 32-42. Remscheid: Akademie Remscheid.  Download als pdf-Dokument

Knecht, Gerhard (2012): Was macht einen guten Spielleiter aus? In: Gruppe und Spiel 2/2012

Knecht, Gerhard (2012): 16 Spielideen zu Kinderrechten. In: Gruppe und Spiel 4/2012

Knecht, Gerhard (2012): Über den Tellerrand geschaut. In: SpielmobilSzene 2/ 2012, Fortbildungen und Kongresse, Bericht über den Workshop Partizipation in Berlin

Knecht, Gerhard (2012): Interdisziplinäre Perspektiven Kultureller Bildung: Mobile Spielanimation. In: Handbuch Kulturelle Bildung, Schriftenreihe kultureller Bildung, kopaed Verlag, München

Knecht, Gerhard (2011): Spielen Leben Lernen. Bildungschancen durch Spielmobile. In: Knecht, Gerhard / Lusch, Bernhard (Hg): Bildungschancen durch Spielmobile. München: Kopaed.

Knecht, Gerhard (2011): Spielpädagogik. In: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (Hrsg.): Fachlexikon der sozialen Arbeit. Baden-Baden: Nomos.

Knecht, Gerhard (2011): Spielen Leben Lernen. Bildungschancen durch Spielmobile. In: Knecht, Gerhard / Lusch, Bernhard (Hg): Bildungschancen durch Spielmobile. DVD ROM zum gleichnamigen Buch. Freiburg i.Br.: Eigenverlag. Bezugsmöglichkeit: http://spielmobile.de/bag-shop/cd-rom-und-film/

Knecht, Gerhard (2011): Spielmobil/Playbus. Präsentation der BAG Spielmobile auf dem IPA-Kongress in Cardiff/England, 2. Juli 2011. DVD ROM. Freiburg i.Br.: Eigenverlag. Bezugsmöglichkeit: http://spielmobile.de/bag-shop/cd-rom-und-film/article/prasentation-england

Knecht, Gerhard (2011): Kultur macht Schule. Durch Kooperation zum Lernerfolg. In: Offene Jugendarbeit (3/2011).

Knecht, Gerhard (2011): Spielkarteikarten- und Brettspielrezensionen. In: Gruppe und Spiel (4/2011)

Knecht, Gerhard (2011): Spielmobile auf der Bundesgartenschau. In: SpielmobilSzene (2/2011).

Knecht, Gerhard (2011): Wie wir das Spielmobil zum zweiten Mal erfanden. In: SpielmobilSzene (2/2011).

Knecht, Gerhard (2011): Zeit zum Spielen? In: SpielmobilSzene (1/2011)

Knecht, Gerhard (2011): Spielend Lernen vermitteln. In: Akademie Remscheid: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2011 Download als pdf-Dokument

Knecht, Gerhard (2010): Interdisziplinarität: Ein Begriff – viele Bedeutungen. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Download

Knecht, Gerhard (2010): Spielen und Lernen. In: offene Jugendarbeit und kulturelle Bildung Werkbuch 2/2010, Remscheid

Knecht, Gerhard (2010): Blick in die Zukunft. Über den kreativen Umgang mit der Zukunft. In: gruppe & spiel, 1/2010

Knecht, Gerhard (2010): Mit Kindern spielen. Zehn Tipps für Eltern und Großeltern. In: Chrismon plus rheinland, 3/2010

Knecht, Gerhard (2010): Kulturelle Bildung durch mobile Spielanimation. In: Kulturelle Bildung, Nr. 05/2010

Knecht, Gerhard (2010): Spielend Physik erleben. In: Kulturelle Bildung, Nr.05/2010

Knecht, Gerhard (2010): Spielen im öffentlichen Raum. In: Gruppe und Spiel, 6/2010

Knecht, Gerhard (2010): Spielmobile im Land der Kängurus. In: Spielmobile 2/2010

Knecht, Gerhard (2009): Erzählspiele von A bis Z. Sprache fördern - Zuhören lernen – Fantasie entwickeln. Westermann 2009

Knecht, Gerhard (2009): Weiße Flächen werden bunt. Spielraumkommisssion München 2009

Knecht, Gerhard (2009): Projekt erzählen. In: Julit, Arbeitskreis für Jugendliteratur, Heft 1/2009

Knecht, Gerhard (2009): Medientipps fürs Kinderzimmer. Ein Ratgeber für Kinder. Stiftung Lesen, 2009

Knecht, Gerhard (2009): Zirkusfieber. In: gruppe & spiel 4/2009

Knecht, Gerhard (2009): Spiel überwindet Grenzen. Die Vielfalt der Kulturen spiegelt sich im Spiel. In: gruppe & spiel 6/2009

Knecht, Gerhard (2009): Der Wert des Erzählens in: Erzählwerkstatt im Kindergarten. Cornelsen Verlag, Düsseldorf 2009

Knecht, Gerhard (2009): Wie werde ich Spielpädagoge? In Kinderleicht, Zeitschrift für engagierte Erzieherinnen und Erzieher Heft 4, 2009

Knecht, Gerhard (2009): Spielpädagogische Perspektiven für die Erwachsenenbildung. In DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung
Heft 3, 2009

Knecht, Gerhard (2009): Spielend Physik im Kindergarten erleben. In: frühe Kindheit,Heft 3, 2009

Knecht, G. / Reim, U. (2009): Rallye trifft Geocache. Eine digitale Schnitzeljagd. In: gruppe und spiel 1+2/09, S. 44-49, Download-Möglichkeit: www.friedrichonline.de

Knecht, Gerhard, Lusch Bernhard (2008): Was klotzt Du? Spiele und Projekte mit Holzklötzchen. BAG Spielmobile e.V., Freiburg 2008
Informationen und Bestellmöglichkeit: www.spielmobile.de

Knecht, Gerhard (2008): Spielen gestern - heute - morgen. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2008, Download

Knecht, Gerhard (2007): Zeit zum Spielen? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2007, Download

Knecht, Gerhard (2007): Stichwort Spielpädagogik. In: Fachlexikon der sozialen Arbeit, 6. Aufl. 2007, Hrsg. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Nomos-Verlag

