Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Meet the Artist: Mariana Leky

Artist Talk

Buchung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Voranmeldung.

Was man von hier aus lernen kann

In der Reihe „Meet the Artist“ stellen Gastdozent*innen ihre künstlerische Arbeit vor. Zu Gast ist die Autorin Mariana Leky. Im Gespräch mit Sascha Pranschke gibt sie Einblicke in ihre kreativen Prozesse, die zu ihren ebenso originellen wie berührenden Erzählungen und Romanen führen. Zuletzt begeisterte die gebürtige Kölnerin Publikum und Presse mit ihrem Roman „Was man von hier aus sehen kann“, der zum „Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhändler“ gekürt wurde und 65 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste stand.

Hinweis

Von Mi 25.8. – Fr 27.8.2021 gibt Mariana Leky im Fachbereich Literatur & Sprache den Kurs „Was man von hier aus schreiben kann“.

Dozent*innen

Mariana Leky 1

Mariana Leky

Gastdozentin

Mariana Leky studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und arbeitet heute als freie Schriftstellerin. Sie schreibt Romane, Hörspiele und Kolumnen. Zuletzt erschien ihr Roman „Was man von hier aus sehen kann“ (Dumont 2017). 

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940