Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Wissen. Macht. Divers.

Qualifizierung
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Anmeldung

Die Qualifizierung können Sie über unseren Kooperationspartner Deutsche Jugend in Europa (djo) buchen. Weitere Informationen und Anmeldung:

Sarah Gräf 
Telefon: (030) 446778-10
sarah-graef@djo.de 

Diskriminierungskritisches Training – Modul „Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung“

Die Qualifizierung „Diversity in der Jugendverbandsarbeit“ für junge Multiplikator*innen in migrantischen und nicht-migrantischen Jugendverbandsstrukturen sensibilisiert in acht Modulen für Vielfalt und Diskriminierungsmechanismen. Sie thematisiert eigene Zugehörigkeiten zu sozialen Gruppen und damit einhergehende Stereotypisierungen. Im Modul „Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung“ lernen die Teilnehmenden künstlerische und spielerische Ansätze kennen, um Diversität emotional, körperlich und gestalterisch erfahrbar zu machen. Die Reflexion des eigenen Erlebens wird so zum Ausgangspunkt für die Tätigkeit als Multiplikator*in.

Schwerpunkte

  • Reflexion von Erlebnissen
  • Stereotype Gruppenbilder
  • Kreative Methoden der Diversitätsbewussten Kulturellen Bildung (DiKuBi)

Hinweis

Die Qualifizierung richtet sich an junge Erwachsene ab 16 Jahren aus Jugendverbandsstrukturen.

Dozent*innen

Weiße, Malou 2

Malou Weiße

Dozentin für Spielkulturpädagogik

Malou Weiße studierte populäre Musik und Medien (B.A.) sowie Kinder- und Jugendmedien (M.A.). Derzeit lässt sie sich zur systemischen Beraterin (DGSF) weiterbilden und ist als Projektleiterin im Bereich schulische Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) tätig. Bei der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW leitete sie zuletzt ein medienpädagogisches Jugendprojekt rund um Making und Coding und gab nationale und internationale Workshops für Multiplikator*innen, u.a. für die Goethe-Institute in Madrid, Mailand und Abidjan. Ihre Schwerpunkte an der Akademie liegen auf analog-digitalen Vermittlungskonzepten und spielerischen Interventionen, partizipativer und diversitätsbewusster Kinder- und Jugendarbeit, Medienpädagogik und der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Kooperationspartner

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940