Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Deepfake – Misstrauen angebracht

28.10.2022 – 29.10.2022
10:00 – 17:00 Uhr
Fortbildung

Buchung

130 € Kursgebühr, zzgl. VP
Übernachtungen können dazugebucht werden.

Realitätsnahe Bild- und Medienmanipulationen

Barack Obama beleidigt Donald Trump vor laufender Kamera und Tom Cruise rastet beim Tanzen komplett aus. Nichts davon hat wirklich stattgefunden, obwohl es auf Videos zu sehen ist. In solchen Deepfakes werden die Gesichter von Promis in anderes Videomaterial eingesetzt. Sie sind ein neues technisches Phänomen, das ethische Grenzen auf die Probe stellt. Mit maschinellem Lernen lassen sich Deepfake-Videos von Woche zu Woche realitätsnäher manipulieren. Was kann ich noch glauben, wenn Video- und Bildmaterial immer überzeugender gefälscht werden kann?

Dieser Workshop gibt Ihnen spannende Einblicke: Wie funktionieren Deepfakes? Wo liegen die Gefahren und Grenzen dieser Technologie beim Vortäuschen von Fakten? Natürlich lernen Sie im Kurs auch, wie Sie selbst auf einfache und fortgeschrittene Art einen Deepfake erstellen können.

Dozent*innen

Humpert, Max

Maximilian Humpert

Gastdozent*in

Maximilian Humpert ist freier Journalist und Filmemacher. Er ist Host beim Reportage-Kanal „reporter“, der vom WDR produziert wird für funk. Er studierte an der Universität zu Köln Medieninformatik und an der Universität Bonn Medienwissenschaft. Seine investigativen Recherchen zu Deepfakes wurden bei funk, WDR 5, Cosmo und 1Live veröffentlicht.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940