Knecht, Gerhard (2006): Spiel und Wahrnehmung
Spielen und Wahrnehmen. 
In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2006, Download

Knecht, Gerhard (2006): Sich die Welt erschaffen. In: gruppe und spiel, 6/2006

Knecht, Gerhard (2006): Spiel macht Schule in der ganzen Stadt. In: deutsche jugend, 7/8 2006

Knecht, Gerhard (2006): Spielmärkte in Deutschland. In: deutsche jugend, 7/8 2006

Knecht, Gerhard (2006): Spielend für das Zusammenleben lernen. In: klein und groß, 12/2006

Knecht, Gerhard (2006): Schule und Spielmobile haben viele Berührungspunkte. In: Spielmobilszene 20/2006

Knecht, Gerhard (2006): Frisbeespiele. In: Spielmobilszene 21 / 2006

Knecht, Gerhard (2006): Zukunftswerkstatt im Spannungsfeld zwischen Freizeit und Schule. In: Spielmobilszene 21 / 2006

Knecht, Gerhard (2005): Erzählen. Reif für Geschichten. In: Die Welt des Kindes spezial 2/2005

Knecht, Gerhard (2005): Kinder BUGA Plan. Bundesgartenschau München GmbH (2005)

Knecht, Gerhard (2005): Spielmobile und Ganztagsschule. Deutsches Jugendinstitut (2005)

Knecht, Gerhard (2005): Eine uralte Faszination: Brettspiele. In: Gruppe und Spiel, 6/2005

Knecht, Gerhard (2005): Spielmobile auf polnischen Plätzen und Höfen. In: Spielmobilszene 19 (2005)

Knecht, Gerhard (2005): Spielend leben lernen. In: Spielmobilszene 19 (2005)

Knecht, Gerhard (2005): Früh fördern. Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2005, Download

Knecht, Gerhard, Husch Bernhard (2005): Schule lernt spielen - Pfiffige Ideen für die Zusammenarbeit von Spielmobilen und Schulen. Gerhard Knecht/Bernhard Lusch (Hg) BAG Spielmobile e.V., Freiburg 2005
Informationen und Bestellmöglichkeit: www.spielmobile.de

Knecht, Gerhard (2004): Qualifizierungsbedarf in der Kinder- und Jugendarbeit. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2004, Download

Knecht, Gerhard, Stephanie Jentgens(Hrsg.) (2004): Erzähl mir was! Geschichten aus aller Welt. Multimedia-CD, Remscheid 2004

Knecht, Gerhard (2003): Kooperation Schule und Jugendarbeit.
In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2003, Download

Knecht, Gerhard (2003): Spielmobilarbeit – Fahrende Werkstatt der Phantasie. CD-ROM. BAG Spielmobile-Verlag, München 2003

Knecht, Gerhard (2003): Spielen ist mehr als Spielerei. In: Spiellandschaft Stadt Zeitung

Knecht, Gerhard (2003): Ein gutes Spiel muss gar nicht lange dauern. In: Familie & Co. 2, S. 74

Knecht, Gerhard (2003): Vielfältige Anlässe. Spielend Geschichten erzählen. In: gruppe & spiel 2+3 (2003), S.36-39

Knecht, Gerhard (2003): Word Up. Projekte des Zeum in San Francisco. In: gruppe & spiel 2+3 (2003), S. 45-48

Knecht, Gerhard (2003): Rund und kantig gewinnt. Spiele mit Bierdeckeln und Wäscheklammern. In: gruppe & spiel 4 (2003), S. 6-7

Knecht, Gerhard (2003): Heureka-Werkstatt für kleine Findige. Basteln, Experimentieren und Spielen. In: gruppe und spiel 4 (2003), S. 11-15

Knecht, Gerhard (2003): New Games-Bewegung in Amerika. In: Spielmobilszene 15 

Knecht, Gerhard (2003): Spielmobile. Partner für Schulprojekte. In: Spielmobilszene 15 

Knecht, Gerhard (2002): Spielen bildet - aber wie? In: Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. (Hrsg.), Kultur leben lernen, Remscheid 2002

Knecht, Gerhard (2002): Spielen bilden mit dem Spielmobil. In: PA/Spielkultur e.V. und Kultur und Spielraum e.V. (Hrsg.), 30 Jahre Spiel & Kultur Mobil, München 2002

Knecht, Gerhard (2002): Die Spieleerfinderwerkstatt. Brett- und Gesellschaftsspiele für Kinder. In: Schule in Aktion. Handbuch. Raabe Verlags-GmbH, Stuttgart 2002

Knecht, Gerhard (2002): Stiftung Warentest: Interview zu Brettspielen. In: Test, Heft 12/2002

Knecht, Gerhard (2002): Jetzt wird wieder am Brett gespielt. In: gruppe & spiel. Zeitschrift für Gruppenpädagogik, Heft 6/2002

Knecht, Gerhard (2002): Die dunkle Farbe geht ja gar nicht ab! Im Spiel spiegelt sich die Vielfalt der Kulturen. In: gruppe & spiel. Zeitschrift für Gruppenpädagogik, Heft 5/2002

Knecht, Gerhard (2002): Wasser marsch! Spiele und Aktionen mit Wasser. In: gruppe & spiel. Zeitschrift für Gruppenpädagogik, Heft 4/2002

Knecht, Gerhard (2002): Spiel bildet. Der Spielbus - ein Bildungsmittel? In: Spielmobilszene Heft 2/2002

Knecht, Gerhard (2002): Spielen - lernen - bilden. In: gruppe & spiel. Zeitschrift für Gruppenpädagogik, Heft 1/2002

Knecht, Gerhard (2002): Die Vielfalt der Kulturen spiegelt sich im Spiel. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2002, Download

Knecht, Gerhard (2001): Spielend sich (weiter)bilden. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid 2001, Download

Knecht, Gerhard u.a. (2001): Mensch und Spiel. Homo ludens 2001 plus.
LKD-Verlag, Unna 2001

Knecht, Gerhard (2001): Partizipation praktisch und leicht gemacht. In: BAG Spielmobile (Hrsg.)  (2001): Methodensammlung. Projekte zur Partizipation von Kindern leicht gemacht.

