> Fachdiskurs & Tagungen > Fotografie-Fachtagung "#Smart_Photography"

Noch nie war Fotografie vielfältiger und einfacher als heute – dank Smartphones und Tablets. Zahllose Apps machen es spielend einfach, Bilder zu gestalten, zu bearbeiten und zu verbreiten. Vom 27. bis 28. September 2018 befasste sich die Tagung #smart_photography an der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid und bei der photokina in Köln mit den neuen Möglichkeiten der Fotografie. 

In der digitalisierten Welt aufgewachsen, nutzen Kinder und Jugendliche die Fotografie für eigene Formen der Kommunikation und Kunst. Doch was bedeutet das für die Vermittlung von Ästhetik und Technik der Fotografie in der kulturellen und künstlerischen Bildung, der freien Jugendkulturarbeit und der Medienbildung in der Schule?

Mit Vorträgen und Workshops zu kreativen Fotoprojekten mit Smartphones, spannender Ausstellungsgestaltung, Instagram-Aktionen und Fotomovies beleuchtete die Tagung #smart_photography pädagogische, künstlerische, wissenschaftliche und rechtliche Aspekte.

Die Tagung startete mit dem Workshop-Programm und Vorträgen in der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid. Am zweiten Tag führte sie auf die photokina in Köln, wo sie mit dem Besuch der Podiumsdiskussion „Pictures in Motion – Motion Pictures“ endete.

>> Zum Programm

>> Die Workshops und Vorträge