Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Natur erleben: Von Baum zu Baum

24.04.2023 – 26.04.2023
Werkstattkurs

Buchung

130 €
Kursgebühr
127 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Seilspielwelten bauen

Mit Seilen, Knoten und Spielen wird der Wald zum großen Abenteuer. Er bietet einen Bewegungsraum, der die Eigentätigkeit und Bewegungsfreude von Kindern in der Natur anregt. Über Sinneswahrnehmung, Psychomotorik und spielerische Impulse können Kinder ihre eigenen Möglichkeiten und Grenzen kennenlernen und in eine eigene Spielwelt eintauchen. Im Kurs lernen Sie das nötige Handwerkszeug, um Seilbrücken, Schaukeln und Kletterelemente zu gestalten, Hängematten zu befestigen und eine Seilbahn zu bauen. Entwickeln Sie mit Gruppenspielen eine fantasievolle Spielwelt, ohne Sicherheit und Umweltschutz außer Acht zu lassen.

Dozent*innen

Stefanie Lucia Plüschke

Stefanie Lucia Plüschke

Gastdozent*in

Lehre zur Feinmechanikerin, danach Studium an der FH Giessen im Fachbereich Energie- & Wärmetechnik und der Sozialpädagogik an der FH Frankfurt. Parallel Ausbildung zur Naturpädagogin bei der Naturschule Freiburg. 2003 Teilnahme an einem Workshop bei Alexandra Schwarzer zum Thema „Schaukelfee & Klettermax“. Mitarbeit im Waldkindergarten Bensheim, im Waldkindergarten Darmstadt und Gründung von „Seil & Baum Bewegungsraum“. Ab 2008 Kursleitung für das Handwerk des mobilen Baus von Seilspielelementen. Mitarbeit im Waldkindergarten Linden-Forst. Stefanie Lucia Plüschke gibt Seminaren für Erwachsene und den Bau von Seil-Bewegungsparcouren für Kinder inkl. mobile Seilbahn. 

Rousseau, Nadine

Nadine Rousseau

Dozentin für Spielkulturpädagogik

Abwesend bis November 2023

Studium der Literatur, Kultur- und Medienwissenschaften (B. A.) und Interkulturelle Europaund Amerikastudien (M. A.). Seit 2010 Projektpraxis, wissenschaftliche Prozessbegleitung und Kulturentwicklungsplanung für Stiftungen, öffentliche Förderer und Bildungseinrichtungen. Schwerpunkte: Diversität, internationale Begegnung, gesellschaftliche Transformationsprozesse, spielerische und künstlerische Interaktionen, Partizipation und Spielkultur. Gründerin des Netzwerks Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung an der Akademie der Kulturellen Bildung.

Download der Publikationsliste als PDF

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940