Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Baustoff Lehm

09.08.2021 – 13.08.2021
Werkstattkurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

187 € (zzgl. 25 € Materialkosten)
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Ökologisches Bauen

In zahlreichen Teilen der Welt entstehen Bauten aus Lehm. Auch hierzulande erlebt der vielseitige Baustoff im Zuge der Rückbesinnung auf ökologisches Bauen eine Renaissance. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Lehm ein ideales Material, um von der jahrtausendelangen Erfahrung zu lernen, aber auch, um selbst Hand anzulegen, zu gestalten und gemeinschaftlich aktiv zu werden.

Schwerpunkte

  • Geschichte und Verwendung des Baustoffs Lehm
  • Lebenswerk des „Barfuß-Architekten“ Hassan Fathi
  • Bau eines Lehmgebäudes auf dem Außengelände der Akademie der Kulturellen Bildung
  • Lehmbau-Projekte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Dozent*innen

Michael Schaaf 1

Michael Schaaf

Gastdozent

Studium des Bauingenieurwesens (FH Köln), staatl. anerkannter Baubiologe IBN. Vertiefung in Lehmbauseminar „Nubische Tonne bis Pisé -Technik“ auf dem Gelände des Forschungslabors für Experimentelles Bauen (FEB)/Uni Kassel. Volontariat am Institute of Bioarchitecture and Ecology (IBE), Südindien (Auroville). Schwerpunkte u.a.: „Wattle and daub“ Leichtlehmbauweise. Kurse und Projekte für EarthArchitecture, Zusammenarbeit im Rahmen von LehmErlebniswelt mit Familienbildungsstätten, Kitas, Museum Schloss Rheydt, Volkshochschulen und Hochschule Niederrhein / Projekt Margarethengarten – Lehmofenbauseminar. Mitglied im Dachverband Lehm e.V., Diplom Yogalehrer (GQKG).

Dr. Kawthar El-Qasem

Dr. Kawthar El-Qasem

Dozentin für Baukultur

Studium der Architektur (FHD), Aufbaustudium Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf und Promotion an der Bauhaus-Universität Weimar (Sozialwissenschaftliche Stadtforschung). Forschung und Veröffentlichung zur palästinensischen mündlichen Überlieferung. Tätigkeiten in Architekturbüros, in der Anti-Rassismus-Arbeit, in Demokratie- und Bildungsprojekten in Kooperation mit verschiedenen Trägern, zuletzt für die Opferberatung Rheinland. Lehrtätigkeit an der Hochschule Düsseldorf. Internationale Vortragstätigkeit. Vorstandsmitglied der Occupational Science Europe.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940