Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Fight Club

17. August 2020 – 21. August 2020

Werkstattkurs

Schwerpunkte

  • Proben von Kampf- und Gewaltszenen mit klassischen Bühnenkampftechniken (Schlag-, Fall- und Hebetechniken)
  • Experimentieren mit subtilen, auch tückischen Umsetzungen von Gewalt
  • Annäherung an das Phänomen Destruktion in seiner Widersprüchlich- und Vielschichtigkeit
  • Entwickeln von Geschichten und Settings für kurze szenische und performative Formate

Buchung

Hinweis:

Erweiterungsbaustein der Weiterbildung „Grundlagen oder Aufbau Theaterpädagogik BuT®“. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Auch frei buchbar!

204 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Eine Forschungsreise zu Gewalt und Destruktion auf der Bühne

Jemanden anspringen, herumwuchten und fallen lassen – oder wollen Sie es doch etwas subtiler? Oder lieber noch gemeiner? Lernen Sie in diesem Kurs verschiedene Kampftechniken kennen. Einige von ihnen sind bereits in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen inner- und außerhalb der Schule erprobt.

Dozent*innen

Ruth Hengel

Gastdozentin

Studium Physical Theater Art an der Folkwang Universität der Künste. B. A. der gestuften Studiengänge für die Lehrerbildung, rehabilitationswissenschaftliches Profil, Fächer Sport und Deutsch, Förderschwerpunkte Sprache und Lernen (Studium an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt a.M. und an der TU Dortmund). Ruth Hengel war bisher als Schauspielerin, Regisseurin, Lehrerin, Dozentin und Theaterpädagogin tätig, unter anderem am Theater Heilbronn und am Schauspielhaus Bochum. Seit 2019: Gründerin der Theatermanufaktur Ruhr: Spielraum für Angewandte Möglichkeiten und Mixed Moving Arts.

Sandra Anklam

Dozentin für Theater, Systemische Theaterpädagogik und Performance

Studium der Diplom-Pädagogik, Weiterbildungen zur Theaterpädagogin (BuT®), zur Drama- und Theatertherapeutin (DGfT), zur Systemischen Supervisorin und als Coach (DGSF), zur Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin und Tanztherapeutin. Tätigkeiten u. a. als Theaterpädagogin und Regisseurin am Schauspielhaus Bochum, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen sowie den Duisburger Akzenten.

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940