Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Kolloquium Literaturpädagogik

08.11.2021 – 12.11.2021
Kolloquium
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

204 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Abschluss der Qualifizierung Literaturpädagogik

Teil der Qualifizierung „Literaturpädagogik” ist die Durchführung eines Praxisprojekts mit Multiplikator*innen. Diese Projekt soll folgende Kompetenzen abdecken:

  • Praxis der Literaturvermittlung
  • Analyse und Einschätzung von literarischen Texten
  • Konzeption und Planung
  • Organisation
  • Anleitung und Methodik
  • Präsentation und Auswertung eines Praxisprojekts vor Fachpublikum

Das Projekt soll in einem Bericht dokumentiert und analysiert werden.

Schwerpunkte

  • Feedback in Einzelgesprächen
  • Reflexion zum Selbstverständnis als Literaturpädagog*in
  • Profilentwicklung, d. h. Schwerpunkte setzen, eigene Fähigkeiten erkennen und benennen
  • Beratung zu den nächsten Schritten
  • Vernetzung und gegenseitige Stärkung durch Kooperation
  • Lesen als soziales Ereignis

Voraussetzung

Abschluss der Fortbildung „Kinder- und Jugendliteratur praktisch“, Teilnahme am „Grundkurs Literaturpädagogik“ sowie an zwei Wahlkursen.

Dozent*innen

Dr. Julia Abel

Dr. Julia Abel

Dozentin für Literatur und Sprache

Promovierte Literaturwissenschaftlerin. Studium der Germanistik, Philosophie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache. Lehrtätigkeit als Dozentin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Bergischen Universität Wuppertal und im Bereich der Lese- und Sprachförderung für DaZ-Schüler*innen an Grundschulen. Autorin und Herausgeberin zahlreicher wissenschaftlicher und journalistischer Texte, u. a. eines Lehrbuchs zum Thema „Comics und Graphic Novels“.

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940