Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Online-Filmscreening – Alphabet – Kulturelle Bildung, Potenzialentfaltung, Inklusion

30.05.2021
19:00 Uhr
Online-Kurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

Filmstreaming und Gespräch mit Hirnforscher Prof. Gerald Hüther

Mit welchem „Alphabet” werden wir, werden unsere Kinder in die Welt geschickt? Befähigt uns die Bildung, all unser Potenzial zu entfalten? Hilft sie uns Lösungen zu finden – für individuelle, gesellschaftliche und globale Herausforderungen? Wie inklusiv ist unser Bildungs- und Ausbildungssystem? Wem traut es innovatives Denken zu, wem vertraut es Problemlösungen an?

Diesen Fragen geht der Film „Alphabet“ nach, den Sie im Stream sehen werden, und zu diesen Fragen haben Sie Gelegenheit mit dem Hirnforscher Prof. Gerald Hüther ins Gespräch zu kommen.

Der Film „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer

Der Dokumentarfilm „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer zeigt, dass das weltweit vorherrschende Verständnis von Bildung dem Denken zu enge Grenzen steckt. Statt auf Kreativität setzen die Bildungssysteme in und außerhalb Europas noch immer auf Normierung und Wettbewerb. Der Film macht deutlich, wie dabei genau jene spielerische Kreativität verkümmert, die helfen könnte, ohne Angst vor dem Scheitern nach neuen Lösungen zu suchen. In seinem Film begibt sich Erwin Wagenhofer auf die Suche nach Alternativen und stellt Menschen vor, die den Mut hatten auf die Kreativität und Entwicklungsfähigkeit aller Kinder vorbehaltlos zu vertrauen. Wie weit dieses Vertrauen trägt, zeigt der Film anhand von Bildungsbiografien, die noch immer weitgehend für unmöglich gehalten werden.

Hinweis

Das Filmstreaming ist ganztägig möglich. Die Diskussionsrunde beginnt um 19 Uhr.

Dozent*innen

Hüther, Gerald

Prof. Dr. Gerald Hüther

Gastreferent

Biologiestudium, Forschungsstudium und Promotion an der Universität Leipzig, Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen. Wissenschaftliche Tätigkeit am Zoologischen Institut der Universität Leipzig und Jena, am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin Göttingen, als Heisenbergstipendium der DFG und an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Wissenschaftliche Themenfelder: Einfluss früher Erfahrungen auf die Hirnentwicklung, Auswirkungen von Angst und Stress und Bedeutung emotionaler Reaktionen. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und populärwissenschaftlicher Darstellungen (Sachbuchautor). Seit 2015 Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940