Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Games get real

30.04.2021 – 04.05.2021
Fortbildung
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

204 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Computer- und Videospiele von digital zu analog

Was passiert, wenn das digitale Lieblings-Game vom Bildschirm auf die Wiese verlegt wird? In diesem Werkstattkurs setzen Sie analoge Spielformen im Sinne der MedienSpielPädagogik um und bauen auf soziales Miteinander und Spielfreude. Sie erlernen, wie Sie einen kreativen Rahmen für eigene Projektansätze schaffen, indem Sie Ideen ausprobieren, eigene Spielumsetzungen erfinden und testen.

Schwerpunkte

  • Wie können Faszination und Motivation von Gamer*innen aufgegriffen und in ein reales Spiel-Setting übertragen werden?
  • Wie verändert sich die Spielmechanik oder das Spielerleben?
  • Wie kann digitale Technik, z. B. ein Smartphone, für analoge Spiele eingesetzt werden?
  • Was macht einen guten Avatar aus und kann dieser auch analog sein?

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung Spielkultur angerechnet.

Medienkompetenzrahmen NRW

Bedienen + Anwenden
Kommunizieren + Kooperieren
Produzieren + Präsentieren

Dozent*innen

Pohlmann, Horst

Horst Pohlmann

Dozent für Medienpädagogik

Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Mitarbeit in der Fachstelle Medienpädagogik/Jugendmedienschutz der Stadt Köln; 2007 bis 2015 Co-Leitung von Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der TH Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung.

Conrad, Christwart 43

Tatjana Blaar

Gastdozentin

Tatjana Blaar studierte Grafik-Design (Diplom) in Bremen. 2013 entwickelte sie für eine Grundschule zur Lese- und Schreibförderung eine Homepage mit medienpädagogischen Möglichkeiten. Ausbildung zur Diplom Medienpädagogin an der Akademie. Ihre medienpädagogischen Schwerpunkte sind u.a. Filmprojekte mit Kindern sowie die Entwicklung von Methoden zur Informationsvermittlung über und die kritische Auseinandersetzung mit Big Data/ Digitalisierung.

Conrad, Christwart 35

Ali Ergüvenc

Gastdozent

Ali Ergüvenc ist staatl. anerkannter Erzieher, Diplom Sozial-Pädagoge und Medienpädagoge. Seit mehr als 30 Jahren in unterschiedlichsten Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit tätig – unter anderem Kita, Ganztag, Schulsozialarbeit, Jugendgerichtshilfe, Wohngruppen und Flexible Erziehungshilfen. Leitet derzeit ein Internat mit 140 Jugendlichen. Schwerpunkte seiner Arbeit sind medienpädagogische Projekte in den Bereichen Video, Audio, soziale Plattformen/Netzwerke, digitales Gaming und Programmierung.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940