Knecht, Gerhard (2001): Partizipation und Stadtentwicklung. In: Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung (Hrsg.) (2001): Kulturelle Bildung und Lebenskunst

Knecht, Gerhard (2001): Spielmobile als fahrende Werkstätten der Fantasie. In: Schlottmann/Thomsen (Hrsg.) (2001): Stadt - Land - Datenfluss.

Knecht, Gerhard (2001): Ein Spiel entsteht. In: gruppe & spiel 6 (2001)

Knecht, Gerhard (2001): Die Spielküche. In: gruppe und spiel 6 (2001)

Knecht, Gerhard (2000): Anmerkungen zur spielpädagogischen Arbeit in Deutschland. In: SOS Kinderdorfforum 20 (2000)

Knecht, Gerhard (2000): Kleider machen Leute. In: gruppe & spiel 1/2000

Knecht, Gerhard (2000): El Lui. Ferien in der Stadt. In: gruppe & spiel 2/2000

Knecht, Gerhard (2000): Spielraum für Spielräume. In: gruppe & spiel. Sonderheft: Partizipation. Kinder mischen mit (2000)

Knecht, Gerhard (2000): Mehr als ein Pausenfüller. Vom Schulhof zum Spielhof. In: Kindergarten und Schulhofgestaltung. Spielraum Edition (1999), S. 74-77

Knecht, Gerhard, u. a. (1999): Spiele und Spielgeräte selber machen. Kallmeyer-Verlag, Seelze 1999

Knecht, Gerhard (1999): Geschichten erfinden und vorstellen mit spielerischen Mitteln. In: gruppe & spiel. Sonderheft 1999, S. 28-35

Knecht, Gerhard (1999): Kinder reden, forschen, planen und gestalten mit Gerhard Knecht. In: Zeitschrift für Jugendarbeit 10 (1999), S. 416-418

Knecht, Gerhard (1999): Spielen überall und jederzeit. In: gruppe & spiel 1/1999, S.14-19

Knecht, Gerhard (1999): Spielpädagogik lernen. In: gruppe & spiel 1/1999, S. 30-34

Knecht, Gerhard, u. a. (1999): Erzähl mir was! Geschichten aus aller Welt.
Gerhard Knecht, Stephanie Jentgens (Hrsg.) Audio-CD, Remscheid 1999

Knecht, Gerhard (1998): Schulhofgestaltung: "Neben der Umgestaltung ist die Spielanimation das zweite Standbein". In: Spielraum 2/1998

Knecht, Gerhard (1998):  Spielen im öffentlichen Raum. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht 

Knecht, Gerhard (1998): Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht (1998)

Knecht, Gerhard (1998): Straßenspiele. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht 

Knecht, Gerhard (1998): Spieleaktion Olympiade. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht

Knecht, Gerhard, Bernhard Lusch, Endrik Grigo (1998): Spielmaterialien selbst gemacht. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht (1998)

Knecht, Gerhard (1998): Spieleaktionen auf dem Schulhof. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht 

Knecht, Gerhard (1998): Zehn im öffentlichen Raum gut funktionierende Spiele mit wenig Material. In: Gruppe & Spiel. Sonderheft: Spieleaktionen im öffentlichen Raum leicht gemacht

Knecht, Gerhard (1998): Zukunft der Spielmobile. In: Spielmobilkongreß Nürnberg. Dokumentation (1998)

Knecht, Gerhard (1998): Ohne Moos nix los. In: Internationaler Spielmobilkonkreß Mayrhofen. Dokumentation 

Knecht, Gerhard (1998): Spielmobil mit Biodiesen. In: Internationaler Spielmobilkonkreß Mayrhofen. Dokumentation (1998)

Knecht, Gerhard (1998): Spielen - gestern, heute morgen. In: Zukunft gestalten. 40 Jahre Akademie Remscheid, Remscheid 1998

Knecht, Gerhard (1997): Streetball - Action - Abenteuer. Neue Spielideen für Kinder in der Stadt. Herder-Verlag, Freiburg

Knecht, Gerhard, Ulrich Baer (1997): Das Leben hineingeschachtelt und ausgestellt. In: Ulrich Baer, Lisa Ehm, Edeltrud Freitag, Alexander Rolland, Hannelore Winkler, Thomas Wodzicki (Hrsg): Lernziel Lebenskunst. Spiele, Projekte, Konzepte und Methoden für die Jugendarbeit und Schule. Seelze Velber: Kallmeyer Verlag.

Knecht, Gerhard (1997): Spiel und Wirklichkeit - Spielmarkt 1997. In: Wolfgang Zacharias (Hrsg.): Interaktiv - im Labyrinth der Möglichkeiten. Die Multimedia Herausforderung, kulturpädagogisch. Remscheid: BKJ Verlag.

Knecht, Gerhard, Brigittte Schorn (1997): Partizipation, Kinderrechte und Kinderkulturarbeit. In: Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. (Hrsg.), Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Remscheid 

Knecht, Gerhard (1997): Kinder an die Macht. In: Handbuch Kinder Kultur Management, Verlag modernes Lernen, Dortmund

Knecht, Gerhard (1997): Lust auf Spielen. Chancen und Gefahren. In: Sozialcourage. Das Magazin für soziales Handeln. 4/1997

Knecht, Gerhard (1997): Spielmarkt der Akadmie Remscheid 1998. In: Praxis der Psychomotorik. 4/1997

Knecht, Gerhard (1997): Bayerisches Spielmobiltreffen, Kommerzielle Spielmobile. Nehmen wir und der Kinder an und lassen sie in Ruhe. In: Spielmobilszene 1997

Knecht, Gerhard (1997): 5+6=11 Jahre Spiellandschaft Stadt München. In: Unsere Jugend. 6/1997

Knecht, Gerhard (1997): Sichtweisen verändern die Welt. In: Gruppe und Spiel. 1/1997

Knecht, Gerhard (zus. mit TeilnehmerInnen) (1997): Spielend Brettspiele erfinden und bauen. In: Gruppe und Spiel. 3/1997

Knecht, Gerhard (1997): Spiel als Beitrag zum Lebensglück. In: Kulturpädagogik 1997. Jahrbuch der Akademie Remscheid.

