Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Literaturpädagogik (ARS)

Qualifizierung

Sprachbildung – Leseförderung – kreatives Schreiben – Erzählkompetenz

Die Literaturpädagogik vermittelt Kindern und Jugendlichen grundlegende Fähigkeiten, um ihr Leben selbstbestimmt zu meistern. Spielerisch erobern sie sich neue Möglichkeiten und Facetten sprachlichen Ausdrucks und lernen, ihre Welt fiktiv zu gestalten.

Diese Qualifizierung befähigt Mitarbeiter*innen in Bibliotheken, im Buchhandel, in Familienzentren, Kindergärten, Ganztagsschulen, Fachschulen sowie freiberufliche Leseförder*innen zur Tätigkeit als Literaturpädagog*innen.

Abschluss

Zertifikat „Literaturpädagogik“. Die Qualifizierung ist vom Bundesverband Leseförderung e.V. anerkannt als Weiterbildung „Lese- und Literaturpädagogik“.

Hinweis

Je nach Wahl der Kurse kommen weitere Qualifikationen, z. B. der Sprachförderung, interkultureller Arbeit oder in den künstlerischen Ausdrucksformen hinzu. Bestandteil der Qualifizierung ist eine individuelle Fortbildungsberatung.

Voraussetzung

Abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium oder adäquate Leistungen sowie die Teilnahme an der Fortbildung „Kinder- und Jugendliteratur praktisch“.

Schwerpunkte:

  • Projektentwicklung für Literacy und Leseförderung
  • Auswahl zielgruppenorientierter Lektüre
  • Entwicklung von Vermittlungsmethoden
  • Konzeptentwicklung
  • Überblick über Angebote der Literaturvermittlung
  • Beratung von Eltern und Lesepat*innen der Leseförderung
  • Profilschärfung eigener Angebote
1

Kinder- und Jugendliteratur praktisch

Berufsbegleitende Fortbildung mit 4 Kursphasen und Praxisprojekt (160 UE)
2

Grundkurs Literaturpädagogik

1 Kursphase (40 UE)
3

2 frei wählbare Kurs-Bausteine (80 UE) aus den Bereichen:

● Lese- und Sprachförderung
● Literaturanalyse
● Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
● Künstlerische Ausdrucksformen

4

Praxisprojekt der Teilnehmer*innen

5

Kolloquium Literaturpädagogik

(40 UE)

6

Abschluss

Zertifikat „Qualifizierung Literaturpädagogik (ARS)“

Informationen

Sie haben Interesse an der „Qualifizierung Literaturpädagogik (ARS)“?
Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf erhalten Sie bei:

Marina Stauch
Telefon: 02191 794-211
E-Mail: stauch@kulturellebildung.de

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de
oder über +49 (0) 2191 794 0

Dozent*innen

Dr. Julia Abel

Dr. Julia Abel

Dozentin für Literatur und Sprache

Promovierte Literaturwissenschaftlerin. Studium der Germanistik, Philosophie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache. Lehrtätigkeit als Dozentin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Bergischen Universität Wuppertal und im Bereich der Lese- und Sprachförderung für DaZ-Schüler*innen an Grundschulen. Autorin und Herausgeberin zahlreicher wissenschaftlicher und journalistischer Texte, u. a. eines Lehrbuchs zum Thema „Comics und Graphic Novels“.

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.

Kooperationspartner

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940