Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

von BEWEGUNG zum TEXT zur PERFORMANCE

Werkstattkurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

250 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Improvisationsworkshop mit Andrew Morrish (AUS)

Spaß an der Improvisation steht im Mittelpunkt dieses Kurses, denn insbesondere in der Vermittlung von Improvisationstechniken ist er der Schlüssel zum Erfolg. „Improvisation ist die Synthese zwischen der Freiheit, jeden Moment aufs Neue zu entscheiden, und der Gelassenheit, Veränderung wahrzunehmen und spielerisch für die Improvisation zu nutzen!“, sagt Andrew Morrish. Der australische Performer ist eine absolute Koryphäe auf diesem Gebiet. Seine Improvisationsmethodik, die er seit 1982 entwickelt, lehrt er weltweit. Sie nutzt einen systematischen Aufbau von Atmung, Bewegung und Stimme, um die Vorstellungskraft und Kommunikationsfähigkeit während des Improvisierens zu schärfen. Im Kurs lernen Sie durch Improvisationen die Methodik des australischen Performers kennen und vor Publikum kompositorische Entscheidungen zu treffen… und daran Spaß zu haben.

Schwerpunkte

  • Improvisation als Methode der Kulturellen Bildung
  • Niederschwellige Zugänge zur performativen Praxis mit Körper, Stimme und Text in Improvisationen
  • Entwicklung von improvisatorischen Präsentationsformen

Hinweis

Am Ende der Kurswoche findet eine Präsentation statt. Die Kurssprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung.

Anerkannt als Erweiterungsbaustein der Weiterbildung Grundlagen oder Aufbau Theaterpädagogik BuT®“.

Dozent*innen

Andrew Morrish 1

Andrew Morrish

Gastdozent

Andrew Morrish ist freiberuflicher Performer, Forscher, Moderator und Lehrer für Improvisation und arbeitet in Australien und Europa. Er begann 1982 mit Al Wunders „Theatre of the Ordinary“ in Melbourne (AUS) zu improvisieren. 1987 gründete er „Trotman and Morrish“ zusammen mit Peter Trotman, einem Gründungsmitglied von „Theatre of the Ordinary“. Sie führten ihre einzigartigen Improvisationsduette ausgiebig in Australien und den USA auf, bis Andrew 1999 nach Sydney zog und begann, Solo-Performances zu entwickeln. Er unterrichtet in Australien und Europa. Für 2016-2017 wurde er mit dem Australia Council for the Arts Dance Fellowship ausgezeichnet.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940