Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Musikschule – ein sicherer Ort

Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

130 €
Kursgebühr
127 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Grundlagen und Methoden zur Erstellung eines Schutzkonzepts

Warum sollten Einrichtungen und Institutionen der Kulturellen Bildung über ein partizipativ erstelltes Schutzkonzept verfügen? Welche Inhalte sollten darin formuliert sein? Diese Fortbildung gibt Ihnen Orientierung zur Erstellung eines Schutzkonzepts. Sie zeigt erforderliche Bausteine auf und gibt einen Überblick über das Spektrum der Gewaltprävention. Durch künstlerisch-kreative Impulse lernen Sie die vielseitigen Perspektiven von Schutz und Sicherheit kennen.

Schwerpunkte

  • Schutzkonzeptentwicklung am Beispiel öffentlicher Musikschulen
  • Diversitätsfaktoren als Schutzaspekte und Gewaltprävention
  • Gewalt im analogen und digitalen Raum
  • Methodische und thematische Impulse (z.B. Anregungen zur Selbstreflexion, Verwendung von Wimmelbildern und Fragebögen, diskriminierungsfreie Sprache, machtkritische Ansätze mit kreativen und körperbasierten Methoden)

Hinweis

Der Kurs ist offen für alle Interessierten aus dem Musikbereich.

Dozent*innen

Vollmer, Friedrun

Friedrun Vollmer

Gastdozent*in

Friedrun Vollmer studierte an den Musikhochschulen in Leipzig, Dresden und Weimar Violine, Kammermusik und Pädagogik, an der Fernuni Hagen BWLund an der HfMT Hamburg Kultur- und Medienmanagement. Sie war Geigerin an der Oper Erfurt, der Staatskapelle Weimar, im Salonorchester Weimar und als Kammermusikerin tätig. Von 2006 bis 2018 war sie Direktorin der Musik- und Kunstschule Jena und Vorsitzende des Thüringer LVdM sowie Präsidiumsmitglied des Thüringer Landesmusikrates. Seit 2017 ist sie Mitglied im Bundesvorstand des VdM, Mitglied des Projektbeirates Deutscher Orchesterwettbewerb, Stellvertr. Vorsitzende des Fördervereins des Deutschen Streicherphilharmonie und Jurorin von Bundes-Musikwettbewerben. 2018 übernahm sie die Leitung der Westfälischen Schule für Musik in Münster. Seit 2019 hat sie einen Lehrauftrag an der WWU/Musikhochschule Münster im Fach Musik-/ Veranstaltungsmanagement. Ihr besonderes Engagement gilt der Konzipierung und Umsetzung von Schutzkonzepten an Musikschulen. 

Kooperationspartner

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940