Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Bring Deinen Stuhl!

Dieser Kurs fällt leider aus.

Fortbildung

Buchung

Dieser Kurs fällt leider aus. Der nächste Kurs findet im April 2023 statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Möbel-Upcycling als interaktives Medium

Ressourcen schonen, aufwerten, dem Mainstream trotzen und zusammen Neues erfinden: Im Workshop erlernen Sie, am eigenen Dachbodenhüter oder Sperrmüllfund das Potenzial eines Möbelstücks zu erkennen. Sie werten mit unterschiedlichen Methoden und einfachen Techniken Ihr eigene Möbel auf und lernen, wie Sie als Vermittler*in andere dabei unterstützen, scheinbar Unbrauchbarem eine neue Gestalt zu geben. Es entsteht eine temporäre, multifunktionale Werkstatt, in der u. a. Holz und textile Materialien zum Einsatz kommen.

Schwerpunkte

  • Möbel „verstehen“
  • Handwerkliche und methodische Grundlagen
  • Arbeit mit dem gelenkten Zufall
  • Möbelcollagen – Einzelteile zu etwas Neuem zusammenfügen
  • Spielerische Entwicklung von Ideen/Re-Design
  • Teilhabe und Gestaltungskompetenz

Hinweis

Der Kurs ist für alle handwerklichen Level geeignet. Bitte bringen Sie Arbeitskleidung und nach Möglichkeit ein eigenes altes Möbelstück mit. Im Stadtteil Remscheid/Honsberg entstand ein Nachbarschaftscafé aus den aufgearbeiteten alten Möbeln der Quartiersbewohner*innen – bei Interesse findet am Montag nach dem Workshop ein Cafébesuch statt.

Dozent*innen

Chris Strauss

Chris Strauss

Gastdozent*in

Chris Strauss ist Künstlerin, Ergotherapeutin und DVNLP-Coach. Als Illustrantin erarbeitet sie künstlerische Konzepte und ausgefallene Ideen für Marken. Sie ist aktiv in der kulturvermittelnden Arbeit an Schulen und in der Erwachsenenbildung und unterstützt langzeitarbeitslose Menschen in Maßnahmen zur Orientierung und Integration. Strauss lebt und arbeitet seit 2019 im Remscheider Stadtteil Honsberg. Dort entwickelt und gestaltet sie Räume und verwirklicht in diesem Zusammenhang diverse interkulturelle und intergenerationelle Projekte.