Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Meet The Artist: Ziya Azazi

8. April 2020
19:30 Uhr

Buchung

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Künstler*innen-Gespräche in der Akademie

In der Reihe „Meet the artist“ stellen Gastdozent*innen ihre künstlerische Arbeit im Gespräch mit dem Fachbereichsleiter Tanz Dr. Fabian Chyle vor. Zu Gast diesmal: der türkische Choreograf und Tanzvermittler Ziya Azazi. Im Gespräch mit ihm erfahren Sie mehr über seine Tanz- und Vermittlungsarbeit, in der seine jahrzehntelange künstlerische Auseinandersetzung mit dem traditionellen Sufi-Tanz eine wichtige Rolle spielt.

Dozent*innen

Ziya Azazi

Gastdozent

Ziya Azazi studierte ursprünglich Bergbau an der Technischen Universität in Istanbul. Zwischen 1990 und 1994 arbeitete er mit dem Staatstheater in Istanbul, wo er erste Stücke kreierte. 1999 bezeichnete ihn das Ballett Magazin als „Ungewöhnlichster Tänzer des Jahres in Österreich“. Seit 1999 schafft er eigene choreografische Arbeit, mit denen er weltweit tourt: u.a. „Dervish in Progress“ (2004 / Barcelona), „Azab“ (2005 / São Paulo), „Dervish“ (2006), „Icons“ (2007 / Grenoble), das Solo „Ember“ (2010 / Valladolid). Seit 2004 arbeitete er u.a. mit Jan Fabre/Troubleyn, Cem Ertekin, Aydin Teker, Sebastian Prantl, Philippe Arlaud, Ismael Ivo und Mehmet Balkan.

Dr. Fabian Chyle

Dr. Fabian Chyle

Dozent für Tanz und Performance

Studium für Tanz, Choreografie (B. A.) und Tanz-/Bewegungstherapie (M. A.). Seit 1995 Realisierung von mehr als 30 interdisziplinären Tanz- und Performanceprojekten. Seit 2004 Entwicklung von mehrjährigen Projektreihen, Konferenzen und Festivals im Grenzbereich von Tanz, Performance und Theorie. 2016 Promotion zu „Körper- und bewegungsbasierten Interventionen mit männlichen Straftätern“. Internationale Lehrtätigkeit seit 1994.

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940