Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Applaus, Applaus – ohne Proben ganz nach oben!

11.02.2022 – 13.02.2022
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

130 €
Kursgebühr
105 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Interdisziplinäre Tanz- und Theatervermittlung

Was ist das Brot der Kunstschaffenden? Natürlich: der Applaus! Explorieren Sie ein Wochenende lang theatral, tänzerisch und händisch dieses Hauptnahrungsmittel aller Künstler*innen: empfangen, ernten und spenden Sie anhaltenden, bedachten, frenetischen, minutenlangen, tosenden, verhaltenen und stürmischen Beifall! Da Applaus Bestandteil von Tanz und Theater ist, verschwimmen in dieser interdisziplinären Erkundung die Grenzen zwischen beiden Disziplinen hoffentlich komplett.

Schwerpunkte

  • Interdisziplinäre Tanzvermittlung (ITaV)
  • Inszenierung und Choreografie
  • Systemische Theaterpädagogik

Dozent*innen

Anklam, Sandra

Sandra Anklam

Dozentin für Theater, Systemische Theaterpädagogik und Performance

Studium der Diplom-Pädagogik, Weiterbildungen zur Theaterpädagogin (BuT®), zur Drama- und Theatertherapeutin (DGfT), zur Systemischen Supervisorin und als Coach (DGSF), zur Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin und Tanztherapeutin. Tätigkeiten u. a. als Theaterpädagogin und Regisseurin am Schauspielhaus Bochum, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen sowie den Duisburger Akzenten.

Download der Publikationsliste als PDF

Chyle-Silvestri, Fabian

Dr. Fabian Chyle-Silvestri

Dozent für Tanz und Performance

Choreograf/Performer, Tanzvermittler, Tanz-/ Bewegungstherapeut, Supervisor (LVSC), Heilpraktiker für Psychotherapie und Dance-Abilty® Master Trainer. Fabian Chyle-Silvestri realisiert transdisziplinäre Tanz- und Perfor- manceprojekte, auf Teilhabe ausgerichtete künstlerische Projekte und Symposien an der Schnittstelle von Tanz, Performance, Theorie und Forschung. 2016 Promotion zu körper- und bewegungsbasierten Interventionen mit männlichen Straftätern Internationale Lehrtätigkeit seit 1995.