Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Medienpädagogische Geisterbahn

17.10.2022 – 21.10.2022
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

204 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Gruseln selbst gestalten

Gänsehautfeeling in der Geisterbahn: Die Gondeln fahren unbeirrt durch die Szenerie aus Licht- und Toneffekten. Oder sind in Zeiten, in denen Spezialeffekte im Film immer spektakulärer werden, Geisterbahnen eher zum Lachen? Gehen Sie dem Gruselfaktor beim Bau der eigenen Geisterbahn auf den Grund. Im Kurs lernen Sie einen ganzheitlichen Vermittlungsansatz der kulturellen (Medien-)Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennen, bei dem Making und Coding ebenso zum Einsatz kommen wie Video und Audio oder Lightpainting.

Schwerpunkte

  • Bau einer Geisterbahn mit Medien und Technik
  • Automatisierung, handlungsorientierte Medienarbeit und Medienkompetenzförderung
  • Storytelling

Medienkompetenzrahmen NRW

Bedienen + Anwenden
Produzieren + Präsentieren
Problemlösen + Modellieren

Dozent*innen

Pohlmann, Horst

Horst Pohlmann

Dozent für Medienpädagogik

Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Mitarbeit in der Fachstelle Medienpädagogik/Jugendmedienschutz der Stadt Köln; 2007 bis 2015 Co-Leitung von Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der TH Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung.

Conrad, Christwart 43

Tatjana Blaar

Gastdozentin

Tatjana Blaar studierte Grafik-Design (Diplom) in Bremen. 2013 entwickelte sie für eine Grundschule zur Lese- und Schreibförderung eine Homepage mit medienpädagogischen Möglichkeiten. Ausbildung zur Diplom Medienpädagogin an der Akademie. Ihre medienpädagogischen Schwerpunkte sind u.a. Filmprojekte mit Kindern sowie die Entwicklung von Methoden zur Informationsvermittlung über und die kritische Auseinandersetzung mit Big Data/ Digitalisierung.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940