Knecht, Gerhard (1996): Spielmobiltreffen in Bayern. Alltag, Projekte, Höhepunkte. In: Infodienst LAG Spuk. 2/1996

Knecht, Gerhard (1996): Alte Spiele, neu entdeckt. In: KiD. 2/1996

Knecht, Gerhard u. a. (1996): Das Leben hineingeschachtelt und ausgestellt. In: Gruppe und Spiel. 2/1996

Knecht, Gerhard (1996): Alte Spiele neu entdeckt. In: Bergisches Land (30.5.1996)

Knecht, Gerhard (1996): Ich spiele gern, mit und im Wasser. In: Gruppe und Spiel. 3/1996

Knecht, Gerhard (1996): Von der Schuhschachtel zum Container. In: Grußße und Speil. 4/1996

Knecht, Gerhard (1996): 50 Ausgewählte Brett- und Gesellschaftsspiele für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In: AGJ/Akademie Remscheid: Spiel mal wieder.

Knecht, Gerhard (1996): Beitrag in: Paul J. Trante und John W. Doyle: Reclaiming the resedential street as play space. In: International Play Journal. 4/1996

Knecht, Gerhard (1995): Schulhof - Spielhof. Hrsg. Urbanes Wohnen und Spiellandschaft Stadt e.V. München (1995)

Knecht, Gerhard (1995): Spiel im und mit dem Computer. In: DBI: Mehr mit Medien machen. 3 Medien selber machen,  Berlin

Knecht, Gerhard (1995): Wasserspiel und Pausenhoftheater. Der Schulhof als Spielhof. In: Spielzeit. Spielraume in der Schulwirklichkeit, Berlin 

Knecht, Gerhard (1995):  Kinderstadtteilplan Mooosach. München 

Knecht, Gerhard (1995):  Spielbus mit Sonnenantrieb. In: KID 3/1995

Knecht, Gerhard (1995):  Spiele und Spielgeräte selbst gebaut. In: Praxis Spiel und Gruppe. 1/1995

Knecht, Gerhard (1995):  Bann an der Schnur. In: Spielraum 1/1995

Knecht, Gerhard (1995):  Zukunftswerkstatt Spiel 2045. In: Gruppe und Spiel 3/1995

Publikationen Ronit Land

Land, Ronit - Fiedler, Herbert - Martens, Gitta - Roth, Michael - Schultze, Barbara (Hrsg.)  (2014): Ausgrenzung hat viele Gesichter.  München, Kopaed Verlag

Land, Ronit (2013): Die narritative Unvorhersehbarkeit des Tanzes. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download als pdf-Datei

Land, Ronit (2012): Das Wahrnehmen. Reflexion über einen Dialog zwischen Körper und Ästhetik. In: TANZerfahrung und WERTerkenntnis. Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung. Leipzig: Henschel.

Land, Ronit (2012): Wie politisch ist die (Tanz)Kultur? In: Akademie der Kulturellen Bildung: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie der Kulturellen Bildung), 22-29, Remscheid.  Download als pdf-Datei

Land, Ronit (2011): Das Lehren: Reflexionen über einen Ästhetischen Dialog. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Wittmann, Gabriele / Schorn, Ursula / Land, Ronit (2010): Anna Halprin. Tanz - Prozesse - Gestalten. Muchen: K. Kieser.

Land, Ronit (2010): Interdisziplinarität: Grenzenlose Chance oder beeinträchtigende10): Freiheit. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2008): Die Durchlässigkeit von tanzpädagogischen Leitbildern. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2007): Tanzen kann, wer die Uhr vergisst. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2006): You never use the same body twice - Wie der Körper Wahrnehmung lernt und trainiert. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2005): Komm tanz mit uns - Tanz als Mittel der Frühförderung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2004): Die Entwicklung neuer Professionalitäten im Tanz. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2003): Kulturelle Bildung und Schule oder: Lernen ist gesund. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2002): Die Brücke zwischen den Kulturen. Wie lange noch? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit (2002): Der Tanzraum als Heimat. In: Claudia Fleischle-Braun (Hrsg.): Tanz zwischen den Kulturen. Afra-Verlag Stuttgart

Land, Ronit (2001): Weshalb Hochschätzung des Lernens? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Land, Ronit / Martens, Gitta u. a. (Hrsg.) : Feministische Tanz- und Musikpädagogik. Projektberichte, Konzepte und Dokumentationen.
245 S., € 7,-

Publikationen Gitta Martens

Martens, Gitta - Fiedler, Herbert - Land, Ronit - Roth, Michael - Schultze, Barbara (Hrsg.)  (2014): Ausgrenzung hat viele Gesichter.  München, Kopaed Verlag

Martens, Gitta (2013): Erzählformen im Theater heute. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid. Download als pdf-Dokument

Martens, Gitta (2012): Kulturelle Bildung, im besonderen Theaterpädagogik, und ihr Verhältnis zur politischen Bildung. In: Akademie der Kulturellen Bildung: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie Remscheid), 44-62. Remscheid, Download als pdf-Dokument

Martens, Gitta (2011): Playbacktheater – selbstbestimmt und mit Freude „lernen“. S. 208 ff . In: Marion Küster (Hg.) Theater mit mir?! „Der geschützte Raum“ Eine Konferenzdokumentation der Hochschule für Musik und Theater Rostock, S. 208 ff , Schibri Verlag

Martens, Gitta (2011): Lehre am Fachbereich Theater der Akademie der Kulturellen Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2010): Playbacktheater – vom Erzählen zur Szene. In: Zeitschrift Schultheater, Themenheft Szene, S. 6 ff, Friedrich Verlag 2/ 2010

Martens, Gitta (2010): Playbacktheater- „Ermöglichen“ in Kunst und Pädagogik.  In: Johann Bischof, Bettina Brandi (Hrsg): Räume im Dazwischen. Lernen mit Kunst und Kultur. S.166 ff, Merseburger Medienpädagogische Schriften, Band 10, Shaker Verlag 2010

