Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Die Welt der Games

23. August 2020 – 27. August 2020
Werkstattkurs

Schwerpunkte

  • Einführung in Games und aktuelle Trends wie VR-Brillen, Modding oder Let’s-Play-Videos
  • Medienpädagogische Herausforderungen (Jugendmedienschutz, Computerspiel-Sucht, Verbraucherschutz, Big Data etc.)
  • Good-Practice-Projekte der Games-Pädagogik
  • Besuch der gamescom

Buchung

187 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Faszination Computerspiel: Gaming-Kultur, Trends und gamescom

Auch wenn statistisch gesehen der*die durchschnittliche Gamer*in in Deutschland über 35 Jahre alt ist, üben Games auf Kinder und Jugendliche die größte Faszination aus. Erwachsenen bleibt oft vieles verborgen, was auf und hinter dem Bildschirm so alles geschieht. Der Werkstattkurs beleuchtet mit Ihnen die Gaming-Welt und setzt sie in den Fokus von medienpädagogischen Projektansätzen.

[Medienkompetenzrahmen NRW]
Bedienen + Anwenden
Analysieren + Reflektieren

Dozent*innen

Dirk Poerschke

Gastdozent

Dirk Poerschke ist MedienSpielPädagoge (M. A.) im LVR-Zentrum für Medien und Bildung in Düsseldorf (Schwerpunkte: Frühkindliche Mediennutzung, ComputerSpielPädagogik, Jugendmedienschutz). Er ist Sprecher der Fachgruppe Games bei der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und Vorstandsmitglied der Fachstelle für Jugendkultur-NRW / Spieleratgeber-NRW. Zudem sitzt er im Gremium des Games-Gütesiegels „pädagogisch wertvoll“ des Bundesverbandes des Spielwaren-Einzelhandels e. V. (BVS).

Horst Pohlmann

Dozent für Medienpädagogik

Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Mitarbeit in der Fachstelle Medienpädagogik/ Jugendmedienschutz der Stadt Köln; 2007 bis 2015 Co-Leitung von Spielraum-Institut zur Förderung von Medienkompetenz am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der TH Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung.

Kooperationspartner

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940