Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Zukunft nachhaltig gestalten: Synergien der Kulturellen Bildung und der Umweltbildung

5. Mai 2020 – 6. Mai 2020
14:30 – 12:30 Uhr

Programm

Dienstag, 5.5.2020

14:30 Anreise: Kaffee & Kuchen

15:30 Begrüßung: Gabriele Schulz (Deutscher Kulturrat)

15:50 Einführung in das Tagungsthema: Prof. Dr. Susanne Keuchel

16:20 Keynote: Prof. Dr. Gerhard de Haan – BNE Koordinator BMBF

17:00 Podiumsdiskussion mit:
Prof. Dr. Gerhard de Haan, BNE-Koordinator BMBF
Dr. Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission
Prof. Dr. Susanne Keuchel, Akademie der Kulturellen BIldung
Prof. Dr. Hubert Weiger, BUND

18:00 Diskussion mit Podiumsgästen und Teilnehmenden
19:00 Abendessen
20:00 Planspiel: Alles auf Anfang

Mittwoch, 6.5.2020

09:00 Präsentation von Modellprojekten der Umweltbildung und der Kulturellen Bildung Vorstellung der Gewinner*innen des Ideenwettbewerbs „Kultur + Nachhaltigkeit = Heimat“

11:00 Abschlussrunde
12:30 Mittags-Snack

Buchung

62,50
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Für die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN-Agenda 2030 ist ein tiefgreifender Wandel in unserer Gesellschaft nötig. Um diesen anzustoßen, wollen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Deutsche Kulturrat gemeinsam zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) beitragen.

Umwelt- und Kulturelle Bildung sind in ihrer Gesamtheit und im Kontext der BNE eng miteinander verbunden: Die Umweltbildung blickt auf den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen, während die Kulturelle Bildung ergebnisoffen neue Perspektiven und Lösungswege erkundet. Beide bilden die entscheidende Grundlage, um die Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen. Darum haben der BUND und der Deutsche Kulturrat vereinbart, in Fragen der Umweltbildung und der Kulturellen Bildung künftig enger zusammenzuarbeiten.

Diese Kooperation, die der Rat für Nachhaltige Entwicklung im Rahmen des Fonds Nachhaltigkeitskultur fördert, möchte die öffentlichen Debatten über die nachhaltige Entwicklung unserer Heimat anregen und zu einem Wandel führen. Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung muss es sein, Menschen aller Generationen darin zu bestärken, neue und eigene Perspektiven für eine gemeinsame Zukunft zu entwickeln.

Mit unserer Tagung in der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid wollen wir die Akteure der Umweltbildung und der Kulturellen Bildung weiter vernetzen und vorhandene Synergien stärken.

Kooperationspartner

Logo Fonds Nachhaltigkeitskultur

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940