Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Online-Kurs – Bloggen gegen Hate Speech

24.08.2021
09:00 – 15:00 Uhr
Online-Kurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

Eine Ermäßigung der Kursgebühr ist auf Anfrage möglich

90 €
Kursgebühr

Medienkompetenz für eine vielfältige Gesellschaft im Netz

Hate Speech, Rassismus, digitale Gewalt gegen Frauen und Mädchen und Hetze gegen Menschen, die die gesellschaftliche Vielfalt repräsentieren und ihre Meinung äußern – all das ist in sozialen Netzwerken weit verbreitet und vergiftet das gesellschaftliche Klima.

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie sich vor Hassrede und Verletzung der Privatsphäre erfolgreich schützen. Sie lernen anhand praktischer Beispiele, wie Sie in Ihrer pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen oder Erwachsenen das Handwerk des Bloggens professionell einsetzen können, um dem Hass im Netz etwas entgegenzusetzen.

Schwerpunkte

  • Handwerk des Bloggens (Recherche, Themen-, Bildersuche)
  • Blog-Beiträge gegen Rassismus und für eine vielfältige Gesellschaft produzieren
  • Spezielle Beitragsformen wie offene Briefe, Listicles, Tweets und Memes für soziale Netzwerke erstellen
  • Schutz gegen Risiken des Bloggens wie Hassrede, Filterblasen, Fake News

Dozent*innen

Rezek, Said

Said Rezek

Gastdozent

Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Trainer und freier Journalist. Er schreibt insbesondere über Medien, Muslime, Migration und Rassismus – unter anderem für die „taz“, den NDR und „MIGAZIN“. Said Rezek ist Autor des Buches „Bloggen gegen Rassismus – Holen wir uns das Netz zurück“. Außerdem bietet er bundesweit Blogger-Workshops gegen Rassismus und Hate Speech sowie für Medienkompetenz und Demokratieförderung an.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940