Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Bilderbuchwerkstatt Kroiz & Queer

Qualifizierung
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

1

Modul 1

Alles Gender oder was?
Mo 28.6. – Fr 2.7.2021

2

Modul 2

Gendersensible Story- und Figurenentwicklung
Mo 13.12. – Fr 17.12.2021

3

Modul 3

Illustration und Layout
Sommer 2022

4

Modul 4

Fertigstellen der Bücher und Vernissage
Winter 2022

5

Eigenleistung

Entwicklung und Gestaltung eines Bilderbuchs (über den Zeitraum der Qualifizierung)

6

Zertifikat

„Bilderbuchwerkstatt Kroiz & Queer“

Buchung

4 Kursphasen
Mo 28.6. – Fr 2.7.2021
Mo 13.12. – Fr 17.12.2021
2022 | Module 3 und 4

Je Kursphase: 187 € Kursgebühr, 210 € Ü + VP

Mit der Buchung sind Sie automatisch für alle Kursphasen angemeldet.

Bilderbuchprojekte für mehr Vielfalt und Toleranz

Sie haben die Nase voll von Bilderbüchern, die schon für die Jüngsten die Welt säuberlich in typisch Mädchen/typisch Jungs aufteilen? Es gibt noch einiges mehr! Entwickeln Sie Schritt für Schritt ein Bilderbuch jenseits der Geschlechterklischees, das Sie am Ende der Kursreihe publikationsreif präsentieren!

Die 4-phasige Kursreihe über 2 Jahre beschäftigt sich mit geschlechtergetrennten Lesewelten in Theorie und Praxis sowie stereotypen Geschlechterrollen im Bilderbuch. Sie entwickeln Figuren, Storys und Illustrationen, die fern von den typischen Rollenzuschreibungen und Diskriminierungen sind. Expert*innen für Kreatives Schreiben, Illustration und Genderforschung begleiten Sie bei Ihrem künstlerischen Prozess. Die Qualifizierung richtet sich an Literatur- und Kunstpädagog*innen, Autor*innen, Illustrator*innen, Künstler*innen und Mitarbeiter*innen aus Bibliotheken und Verlagen, die eine eigene künstlerische Position zum Thema entwickeln möchten.

Schwerpunkte

  • Geschlechtergetrennte Bilderbuchwelten und die Alternativen
  • Kreatives Schreiben und künstlerische Methoden zur Story- und Figurenentwicklung
  • Entwicklung einer gendersensiblen Bilderwelt
  • Digitale und analoge Illustrations- und Drucktechniken
  • Präsentation der Bilderbücher und Ideen zur Vermittlung von Bilderbuchprojekten

Abschluss

Zertifikat „Bilderbuchwerkstatt Kroiz & Queer“ (160 UE)

Dozent*innen

Dr. Julia Abel

Dr. Julia Abel

Dozentin für Literatur und Sprache

Promovierte Literaturwissenschaftlerin. Studium der Germanistik, Philosophie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache. Lehrtätigkeit als Dozentin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Bergischen Universität Wuppertal und im Bereich der Lese- und Sprachförderung für DaZ-Schüler*innen an Grundschulen. Autorin und Herausgeberin zahlreicher wissenschaftlicher und journalistischer Texte, u. a. eines Lehrbuchs zum Thema „Comics und Graphic Novels“.

Brigitte Dietze

Brigitte Dietze

Dozentin für Bildende Kunst und Performance

Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.

Dr. Christian Klein

Dr. Christian Klein

Gastdozent

Studium der Neueren deutschen Literatur und Soziologie in Kiel und Berlin, Promotion im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU Berlin. Privatdozent und Akademischer Oberrat an der Bergischen Universität Wuppertal. Gastprofessuren in Melbourne, East Lansing (USA) und Chicago. Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen, u.a. zu den Themen Biographik, Queer Theory und Intersektionalitätsforschung, Narratologie sowie Comics.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940