Martens, Gitta (2010): Interdisziplinarität – die Herausforderung für kulturelle Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2008): Playback-Theater - eine künstlerische Methode im Heilungsprozess. In: Lilli Neumann, Doris Müller-Weith, Bettina Stoltenhoff-Erdmann (Hg.) Spielend Leben Lernen, S. 342 ff, Schibri Verlag, Berlin, Milow, Strasburg

Martens, Gitta (2008): Theaterpädagogik und ihr Verständnis von Pädagogik heute. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta:  Wisst ihr, was gestern geschehen ist? Kinder erzählen und spielen, Playbacktheater in Grundschule und Freizeit. Deutscher Theaterverlag, 147 Seiten, Preis 19,80 € brutto, Kommentare zu diesem Buch können Sie direkt per e-Mail an Gitta Martens senden.

Martens, Gitta (2007): „..... Schland“. Ein Inszenierungsbeispiel zum Umgang mit der Zeit im aktuellen Theater Gitta Martens. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2006): Forumtheater im öffentlichen Rahmen. In: Odierna,Simone und Letsch, Fritz (Hrsg): Theater macht Politik, Forumtheater nach Augusto Boal, Ein Werkstattbuch, AG SPAK, Neu-Ulm

Martens, Gitta (2006): Ästhetische Wahrnehmung und deren Reflexion in der Theaterpädagogik. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2005): Ganztagsschule als Herausforderung und Chance. In: Korrespondenzen, Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 46, Schibri-Verlag

Martens, Gitta (2005): Playback Theater, eine Möglichkeit der Frühförderung durch Theater. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2004): „Wisst ihr, was gestern passiert ist?“ Kinder erzählen und spielen Playback-Theater. In: gruppe & spiel. Zeitschrift für kreative Gruppenarbeit Nr. 5/04. Kallmeyer-Verlag, Seelze, Download

Martens, Gitta (2004): Curriculum Theaterpädagogik. In: Informationsblatt zum Fortbildungsangebot der Akademie Remscheid im Fachbereich Theater. Jährlich aktualisiert und ergänzt. Remscheid, Download

Martens, Gitta (2004): Qualifizierungsbedarf in der Jugendhilfe. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2003): Zur "Würde der Momente, aus denen nichts geworden ist".  In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 42, 19. Jahrgang, Lingen/Ems, Download

Martens, Gitta (2003): Ganztagsschulen: Strukturwandel als Chance. Zur Kooperation von schulischer und außerschulischer Bildung am Beispiel theaterpädagogischer Projekte für den Nachmittagsbereich. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2003): Feministische Theaterpädagogik. In: Gerd Koch, Marianne Streisand (Hrsg.): Wörterbuch der Theaterpädagogik. Milow-Verlag, Berlin, Download

Martens, Gitta (2002): Bildung: Brücke zwischen den Kulturen? Oder: Fremde sind wir uns selbst (Rebecca Horn). In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (2002): Der Weg zur Theatertherapie in Westdeutschland. In: Müller-Weith, Neumann u.a., Theater Therapie - Ein Handbuch. Paderborn

Martens, Gitta (2002): Dramatherapie - ein Literaturüberblick. In: Müller-Weith, Neumann u.a. (Hrsg.), Theater Therapie - Ein Handbuch. Paderborn

Martens, Gitta (2001): Wozu Bildung? Theaterpädagogik als Bildungsangebot im Rahmen kultureller Bildung oder: Mut zum Risiko. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Martens, Gitta (1998): Kreative Gruppenprozesse in kommunikativen und sozialen Feldern, Supervision und Gruppenpädagogik. In: Elinor Lippert (Hrsg.), Theater spielen, Bamberg, Download

Martens, Gitta (1997) : Theater und Therapie / Psychosoziale Arbeit: Dramatherapie - ein Literaturüberblick. Download

Martens, Gitta (1997): Wann, bitte, darf gelacht werden? Zum Umgang mit Komik im psychosozialen Feld. In: Otto Kruse (Hrsg.), Kreativität als Ressource für Veränderung und Wachstum, Tübingen, Download

Martens, Gitta / Land, Ronit / Färber, Cristina (Hrsg) (1993): Feministische Tanz- und Musikpädagogik. In: Reihe RAT - Remscheider Arbeitshilfen und Texte. Verlag Alexander T. Rolland, Remscheid 

Martens, Gitta (1992): Feministische Theaterpädagogik. In: Grundlagen und Projekte. Reihe RAT - Remscheider Arbeitshilfen und Texte. Verlag Alexander T. Rolland, Remscheid

Martens, Gitta (1991): Zur Erweiterung des Rollenspektrums. Theaterpädagogik zwischen Theatertherapie und kultureller Bildung. In: Psychodrama. Zeitschrift für Theorie und Praxis. Heft 1, 4. Jahrgang 1991

Martens, Gitta (1991): Was mache ich in meiner Rolle, wenn? Forumtheater in der Multiplikatorenfortbildung. In: Bernd Ruping (Hrsg.), Gebraucht das Theater! Lingen/Ems, Remscheid 

Martens, Gitta (1991): Spielmächtigkeit und Spielfähigkeit. Eine Annäherung zwischen Moreno und Stanislawski. In: Psychodrama. Zeitschrift für Theorie und Praxis. Heft 1, 4. Jahrgang 1991

Martens, Gitta / Bockhorst, Hildegard (Hrsg.) (1989): Feministische Kulturpädagogik. In: Projekte und Konzepte. Reihe RAT - Remscheider Arbeitshilfen und Texte. Verlag Alexander T. Rolland, Remscheid

Martens, Gitta (1989): Totales Theater als Spiel mit dem Unvorhersehbaren. In: Akademie Remscheid (Hrsg.), Konzept Kreativität in der Kulturpädagogik.
Grundlagen - Theorie - Praxis. Reihe RAT - Remscheider Arbeitshilfen und Texte,
Remscheid

Publikationen Eva-Maria Oehrens

Oehrens, Eva-Maria (2013): Erzählen - das Fleisch der Medien. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid. Download

Oehrens, Eva-Maria (2013): Das ästhetische Selbstverständnis des zeitgenössischen Literaturkritikers. Interview mit Hans Wolffheim 1972 (Nachdruck aus der Diss. Universität Hamburg 1973). In: Wolfgang Beutin und Franziska Wolffheim (Hrsg.): ?"Vielleicht sehe ich auch zu tief in die Dinge hinein?." Hans Wolffheim. Hochschullehrer, Literaturkritiker, Autor. München: edition text + kritik: 2013.

