Ragnhild A. Mørch

Ragnhild A. Mørch (B.A., M.A.) studierte Erzählkunst, Theaterregie und Mime Corporel und  arbeitete bis 2005 als Regisseurin und Erzählerin in Norwegen und England. Seither konzentriert sie sich auf die performative Erzählkunst und übernahm 2011 die Leitung des Zertifikatskurses „Künstlerisches Erzählen“ an der Universität der Künste Berlin. Als Erzählerin wird sie regelmäßig zu internationalen Festivals in ganz Europa eingeladen und tritt in Nordamerika auf. Mørch erzählt auf deutsch, norwegisch und englisch und bereichert ihr Erzählen mit einem einzigartigen, performativen Stil.