Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Musik und Medien mit Jugendlichen

27.09.2021 – 29.09.2021
Qualifizierung
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Hinweis

Der Einstieg in die Qualifizierung ist jederzeit möglich!

Pflichtkurse 2021

Wahlkurse 2021

Interdisziplinäres Zertifikat der Fachbereiche Musik und Medien

Musik ist überall: In Filmen trägt sie maßgeblich zur Dramaturgie bei, in YouTube-Clips ist sie Stilmittel, wenn nicht sogar der eigentliche Inhalt, Computerspiele kommen nicht mehr ohne orchestral in Szene gesetzte Soundtracks aus und zahlreiche Softwares und Apps unterstützen Musiker*innen und Komponist*innen.

Die Akademie der Kulturellen Bildung hat im Zusammenschluss der beiden Fachbereiche Musik und Medien ein interdisziplinäres, modulares Bausteinsystem speziell für Fachkräfte in der Jugendarbeit, im Bildungswesen sowie in Kultureinrichtungen als langfristige zertifizierte Fortbildung entwickelt. Der projektorientierte Ansatz der Qualifizierung setzt sich besonders mit den medialen und künstlerischen Lebenswelten der Jugendlichen auseinander.

Beratung zur Qualifizierung

Herbert Fiedler: fiedler@kulturellebildung.de
Horst Pohlmann: pohlmann@kulturellebildung.de

1

3 Pflichtkurse

Aus beiden Fachbereichen nach Absprache

Musik und Medien: Einführung in die Projektarbeit
27.9. – 29.9.2021

2

5 Wahlkurse

Aus beiden Fachbereichen nach Absprache

3

Praxisprojekt

4

Abschluss

Zertifikat „Musik und Medien mit Jugendlichen (ARS)“

Buchung

Pflichtmodul Musik und Medien: Einführung in die Projektarbeit
130 € Kursgebühr, 105 € Ü + VP

Weitere Kurswochen je: 130 € bis 187 € Kursgebühr, 105 € bis 210 € Ü + VP

Bitte beachten Sie: Mit der Buchung melden Sie sich nur für das Pflichtmodul „Musik und Medien: Einführung in die Projektarbeit“ an. Alle weiteren Kurswochen buchen Sie bitte separat.

Pflichtmodul Musik und Medien:
Einführung in die Projektarbeit

Grundlagenkurs für die Qualifizierung „Musik und Medien mit Jugendlichen (ARS)“

Kern der fachbereichsübergreifenden Qualifizierung ist die Umsetzung eines eigenen Praxisprojekts mit Musik und Medien. Der Grundlagenkurs gibt Ihnen einen Überblick über Ideen, Formen und Inhalte zielgruppenorientierter Projekte. Sie können Ihre individuellen Projekte planen und die ersten Schritte der Realisierung gehen, wobei Ihnen eine fundierte Beratung zur Seite steht.

Schwerpunkte

  • Praktische Übungen zu verschiedenen Ansätzen
  • Ausprobieren verschiedener Geräte und Instrumente
  • Best-Practice-Projekte
  • Entwicklung eigener Konzepte und Projekte

Dozent*innen

Herbert Fiedler

Herbert Fiedler

Dozent für Musik und Musikpädagogik

Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Klavier, Trompete und Allgemeine Musikerziehung (AME/EMP). Nationale und internationale Lehrtätigkeiten an Kita, Musikschule, Schule, Musikhochschule und Universität, u. a. an der Zürcher Hochschule der Künste, der Hochschule Luzern – Musik und in der Talentförderung Musik im Kanton Luzern. Konzeption und Realisierung pädagogischer und künstlerischer Projekte. Aktiv als konzertierender Pianist, Komponist, Arrangeur und Produzent von Songs, Geschichten mit Musik und Hörspielen, u. a. für Radio und Fernsehen.

Pohlmann, Horst

Horst Pohlmann

Dozent für Medienpädagogik

Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Mitarbeit in der Fachstelle Medienpädagogik/Jugendmedienschutz der Stadt Köln; 2007 bis 2015 Co-Leitung von Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der TH Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940