Oehrens, Eva-Maria (2012) : Keine Privatsache: Jugend und Kultur im öffentlichen Gespräch. Praktischer Ratgeber zur Pressearbeit. In: Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (Hrsg.): Erfolgreich kommunizieren für Jugend, Bildung und Kultur (E-Book. Redaktion: Nina Selig), 16-23. Remscheid: BKJ (kostenfreie Download-Möglichkeit auf der BKJ-Website)

Oehrens, Eva-Maria (2012): Öffentlichkeit - Kriterium des Politischen in der kulturellen Bildung. Medienkommunikation als kulturelle und politische Gestaltungsaufgabe. In: Akademie der Kulturellen Bildung: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie der Kulturellen Bildung), 82-89. Remscheid 2012,  Download

Oehrens, Eva-Maria (2011): Vom Bittsteller zum professionellen Partner. Fundraising für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung am Roten Faden. In: KINDERUNDJUGENDKULTURinfo Ausgabe 4/2011, Hrsg. Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur e.V. Hamburg, Dezember 2011, Download

Oehrens, Eva-Maria (2011): Von Versuchsanordnungen und Perspektivwechseln. Kommunikationskultur im Lehr- und Lernlabor. In: Jahrbuch Kulturpädagogik 2011 der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2010): Disziplinen der Kommunikation im Wandel. In: Jahrbuch Kulturpädagogik 2010 der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2009): Fit für die Schule - Die Akademie der Kulturellen Bildung unterwegs auf einem langen Marsch. In: Kulturelle Bildung. Reflexionen. Argumente. Impulse. Herausgegeben von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Nr. 03, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (2008): Ästhetisches und ethisches Vergnügen an der Kommunikationskultur. Ortsbestimmung: 50 Jahre Akademie der Kulturellen Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik 2008 der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2008): Neue Aktionsfelder für Medienpädagogen. Wirtschaft und Verbände suchen Partnerschaften und Impulse für die Unternehmenskommunikation. In: Handbuch Medienpädagogik. Hrsg. Uwe Sander u.a., Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden

Oehrens, Eva-Maria (2008): Mut zum Erfolg - Erfolg macht Mut. Kulturelle Bildung und Medienerziehung in der Akademie der Kulturellen Bildung. In: Integration und Teilhabe durch kulturelle Bildung. Hrsg. Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V., Remscheid 

Oehrens, Eva-Maria (2007): Vom linearen zum multiplen Zeiterleben
Neue Herausforderungen für das Kommunikationsmanagement
. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2007, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2006): Nicht wirklich! Wahrnehmung im Zeitalter des medialen Tunnelblicks. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2005): Der veröffentlichte Ärger. Leserbriefe und Programmbeschwerden in Zeitungen und im Internet. In: medien concret. Magazin für die pädagogische Praxis. JFC-Medienzentrum Köln, September, Download

Oehrens, Eva-Maria (2005): Zur Kultur des Gebens und Nehmens. Bürgerpredigt, gehalten in der Evangelischen Stadtkirche Remscheid am 3. Juni 2005, Download

Oehrens, Eva-Maria (2005):. Erziehen - eine Kunst? Anmerkungen zum Image-Problem pädagogischer Berufe. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2005, Remscheid, Download 

Oehrens, Eva-Maria (2004): Wer Markt sagt, meint Wettbewerb und Öffentlichkeitsarbeit. Zum PR-Berufsprofil in der Kinder- und Jugendförderung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2004, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2003): Kulturelle Bildung als Lebens-Kompetenz. Vortrag beim Kölner Kulturforum der SPD, Köln, Download

Oehrens, Eva-Maria (2003): Komparation - Operation - Kooperation. Schule, Bildung und Kultur im öffentlichen Selbstversuch. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2003, Remscheid, Download

fileadmin/user_upload/3-09_Medien_-_Kommunikation/Oehrens_2003_-_Jb_Kulturpaedagogik.pdf

Oehrens, Eva-Maria (2003): Aktion Selbst-Bewusstsein: Wann ist Öffentlichkeitsarbeit wirklich gut? In: nexum. Das Netzwerk, Hrsg. Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Bielefeld

Oehrens, Eva-Maria (2003): kultur plus - Das Remscheider Modell. In: Kompetenzentwicklung in der kulturellen Bildung. Dokumentation der internationalen Fachkonferenz der OECD und der EU-Kommission. Hrsg. Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (2002): Demokratie und Medien - Widerspruch in Zeiten der Globalisierung? Vortrag beim 9. Jahrestreffen des Bundesverbandes Offener Kanäle in Berlin, Berlin, Download

Oehrens, Eva-Maria (2002): Kulturmanagement ist Kommunikationsmanagement. Neue Herausforderungen für die kulturelle Bildung. Vortrag bei der 5. Norddeutschen Programmbereichskonferenz Kulturelle Bildung der Volkshochschulen, Magdeburg 2002 Download

Oehrens, Eva-Maria (2002): Die Medien als interkulturelle Bildungsinstanz. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2002, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): Kultursponsoring – Vom Finanzproblem zum Imagefaktor. Vortrag auf der 4. Hamburger Kulturbörse in der Handelskammer Hamburg, Hamburg, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): Sponsoring-Partnerschaften: Dienstleistung in Sachen Kommunikation. Vortrag im Studiengang Medienwissenschaft der Universität Siegen, Siegen, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): “Begegnungen mit …” Rede zur Eröffnung der Foto-Ausstellung mit Porträtaufnahmen Prominenter von Michael Sieber.  Bahnhof Remscheid-Lennep, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): Kultursponsoring für kleine und mittlere Unternehmen. Die Chance zu echten Win-Win-Win-Partnerschaften. Vortrag auf der NewCome 2001 (Messe für Existenzgründer), Stuttgart, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): Bildung im öffentlichen Gespräch. Vom praktischen und unpraktischen Nutzen kultureller Bildung. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2001, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2001): Ein gesellschaftliches Plus. Sponsoring-Partnerschaften. In: Dörte Schlottmann, Maja Thomsen (Hrsg.): Stadt - Land - Datenfluss. Aspekte kreativer Jugendmedienarbeit. Hrsg. Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, Bielefeld 

