Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Fake News, Halbwahrheiten und Co

22. Juni 2020
13:30 Uhr
Fortbildung

Schwerpunkte

  • Journalistisches Handwerkszeug zur Einschätzung von Informationen
  • Praktische Übungen, Rechercheinstrumente und Methoden zur Verifikation von Fake News und Daten

Buchung

50 € Kursgebühr, 10 € VP

Hinweis:

Buchen Sie diesen Kurs zusammen mit dem Kurs „Urteilsbildung durch journalistische Recherche“ (OP 488) und erhalten Sie einen Rabatt auf die Kursgebühren und Verpflegungspauschale!

Wie Sie Inhalte im Netz überprüfen können

Ob über den publizistischen Mainstream oder Alternativmedien, Suchmaschinen oder Social Media – die Bemühungen unterschiedlichster Akteure, Einfluss auf die Meinungsbildung zu nehmen, sind allgegenwärtig. Die Reichweite und Geschwindigkeit, mit der Falschmeldungen, Gerüchte und Verschwörungstheorien heute verbreitet werden, erschweren es zusätzlich, schnell und fundiert Urteile über falsche und richtige Informationen zu fällen.

In diesem Kurs lernen Sie Instrumente kennen, die Ihnen helfen, Daten belastbar zu überprüfen und die Sie an Jugendliche weitervermitteln können.

Dozent*innen

Volker Siefert

Gastdozent

Volker Siefert arbeitet als freier Journalist für den Hessischen Rundfunk und andere Medien, wo Recherchen im Feld des Extremismus einer seiner Arbeitsschwerpunkte sind.

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940