Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Eigentlich bin ich ganz anders …

01.04.2022 – 03.04.2022
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

118 €
Kursgebühr
105 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Systemische Drama- und Theatertherapie

Theatertherapie ist eine handlungsorientierte, künstlerische Therapieform, die eine Verbindung zwischen der ursprünglichen Heilfunktion des Theaters und den Verfahren moderner Psycho- und Sozialtherapien herstellt. Der Therapieverlauf ist ein kreativer Prozess, der neue Zugänge zu Ressourcen sucht und gegenwartsbezogene Aspekte in den Vordergrund stellt.

An diesem Wochenende haben Sie Gelegenheit, individuelle und kollektive Entwicklungsprozesse über das theatrale Spiel und eine systemische Grundhaltung zu entdecken. Sie probieren unterschiedliche Zugänge zu dieser Therapieform und gewinnen Einblick in die vielschichtigen Möglichkeiten von Heilung und Entwicklung über das ästhetische Spiel.

Schwerpunkte

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Theatertherapie und Theaterpädagogik
  • Rahmung, Begleitung und systemische Haltung
  • Selbsterfahrung und Reflexion

Dozent*innen

Sandra Anklam

Sandra Anklam

Dozentin für Theater, Systemische Theaterpädagogik und Performance

Studium der Diplom-Pädagogik, Weiterbildungen zur Theaterpädagogin (BuT®), zur Drama- und Theatertherapeutin (DGfT), zur Systemischen Supervisorin und als Coach (DGSF), zur Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin und Tanztherapeutin. Tätigkeiten u. a. als Theaterpädagogin und Regisseurin am Schauspielhaus Bochum, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen sowie den Duisburger Akzenten.

Download der Publikationsliste als PDF

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940