Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Urheberrecht praktisch

Online-Kurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

130 €
Kursgebühr

Alles, was Recht ist für Literaturpädagog*innen und Erzähler*innen

Als Literaturpädagog*innen und Erzähler*innen haben Sie in der Praxis permanent mit urheberrechtlich geschützten Texten und Bildern zu tun. Wenn Sie eine öffentliche Veranstaltung planen oder eine eigene Website haben, womöglich auch mit Musikstücken oder Videos, sind die Unsicherheiten groß, was im Umgang mit fremden Werken erlaubt und was verboten ist.

Konkrete Fragen, die bis spätestens 15.12.2020 eingegangen sind (stauch@kulturellebildung.de), werden nach Möglichkeit im Kurs berücksichtigt!

Schwerpunkte

  • Verwendung von Bild- und Textmaterial zur Veranstaltungsankündigung für Homepage und Facebook
  • Verwendung von Musik bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Verlagsrecht, z. B. beim Einsatz von Bildkarten für ein Kamishibai oder ein Bilderbuchkino
  • Präsentation von YouTube-Videos auf Elternabenden
  • Abdruck von Kinderzeichnungen in Werbeflyern oder auf der Website der Kita

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 4 UE angerechnet (BVL-Modul 3.5).

Dozent*innen

Segler, Arne Björn

Arne Björn Segler

Gastdozent

Arne Björn Segler berät als niedergelassener Rechtsanwalt in Darmstadt vorwiegend Künstler*innen und Kulturschaffende, kleine Unternehmen und Selbständige. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Urheberrecht, Markenrecht und Medienrecht. Hauptberuflich leitet er seit 2013 die Rechts-, Honorar- und Lizenzabteilung des Musikverlags Schott in Mainz.