Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Lyrik-Labor

04.04.2022 – 06.04.2022
Labor

Kursinhalt und Buchung

Buchung

118 €
Kursgebühr
105 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Methoden aus der Gedichtwerkstatt

Gedichte oder Songtexte verdichten Gedanken, Gefühle oder Stimmungen auf wenige Worte. Ihre bildhafte Sprache ist nicht prosaisch, sondern lyrisch und sie verleihen mit Reim und Rhythmus der Sprache Musikalität. Machen Sie es doch mal ganz anders: Schneiden Sie Texte auseinander und kleben Sie sie neu zusammen. Erfinden Sie eine Fantasiesprache und schreiben Sie lautmalerisch. Finden Sie Wörter nach dem Zufallsprinzip und experimentieren Sie frei mit ihnen – alles kann Poesie werden. Ein Labor für alle, die selbst gern mit Sprache spielen und anderen den Spaß daran vermitteln möchten.

Schwerpunkte

  • Held*innen-Reisen in der Literatur
  • Archetypen und ihre Funktionen für den Plot
  • Erfinden eigener Geschichten

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ anerkannt und vom Bundesverband Leseförderung mit 20 UE angerechnet (BVL-Module: 2.2 und 4.4).

Dozent*innen

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940