Oehrens, Eva-Maria (2000): Medienzoo für Troglodyten. Zur Definition öffentlicher und privater Kommunikationsräume. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie der Kulturellen Bildung 2000, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2000): kultur plus - Gothaer Förderpreis für kulturelle Bildung. Beispiele und Anregungen zum Sponsoring. Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (2000): Das Sponsoring kultureller Bildung als neue Kategorie der Unternehmenskommunikation. In: Leitfaden Sponsoring & Event-Marketing, Raabe-Verlag, Berlin

Oehrens, Eva-Maria (2000): kultur plus - Das Remscheider Modell. Chance und Herausforderung für die kulturelle Bildung. In: KABI Nr. 49, Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn

Oehrens, Eva-Maria (2000): Öffentlichkeitsarbeit. Pressearbeit, Marketingkommunikation und Sponsoring für Verbände. BKJ e.V. (Hrsg.)
Beiträge von Eva-Maria Oehrens, Mario Nantscheff und Wolfgang Orians.
2. erw. Auflage, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1999): Partnerschaften zwischen Wirtschaft, kultureller Bildung und Medien. "kultur plus - Das Remscheider Modell": Eine bundesweite Initiative der Akademie der Kulturellen Bildung - von den Gothaer Versicherungen gefördert. In: Leitfaden Sponsoring & Event-Marketing, und in: Handbuch Kultur-Management, Raabe-Verlag, Berlin

Oehrens, Eva-Maria (1998): Von der Blaumatrize zum Kommunikationsmanagement. Die Gratwanderung, Public Relations als demokratische Tugend zu vermitteln. In: Zukunft gestalten! 40 Jahre Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid Download

Oehrens, Eva-Maria, Volker Thomas u.a. (1997): Kulturarbeit verbindet Jung und Alt. Projekte und Medientips von erfolgreichen Agenten. Hrsg. Akademie der Kulturellen Bildung im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Remscheid/Bonn 

Oehrens, Eva-Maria (1996): “Begegnungen mit …” Rede zur Eröffnung der Foto-Ausstellung mit Porträtaufnahmen Prominenter von Michael Sieber 1996. Bahnhof Remscheid-Lennep, Remscheid, Download

Oehrens, Eva-Maria (1996): Wandervögel und Musensöhne. Die Akademie der Kulturellen Bildung und ihre Wurzeln in der Jugendbewegung: 100 Jahre einer nicht ganz gemeinsamen Geschichte. In: Bergischer Almanach, Wuppertal

Oehrens, Eva-Maria (1995): Keine Privatsache: Jugend und Kultur im öffentlichen Gespräch. Praktischer Ratgeber zur Öffentlichkeitsarbeit. In: Öffentlichkeitsarbeit - Nur das Sahnehäubchen auf dem Kaffee? Hrsg. Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, Remscheid 

Oehrens, Eva-Maria (1994): Kindermedien - Medienkinder? Der Stellenwert von Kinderinteressen im Konzept öffentlicher Medien. In: Zukunft Jugendkulturarbeit. Gesellschaftliche Herausforderungen und kulturelle Bildung. Hrsg. Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1994): Journalismus für Qualität in Kinder- und Jugendsendungen. In: Kinder, Jugend und Medien. Zu einer neuen Jugendperspektive in den Medien. Hrsg. Senatsverwaltung für Jugend und Familie, Berlin 

Oehrens, Eva-Maria, Dieter Glaap, Rudolf Gier, Berndt Güntzel-Lingner (1994): Videogeschichten. Drehbuchschreiben mit Jugendlichen. Reihe Medienpraxis, Buch und Begleitvideo, Verlag A.T. Rolland, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1993): Der Rote Faden muß erkennbar sein. Leitfaden zur Entwicklung einer Konzeption für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In: Handbuch Kulturmanagement. Raabe Verlags-GmbH, Stuttgart 

Oehrens, Eva-Maria (1993): Ziele und Begriffe der Kulturpädagogik. In: Methoden und Arbeitsformen der Kulturpädagogik. Expertise Nr. 5 zum Kinder- und Jugendkulturbericht des Landes Nordrhein-Westfalen. LKD-Verlag Unna

Oehrens, Eva-Maria (Hrsg.), Leo Hansen, Gerd Manzke (1993): Hexen und Monster im Kinderzimmer. Reihe Medienpraxis, Verlag A.T. Rolland, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1992): Information und Kommunikation - damit Kultur unter die Leute kommt. Kurzlehrgang zum kooperativen Umgang mit den Medien. In: Handbuch Kulturmanagement. Raabe Verlags-GmbH, Stuttgart

Oehrens, Eva-Maria (Hrsg.) (1992): Hörspiel für den Lokalfunk. Reihe Medienpraxis, Verlag A.T. Rolland, Remscheid 

Oehrens, Eva-Maria (1990): Anstösse. Das Experimentierprogramm im Bundesjugendplan. Analysen - Ideen - Projekte. Hrsg. Bundesministerium für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, Bonn

Oehrens, Eva-Maria (1989): Kreativität im Public-Relations-Zeitalter. Öffentlichkeit - ein Medienereignis oder Kommunikationsaufgabe? In: Akademie der Kulturellen Bildung (Hrsg.), Konzept Kreativität in der Kulturpädagogik. Grundlagen - Theorie - Praxis. Reihe RAT - Remscheider Arbeitshilfen und Texte, Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1987): 25 Jahre Jugendmarken 1962 - 1987. 25 Jahre Förderung der Jugendhilfe. Hrsg. Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V., Bonn 

