Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

TanzBar

23.05.2022 – 04.07.2022
Labor
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Kursinhalt und Buchung

Buchung

4 Online-Phasen
23.5.2022 | 6.6.2022 (18 – 20:30 Uhr)
20.6.2022 | 4.7.2022 (18 – 20:30 Uhr)
1 Präsenzphase
Fr 24.6. – Sa 26.6.2022 in der HKS Ottersberg

Die Anreise zur HKS Ottersberg sowie die Unterkunft und Verpflegung vor Ort sind eigenständig zu organisieren und zu finanzieren.

196 €
Kursgebühr

Unterrichten und Produzieren im fähigkeitsgemischten Tanz

Recherchieren Sie gemeinsam mit Studierenden der Hochschule der Künste im Sozialen/Ottersberg und Tanzschaffenden von Tanzbar_Bremen nach Strategien von künstlerischem und pädagogischem Handeln in mixed-abled Kontexten. Parallel zum Kurs entwickeln Sie im Gruppenverband ein intermediales Kurzprojekt, das Sie in der abschließenden digitalen Kurseinheit präsentieren.

Schwerpunkte

  • Körpernormen, Diversität und State of the Art im fähigkeitsgemischten Tanz
  • Pädagogische und choreografische Praxis
  • Transfer in individuelle Anwendungskontexte
  • Perspektiven von „Gemeinsam Lernen und Kunst machen“

Dozent*innen

Wenzel, Adrian

Adrian Wenzel

Gastdozent*in

Adrian Wenzel tanzte viele Jahre im wöchentlichen Bühnen- und Improvisationstraining von tanzbar_bremen. Er bildet sich seit einigen Jahren regelmäßig in Tanz, Theater und Clownerie weiter und war vor und hinter der Kamera an den Filmen von Monika B. Beyer beteiligt. Er ist sportlich aktiv, spielt Klavier und ist seit einigen Jahren Mitglied der Band SPUNXX. Im Sommer 2018 übernahm er eine Tänzerrolle in dem Straßenstück „Ballroombusters“ und ging mit tanzbar_bremen auf Gastspiel. Nach mehreren Praktika ist er seit Dezember 2019 bei tanzbar_bremen angestellt und hat sich hier für den beruflichen Weg als Tänzer, Darsteller und Unterrichtsassistent entschieden. Seine erste choreografische Arbeit zeigte er im Rahmen des Doppelabends „Gaffer Tape/ Ein Leben für den anderen“ (Premiere November 2020). In weiteren Stücken von tanzbar_bremen ist er als Tänzer und Performer zu erleben. In seiner Arbeit möchte er eigene Ideen künstlerisch umsetzen und andere darin begleiten und unterstützen, Stücke zu entwickeln und vor Publikum zu präsentieren.

Chyle-Silvestri, Fabian

Dr. Fabian Chyle-Silvestri

Dozent für Tanz und Performance

Choreograf/Performer, Tanzvermittler, Tanz-/ Bewegungstherapeut, Supervisor (LVSC), Heilpraktiker für Psychotherapie und Dance-Abilty® Master Trainer. Fabian Chyle-Silvestri realisiert transdisziplinäre Tanz- und Perfor- manceprojekte, auf Teilhabe ausgerichtete künstlerische Projekte und Symposien an der Schnittstelle von Tanz, Performance, Theorie und Forschung. 2016 Promotion zu körper- und bewegungsbasierten Interventionen mit männlichen Straftätern Internationale Lehrtätigkeit seit 1995.

Mindt, Corinna

Corinna Mindt

Gastdozent*in

Die ausgebildete Tanzpädagogin entwickelt als Choreografin und Tänzerin Bühnenproduktionen und Performances für tanzbar_bremen. Gemeinsam mit dem inklusiven Team gestaltete sie das Modellprojekt KompeTanz sowie das von Aktion Mensch geförderte Anschlussprojekt connect! und übernahm deren Projektleitung. Im Tandem mit unterschiedlichen Kolleg*innen unterrichtet Corinna Mindt Workshops, Kurse und Projekte. Seit 2009 co-kuratiert sie das internationale Festival eigenARTig. Ihr künstlerisches und gesellschaftliches Interesse gilt der Kreation neuer Aufführungsformate, die vielen Menschen einen Zugang zur Kunst eröffnen. Ihre tänzerische Arbeit geht eng einher mit dem Formen neuer gesellschaftlicher Perspektiven, dem Stärken von Kompetenzen und dem Umsetzen professioneller künstlerischer Arbeit in einem inklusiven Team.

Witte, Maren

Dr. Maren Witte

Gastdozent*in

Dr. Maren Witte ist Tanzwissenschaftlerin und Dramaturgin. Sie ist Professorin für Theater- und Tanztheorie, Vermittlungs- und Bewegungsforschung an der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg. Dort ko-leitet sie den B.A. Studiengang „Tanz und Theater im Sozialen“. Maren Witte ist Mitglied der von ihr 2009 gegründeten Initiative TANZSCOUT Berlin sowie Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Tanzforschung (GTF).

Kooperationspartner

Logo HKS Ottersberg