Oehrens, Eva-Maria (1986/87): Bundesförderung Bildung und Kultur. Ideen - Projekte - Modelle. Hrsg. Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, Bonn/Remscheid

Oehrens, Eva-Maria (1986): Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Musikschulen. Hrsg. Verband deutscher Musikschulen, Bonn

Oehrens, Eva-Maria (1985): Musik für Kinder. Impulse für einen neuen Musikunterricht. Hrsg. Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, Bonn

Oehrens, Eva-Maria (1979): Die Jugendkunstschule - Modell sozialer Kulturarbeit. Reihe Werkstattberichte des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft, Bonn

Oehrens, Eva-Maria (1973): Das ästhetische Selbstverständnis des zeitgenössischen Literaturkritikers im sozialen und ideologischen Kontext der publizistischen Praxis. Diss., Universität Hamburg 

Publikationen Roland Oesker

Oesker, Roland (2013): Poesie muss von allen gelebt werden. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2012): Das Politische am Lernen mit und durch Kunst. Kunst- und Werkpädagogik und die Gestaltung der Zukunft. In: Das Politische in der kulturellen Bildung (= Kulturpädagogik 2012. Jahrbuch der Akademie Remscheid), 72-80. Remscheid,  Download als pdf-Datei

Oesker, Roland (2011): Was ist Lehre? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2010): Über die interdisziplinäre Arbeit der Nexialisten. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2008): Über das forschende Lernen mit der Kunst. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2007): Das Besondere und das Allgemeine der Kinderzeit. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2006): Dieser Apfel ist kein Apfel. Der Versuch, das Bild eines Apfels wahrzunehmen. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2005): Frühförderung durch Werken im Kindergarten. Ein Artikel über das "Lernen in der Einheit von Kopf-Herz- und Hand" in der Kita. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid. Download

Oesker, Roland (2004): Auch der Standort bürgt für Qualität. In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2003): Wer siegt im Wettkampf der Systeme? Kulturelle Bildung und die Zukunft der Kooperation mit der Schule.  In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2002): Bildung als Brücke zwischen den Kulturen? In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (2001): Warum Bildung? Lieber eingebildet ausgehen, als ausgebildet eingehen. (Volksweisheit). In: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid, Download

Oesker, Roland (1999): Das Lernen mit dem Bildnerischen, Grundlagen der Fortbildung für Mitarbeiter an Jugendkunstschulen. Vortrag auf der Tagung des Bundeselternrates am 25. 9. 1999 in Werbelinsee

Oesker, Roland (1999): Trommeln selber bauen. In: gruppe & spiel, Heft 3/1999

Oesker, Roland (1999): Lernen in der Einheit von Denken und Gestalten. Vortrag auf der Tagung: "Kinderhorizonte, eine Stadt im Zeichen der Kinder" in der Hochschule der Bildenden Künste, Braunschweig 8. 10. 1999

Oesker, Roland (1999): Kulturelle Vielfalt gegen kommerzielle Einfalt. Vortrag auf der INSEA-Tagung im Goethe-Institut, Amsterdam 15. 10. 1999

Oesker, Roland: Mehrere CDs-ROM mit Präsentationen aus der Arbeit des Fachbereichs Bildende Kunst und Fotografie der Akademie Remscheid. Remscheid 2000

Oesker, Roland: Neues aus Schneckendorf. Eine CD-Rom für Kinder im Kita-Alter, ein Hör-Bilderbuch mit Bastelanleitungen für Kinder. Eine CD für die Heranführung der Kinder an einen sinnvollen Mediengebrauch. CD-ROM, € 15,-

Oesker, Roland: Trommelbau. Arbeitsanleitungen und Hörbeispiele. CD-ROM, € 15,-

Oesker, Roland: Bootsbau. Arbeitsanleitung. CD-ROM, € 15,-

Oesker, Roland: Schmieden. Arbeitsanleitung. CD-ROM, € 15,-

Oesker, Roland: Forschen und Erfinden - ganzheitliches Lernen an der Akademie der Kulturellen Bildung. CD-ROM, € 15,-

Publikationen Marietheres Waschk

Waschk, Marietheres, Pohlmann, Horst (2015): Digitale Helden und ihre Geschichten. - Kulturelle Diversität in Games. In: Diversität in der Kulturellen Bildung, Susanne Keuchel, Viola Kelb (Hg.), transcript Verlag, Bielefeld 

Waschk, Marietheres (2014): Land Art. Street Art. In: gruppe & spiel,

Waschk, Marietheres (2014): Bauen in Kinderhand - der Bauspielplatz Friedenspark. In: gruppe & spiel

Waschk, Marietheres / Knecht, Gerhard / u.a. (2014): Wie spielen wir weiter? In: Perspektiven des Spiels, Bespiebare Welt, Begreifbare Welt, Verlag BAG Spielmobile e.V., Freiburg

Waschk, Marietheres / Baer, Ulrich (2014): Klasse(n)spiele Bewegung. Klett Kallmayer Verlag

Waschk, Marietheres (2013): Die Stadtfinder. In: gruppe & spiel 4/2013

Waschk, Marietheres (2013): Spiele erfinden / Spielkarteikarten. In: gruppe & spiel, 4/2013

Waschk, Marietheres (2013): Inklusion / Yannick und die Roma Kinder. In: gruppe & spiel, 02/2013

Waschk, Marietheres (2013): Ein starkes Netz: Netzwerk Spielpädagogik / Spielkarteikarten. In: gruppe & spiel, 3/2013

Waschk, Marietheres / Knecht, Gerhard  (2013): Geschichte(n) im Spiel. In: Akademie Remscheid: Jahrbuch Kulturpädagogik der Akademie Remscheid, Remscheid. Download als pdf-Dokument

Waschk, Marietheres (2012): „Mir ist so langweilig...". Ausbildung von Kindern- und Jugendgruppenleitern. In: gruppe & spiel, 02/2012

Waschk, Marietheres (2012): Die Spieleprofis kommen. Spielplatzcheck in der Kölner Südstadt. In: gruppe & spiel, 04/2012